Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zwara

5. Runde: SV Mattersburg- FK Austria Wien

23 Beiträge in diesem Thema

Am Sonntag kommt es zu dem Duell mit unserem Angstgegner. Normalerweise bin ich optimistisch, dass wir 3 Punkte holen, aber gegen die Austrianer ist mein Gefühl ziemlich bescheiden. Sinnbildlich zu den Auftritten und den Resultaten der vergangenen Spielzeiten passt das 0:3 gegen die Favoritener. Denn dieses Spiel war im Grunde ausgeglichen und einzig ein Bock von Mahrer, sowie ein ungerechtfertigter Freistoß, den Grünwald sehenswert verwandelte, brachen uns das Genick. Und anschließen noch ein Konter.

Aber um einen Sprung in die Gegenwart zu machen, die Austria hat diese Saison alles andere als brilliert, haben diese Punkte eigentlich glücklich. Aber das zeichnet sie auch aus, deswegen hoff ich nicht auf ein gutes Spiel unsererseits, sondern einzig auf ein erfolgreiches.

Auf 3 Punkte! ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep einzig und alleine Punkte zählen..wäre witzig und mal was neues wenn es anders rum wäre :D

Die Austria spielt zur Abwechslung mal gut, vergibt paar gute Chancen und verliert am Ende :D

Realistisch betrachtet, wirds leider zu keinem Punkt reichen..denke man wird wieder gut mitspielen und dagegenhalten, vl sogar wieder das bessere Team sein. Am Ende wird die Austria wieder durch einen Konter, einen Freistoß, einen Elfmeter, einer oder zwei roten Karten, einem Stangenschuss, welcher plötzlich als Tor gewertet wird oder einem Schnitzer der SVM Abwehr gewinnen..

Die ungute Anstoßzeit kommt da noch oben dazu..erwarte mir daher keine Punkte aus diesem Spiel und hoffe nur, dass man sich dadurch nicht wieder das Torverhältnis komplett zusammenhaut..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird ganz auf die Einstellung der Mannschaft ankommen.. Weiß von einigen Spieler das bei ein paar Spielern die schon länger beim SVM sind das zur Zeit das größte Problem is.. Besagte Spieler fahren zB nach Pölten um ein x zu holen.. ohne Selbstvertauen und Selbstbewusstsein weils unter Lederer und Vastic zu lange auf die Schnauze gegeben hat.. Der SVM hat aber dieses Jahr ich glaub 8 Partien bisher verloren und spielt einen andren Fußball als früher.. da muss man am Sonntag rausgehen und voller Überzeugung 3pkt wollen. Wenn dann wie gegen St. Pölten der Spielverlauf sich so entwickelt das man mit 1 punkt zufrieden sein kann/muss is ja okay.. Aber wir sollten aufhören uns kleiner zu machen als wir sind.. Wir haben eine tolle Truppe die einzig in der Innenverteidigung etwas schwächelt auf jeder andren Position sind wir extrem variabel ohne wirklichem Qualitätsverlust!

Deswegen sag ich 3 Pkt müssen her!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Gelb-Rote für Salomon, dafür Gelb für exakt das gleiche Foul für Hart. Geht schon los :lol:

Abgesehen davon spielen wir wie eine Schülermannschaft, einfach schlampig.

bearbeitet von Source

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr wichtig jetzt der Ausgleich. 

Der Schuss von Jano war schon drinnen. Bin mir nicht sicher ob das gezählt hätte. Da kann man sehr froh sein, dass Höller den Ball reingemacht hat. 

Jetzt wird die Partie hitzig. Das ist unsere Chance 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War die eine Aktion nach dem 1:1 aber vor der roten Karte ein Elfmeter? Für mich im Stadion hat es klar danach ausgesehen, aber TV Bilder decken das natürlich klarer auf.

Kuster will wohl bei uns bleiben. Der zweite Bock im 5. Spiel. Da werden nicht viele Anfragen kommen, wenn das so weiter geht. Rath natürlich auch wahnsinnig beim 2:1. Der Rest wurde bereits gesagt.

Wir haben das Match genau so verloren, wie sich das jeder von uns erwartet hat. Die Austria hatte ja keinen Plan gegen uns nach dem Ausschluss.

Edit: Wie Holzhauser die Partie ohne Karte beenden konnte soll der Schiedsrichter mal erklären. 2 bis 3 taktische Fouls dabei und es passiert nichts.

bearbeitet von Zwara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep, war genauso wie erwartet das Spiel :D

Jetzt noch eine Klatsche bei Altach und man kämpft wieder mit St.Pölten um den Abstieg, so schnell kann es gehen.

Zuhause darf man gegen Teams wie Sturm und die Austria keine 3 Gegentore bekommen, das ist eindeutig zu viel..

