Jump to content
Glubbberer

DFB Pokal 2017/18

448 posts in this topic

Recommended Posts

die Auslosung in der Übersicht:

 

Die Paarungen

2. Liga gegen 2. Liga

MSV Duisburg - 1. FC Nürnberg
SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98
Arminia Bielefeld - Fortuna Düsseldorf
Holstein Kiel - Eintracht Braunschweig

3. Liga gegen Bundesliga

VfL Osnabrück - Hamburger SV
1. FC Magdeburg - FC Augsburg
Chemnitzer FC - FC Bayern München
FC Hansa Rostock - Hertha BSC
Rot-Weiß Erfurt - 1899 Hoffenheim
Würzburger Kickers - SV Werder Bremen
Karlsruher SC - Bayer Leverkusen

3. Liga gegen 2. Bundesliga

SC Paderborn 07 - FC St. Pauli
SV Wehen Wiesbaden - Erzgebirge Aue
SpVgg Unterhaching - 1. FC Heidenheim

Regionalliga gegen Bundesliga

VfB Germania Halberstadt - SC Freiburg
Bonner SC - Hannover 96
Energie Cottbus - VfB Stuttgart
Lüneburger SK Hansa - FSV Mainz 05
Rot-Weiss Essen - Borussia Mönchengladbach
FC Eintracht Norderstedt - VfL Wolfsburg
TuS Erndtebrück - Eintracht Frankfurt
BSV Dynamo - FC Schalke 04

Regionalliga gegen 2. Bundesliga

1860 München - FC Ingolstadt
1. FC Schweinfurt 05 - SV Sandhausen
1. FC Saarbrücken -1. FC Union Berlin
TuS Koblenz - SG Dynamo Dresden

Oberliga gegen Bundesliga

Leher TS - 1. FC Köln

Oberliga gegen 2. Bundesliga

SV Morlautern - SpVgg Greuther Fürth
FC Nöttingen - VfL Bochum
SV Eichede -1. FC Kaiserslautern

Verbandsliga gegen Bundesliga

Sportfreunde Dorfmerkingen - RB Leipzig
1. FC Rielasingen-Arlen - Borussia Dortmund

 

Besondere Geschichte: Nils Petersen spielt mit Freiburg gegen seinen Vater :D

 

Edited by Glubbberer

Share this post


Link to post
Share on other sites

themanwhowasntthere schrieb vor 4 Minuten:

nur 10 teams aus der 3.liga? :ratlos:

über die 3. Liga selbst qualifizieren sich nur die Vereine auf Platz 1-4.

 

edit:

An den Spielen um den DFB-Vereinspokal auf DFB-Ebene nehmen 64 Mannschaften teil, und zwar die Mannschaften der Bundesliga und der 2. Bundesliga des abgelaufenen Spieljahres, die Verbandspokalsieger der 21 Landesverbände, der Meister, der Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der 3.Liga des abgelaufenen Spieljahres.

 

Edited by Glubbberer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Würzburger Kickers sind dazu gezwungen, die für Samstag, den 12. August, um 20.45 Uhr angesetzte Partie der ersten Pokalrunde gegen den Bundesligisten Werder Bremen in eine andere Stadt zu verlegen. Das teilte der Zweitliga-Absteiger am Mittwochabend mit. Zuvor hatte Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt beim DFB vorgesprochen, um eine Verlegung der Anstoßzeit zu erwirken. Der Verband lehnte dies jedoch ab.

Stadion in Würzburg
Müssen für das Bremen-Spiel in ein anderes Stadion umziehen: Die Würzburger Kickers.
© picture allianceZoomansicht 
 
Denkbar ist auch die Austragung der Partie im rund 100 Kilometer entfernten Nürnberg, Fürth oder auch im hessischen Offenbach. Eine Entscheidung über den neuen Spielort soll am Freitag fallen.
Edited by skv.freund

Share this post


Link to post
Share on other sites

raumplaner schrieb vor 3 Minuten:

komplett schwachsinnig. ich würde da als verein gar nicht antreten.

Das Problem wird eben sein die Pokalspiel Einnahmen wird man eben benötigen!   :ratlos:

Edited by skv.freund

Share this post


Link to post
Share on other sites

skv.freund schrieb vor 2 Minuten:

Das Problem wird eben sein die Pokalspiel Einnahmen wird man eben benötigen!   :ratlos:

und jetzt müssen's ein fremdes stadion anmieten und die ticketpreise werden wohl dennoch niedriger sein als man den fans zuhause zumuten hätte können. letztere müssen sich dann ohnehin auch noch um die an- und abreise kümmern.

wäre ich würzburger, würde ich mir das dann auch lieber im fernsehen anschauen, das ist ja schließlich für den dfb das wichtigste. sollen's ruhig aus einem nur mager gefülltem stadion übertragen, am besten ohne support von fanclubs, dann sehen sie, wozu das führt. wir sprechen hier von pokalrunde 1, da gäbe es genug andere partien, die man übertragen kann und da muss man halt damit rechnen, dass nicht alle teilnehmer supertolle infrastruktur haben. und wenn doch, dann darf man diese vereine halt gar nicht teilnehmen lassen, kann ja nicht sein, dass die kickers hoffen müssten, dass sie einen möglichst unattraktiven gegner bekommen, damit ja niemand auf die idee kommt, diese partie im fernsehen zu zeigen. das ist einfach nur pervers und ganz weit weg vom wesen dieses bewerbs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


×
×
  • Create New...