Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

3 neue Spieler für Perugia

12 Beiträge in diesem Thema

Perugias Hoffnungen auf einen Klassenerhalt haben drei neue Namen - heute wurde ein Trio von Neuzugängen präsentiert. Es handelt sich dabei um die Spieler Buruk Okan (Inter), Giorgios Karagounis (Inter) und Francesco Colonnese (Lazio). Während die beiden von Inter kommenden Spieler sollen im Mittelfeld die Fäden ziehen während der Neuzugang von Lazio die Abwehr verstärken soll.

Noch ist nicht klar ob die neuen Spieler bereits am Dienstag beim schweren Auswärtsspiel gegen Juventus schon dabei sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dann fällt ja nur noch eine Vertstärkung für den Sturm. Und das könnte Marcelo Zalayeta sein. Ich würde mich freuen wenn er bis Ende der Saison bei Perugia Matchpraxis sammeln könnte. Und dann im Sommer falls Trezeguet wirklich geht, zu Juve zurückkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das mit Karagounis und Okan fix? Auf der Inter-Homepage steht noch nichts davon. Wären aber sicher gute Verstärkungen für Perugia und v.a. sind es Spieler, die Perugia wohl wesentlich weiterbringen, als Spielerinnen wie Prinz... :laugh:

Für Okan und Karagounis wäre es auch eine gute Möglichkeit um zu zeigen was sie wirklich können. Vor allem bei Karagounis bin ich gespannt was der drauf hat, bei Inter konnte es das ja noch nie richtig zeigen. Okan halte ich eigentlich für einen guten Spieler, der immer bis zum umfallen kämpft. Schade, dass Zaccheroni ihm keine Beachtung schenkte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt habe ich gerade auf der Homepage der Gazzetta dello Sport gelesen, dass Grosso von Perugia zu Inter wechseln soll und im Gegenzug eben Okan und Karagounis zu Perugia wechseln würden. Das sei aber noch nicht fix, sowie auch der Transfer von Colonnese zu Perugia noch nicht fix ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fix ist noch nix!

Ich kann Inter irgendwie nicht verstehen. Zwar finde ich es richtig die beiden auszuleihen und Ihnen Spielpraxis zu geben, aber auf der anderen Seite ist Grosso überflüssig. Giovanni Pasquale hat schon oft genug bewiesen dass er auf der linken Seite spielen kann. Auch Francesco Coco ist bald wieder fit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Grosso halte ich für einen guten Transfer.

Er spielt mnm eine starke Saison und ist einer der besten in einem schwachen Perugia Team. Zudemmit 24 Jahren noch recht jung. Zudem spielt er einen Tick offensiver als Pasquale und Coco.

Für Okan ist es schade. Er hat Mitte der letzten Saison ein paar mal gezeigt wie wichtig er sein kann. Karagounis ? Hmmm naja weiß man nciht was man von halten soll.Vielleciht zeigt er sein können ja in Perugia.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grosso ist sicherlich ein guter Spieler, aber ob er sich bei einem grossen Team wie Inter durchsetzen kann, ist fraglich. Zudem haben wir auf dieser Position bereits Coco, Brechet und Pasquale. Und auch Kily Gonzalez kann links aussen im 3-4-3 spielen. Daher sehe ich nicht ganz ein, warum wir auch noch Grosso brauchen sollten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für Okan ist es schade. Er hat Mitte der letzten Saison ein paar mal gezeigt wie wichtig er sein kann. Karagounis ? Hmmm naja weiß man nciht was man von halten soll.Vielleciht zeigt er sein können ja in Perugia.

Inter hat im Mittelfeld zu viele Durchschnittsspieler. Bis auf Javier Zanetti und Emre hat da keiner Qualität. Ob Okan und Karagounis bei Inter sind oder nicht macht keinen Unterschied.

Die müssten mal einen Klasseman im Mittelfeld kaufen, und nicht nur immer den Angriff verstärken. (Was ich allerdings nicht hoffe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann Inter irgendwie nicht verstehen. Zwar finde ich es richtig die beiden auszuleihen und Ihnen Spielpraxis zu geben, aber auf der anderen Seite ist Grosso überflüssig. Giovanni Pasquale hat schon oft genug bewiesen dass er auf der linken Seite spielen kann. Auch Francesco Coco ist bald wieder fit!

Kann dich gut verstehen.

Aber so ist Inter (Moratti) nunmal, er kauft viel zu viele Durchschnittsspieler keine richtigen Klasseleute. So wird sich Inter nie richtig steigern können und den Scudetto auch in den nächsten Jahren nicht gewinnen können.

mmmm..................find ich Klasse. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das genau so wie Pinturicchio, Inter hat im Mittelfeld zu viele Durschschnittsspieler, das beweist schon Nerazzuros Aussage "Zudem haben wir auf dieser Position bereits Coco, Brechet und Pasquale". Na und? Wer sind die schon? Grosso wäre da mMn die Nummer 1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich halte Coco, wenn er in Form ist, für besser als Grosso. Das Problem ist nur, dass er viel zu oft verletzt ist. Brechet und v.a. Pasquale haben meiner Meinung nach zudem auch das Potenzial zu einem besseren oder sicher gleichwertigen Spieler wie Grosso, nur konnten beide ihr Potenzial bisher nicht ausschöpfen bzw. spielten zu unkonstant. Ich denke Pasquale würde ein Jahr auf Leihbasis bei einem Verein wie Parma sehr gut tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.