Ausschlaggebend war sicher die rote Karte, mMn etwas zu hart hier gleich rot zu zeigen, vor allem weil der Schiri einem Austrianer bei derselben Attacke nie und nimma rot gegeben hätte..sowas kotzt mich echt schon an..dass bei uns die sogenannten Topklubs immer bevorteilt werden..den Salamon hätte er genauso gelb rot geben müssen, auch wenn die 1. Gelbe hart war, aber da war der Schiri selber schuld..regeltechnisch war es nach der Attacke ganz klar gelb rot..

Zusätzlich hat leider auch der Baumgartner diesmal das Spiel vercoacht, weshalb bringt er jedes mal Pink? Hätte lieber den Major noch drinnen gelassen und dafür den Mahrer als Absicherung gebracht, um zumindest den Punkt zu holen und ungeschlagen zu bleiben..

Die Wettanbieter sind manchmal übrigens auch Pfeifen, haben allen Ernstes Mattersburg als Favorit angesehen :D gestern hat man sehr leicht Geld machen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, über die Rote braucht man leider wirklich nicht's sagen, das war einfach eine unüberlegte Aktion, wo Höller eine Verletzung in Kauf nehmen musste. Hätte er das Bein angewinkelt gehabt, könnte man sogar darüber diskutieren, ob's eigentlich ein Foul gewesen wäre, da er den Ball gespielt hat, aber so war's leider eine berechtigte Rote...

Ohne jetzt den Schiri eine Schuld an der Niederlage geben zu wollen, sehe ich aber dennoch einige Entscheidungen, die man
Regel technisch auch anders fällen hätte können. z.b. Gelb-Rot für Salamon oder der Rempler von Holz(hacker)hauser gegen Prevljak im FAK Strafraum (hier wurde im Zweifel für den Verteidiger die Regel ausgelegt. Ich behaupte mal so, wenn das auch bei den SVM Verteidigern so erlaub gewesen wäre, wäre Novak vor dem 0:1 auch anders zum Mann gegangen) bzw. das Handspiel von Monschein vor dem 1:2 (welches im Zweifeln für den Angreifer gewertet wurde)...
In summe mal wieder ein typ. Spiel gegen die Austria, wo du durch so dumme Aktionen um die Früchte gebracht wirst.

Bez. Major/Pink: Also der Major war von der Körpersprache her schon recht angeschlagen, von daher verstehe ich den Wechsel schon.

das 1:3 war dann nur noch ein schön gespielter Konter, nachdem man mit offenen Visier nach vorne marschiert ist, das wäre bei normalen Spielverlauf so nie passiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also über die rote Karte für Höller muss man hier nicht diskutieren. Das war eine! Der geht da einfach selten dämlich hin! Danach hat der SKY-Kommentator gemeint, es wäre Höllers 5. Ausschluss (inkl. gelb-rot) gewesen. Auch wenn er ein sympathischer Kerl ist der Luis, aber er übertreibt es dann einfach mit der Härte.

Zwara schrieb vor 16 Stunden:

War die eine Aktion nach dem 1:1 aber vor der roten Karte ein Elfmeter? Für mich im Stadion hat es klar danach ausgesehen, aber TV Bilder decken das natürlich klarer auf.

War aus Sicht der TV-Bilder kein Elfmeter. Ein normaler Zweikampf, wo ein bisschen geschoben wurde. Aber definitiv zu wenig für einen Elfmeter.

 

V.Carter schrieb vor 3 Stunden:

Jetzt noch eine Klatsche bei Altach und man kämpft wieder mit St.Pölten um den Abstieg, so schnell kann es gehen

Ja, das ist unser größtes Problem. Man darf zuhause 2 mal in Folge einfach nicht verlieren. Auch wenn es gegen Austria und Sturm geht. Man kann nur froh sein, dass St. Pölten auch einen schlechten Start hatte. Egal wie, grauslich und dreckig es wird. Man muss so schnell wie möglich 7-10 Punkte zwischen sich und dem 10. Platz bringen!

Wurde im Fanblock eigentlich zum ersten Mal ein Lautsprecher installiert, weil man die wenigen Leute aus der Kurve doch extrem laut gehört hat im Fernsehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rot ja okey..aber diese Rote wäre nie und nimma zu 1000% nicht einem Austrianer gezeigt worden..und hier find ich es eben ungerecht!

Aber da wir uns ohnehin alle Nüsse erwartet haben, kann man auch nicht enttäuscht sein..die Austria gewinnt leider immer irgendwie gegen uns,das ist nun mal so..wenn man gegen die 0 Punkte in der Saison holt, muss man eben gegen die anderen umso mehr holen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honnes schrieb vor 2 Stunden:

War aus Sicht der TV-Bilder kein Elfmeter. Ein normaler Zweikampf, wo ein bisschen geschoben wurde. Aber definitiv zu wenig für einen Elfmeter.

naja, ich behaupte, hätte Novak in der 19. Minute mit Prokop (der Junge gefällt mir) so einen Zweikampf geführt, hätte es 100% einen Elfer gegeben. Sonst bin ich bei Dir, nicht jeder Zweikampf ist ein Foul, auch wenn es die "Großstadtclubs" gerne so sehen, wenn die Zweikampfquote nicht passt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.