Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
naca79

Abwahl von Präsident Reinisch: Wie geht's weiter?

23 posts in this topic

Recommended Posts

echt nicht mehr zu fassen was seit jahren hier abgeht. hat man mal einen passenden wird der abgewählt. wer waren diese personen?? was gibt denen das recht über den verein zu entscheiden?

wird alles politisch sein. wird ungemütlich gwesn sein. 

was sind jetzt die ziele? machts wer anderer oder sperrt man zu?

die gegenstimmer sollten jetzt sich stellen und rechenschaft abgeben. die welt ist echt nicht mehr zu verstehen. ihr vollpfosten von stimmberechtigten mitglieder

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich war gestern auch extrem überrascht - ich war eher darauf gespannt, was zur stadionfrage gesagt werden würde. und dann diese enthauptung der klubspitze.

schon klar, dass reinisch nicht der über-drüber-diplomat ist/war und einiges des von ihm gesagten nicht realität geworden ist, aber erstens mal, denk ich, ist ein mann mit visionen auf jeden fall besser als ein irgendein depressiver, der sich wehrlos seinem schicksal ergibt, und zweitens war es für ihn sicher auch nicht einfach, gegen die interessen der stadt zu agieren.

und diese interessen der stadt sehen offenbar keinen scwn vor - ich lache jeden aus, der was anderes behauptet!

was deine frage, werter tukan, anbelangt: ja, ich würde mal sagen, dass es auf ein zusperren am ende der saison hinausläuft. und gerade deswegen würde ich gerne, wie auch du, gerne wissen, wer die personen waren, die gestern sehenden auges genau dafür gestimmt haben. leider hab ich auf die überraschung hinaus nicht aufgepasst, von wem diese stimmen kamen.

nicht falsch verstehen: wir sind zwar in einem fußball-forum und fußball-fans haben oftmals keinen guten ruf, aber ich habe wirklich nicht mal annähernd vor, irgendjemandem etwas zu tun. keine sorge! aber ich würde schon auch gerne wissen, mit welchen menschen ich in zukunft keinen kontakt mehr haben möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befürchte dass das politisch motiviert war. Reinisch mit seinen ambitionierten Zielen, wie er den Verein in den nächsten 10 Jahren erhalten wollte, war dem supergeilen Sportstadtrat und einigen Anderen ein Dorn im Auge.

So wird halt der Verein irgendwo im Unterhaus verschwinden. Es scheint aber sowieso wurscht zu sein...

Schade um die viele Arbeit des Präsidiums, Trainer, Spieler!! Ich finde dass man trotz bescheidener Unterstützung von Politik und Wirtschaft beinahe das Maximum herausgeholt hat!!!

Wenn der aktuellen Stadtregierung Sport und Soziales nicht wichtig ist, kommt eben so eine Scheiße raus.

Sorry für die Kraftausdrücke aber ich bin wirklich wütend über so viel Ignoranz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ganze ist doch ganz einfach erklärt!

Der Reinisch wollte die Mannschaft in der Bundesliga sehen ( zumindest sollte es ein Profiverein bleiben)

Sowohl das wie auch das Stadionprojekt passen nicht für die Politiker der Stadt.

Es ist auch davon auszugehen, dass es für die Politik des Landes NÖ nicht passt weil die eben lieber St.Pölten mit dem neuen Steuergeldstadion und die Admira mit der Akademie oben sehen.

Und genau das und nur das ist der Grund für den Untergang des Vereins.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, dass die politik den sc wiener neustadt lieber tot als lebendig sieht, ist jetzt keine wirklich neuigkeit. was leute dazu treibt, beim scwn ordentliches mitglied zu werden, um ihn dann erst recht umzubringen, das versteh ich allerdings nicht.

okay, weiterleben wird der klub schon noch, irgendwie halt - gefühlsmäßig wird sich der klub halt am saisonende aus der liga zurückziehen und den platz der amateure in der 2. LL einnehmen, aber kann das tatsächlich der anspruch eines mitglieds sein? der niedergang?

es ist eine sache, wenn man nicht als klubverantwortlicher die arbeit bzw. das risiko auf sich nehmen will, oben zu bleiben und das geld dafür auftreiben zu müssen; aber es ist eine ganz andere sache, als simples mitglied ohne risiko und arbeit gemütlich auf der couch zu sitzen und zu sagen: ich mag nicht in der 2. liga sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

na noch keiner den mut erfasst und sich geäussert wer diese Gegenstimmer waren? 

wir wollen die verantwortlichen wissen?

wer überhaupt hat mal beschlossen dass wer oder was stimmberechtigte mitglieder sind? was muss man aufweisen um das zu sein???

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Vereinsregister des BMI solltest du dir die Statuten runterladen können.... ;) 

naca79 schrieb am ‎14‎.‎12‎.‎2016 um 12:58 :

es ist eine sache, wenn man nicht als klubverantwortlicher die arbeit bzw. das risiko auf sich nehmen will, oben zu bleiben und das geld dafür auftreiben zu müssen; aber es ist eine ganz andere sache, als simples mitglied ohne risiko und arbeit gemütlich auf der couch zu sitzen und zu sagen: ich mag nicht in der 2. liga sein.

dann hättest Mitglied werden sollen um genau die aktuelle Situation zu verhindern.... inwiefern ist es schlimm, dass ein Großteil der Mitglieder an der derzeitigen Bundesligareform erkennt, dass die Bundesliga eher außer Reichweite ist und daher sich überlegt, wo es langfristig Sinn macht, Fußball zu spielen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

keine sorge, mitglied bin ich ja - nur eben ein nicht-stimmberechtigtes. und meiner erinnerung nach gab es zur zeit meines eintritts gar keine möglichkeit, ein stimmrecht dazuzubekommen.

was die mehrheit der stimmberechtigten mitglieder anbelangt, bleibe ich dabei: wenn sich ein vorstand die mühe machen will, genug geld aufzustellen, um in der bundesliga existieren zu können, dann soll man diesem vorstand auch nicht in den rücken fallen. was riskieren diese mitglieder denn groß?

und was die sache mit dem konfrontationskurs mit der stadt betrifft: wo ist das problem, mit einer stadt auf konfrontation zu gehen, die eh kaum etwas für einen tut und sich sogar in der öffentlichkeit über einen lustig macht?

und wenn wir schon dabei sind, was langfristig sinn macht: in liga 2 wird es uns nicht lange geben, keine sorge! selbst die regionalliga war schon vor zehn jahren fern jeglicher realität und auch in der 1. landesliga werden wir nur in der fantasie dabei sein können.

aber klar: in der 2. landesliga, in der derzeit die amateure spielen (allerdings am saisonende wohl in die gebietsliga absteigen werden), ist es sicher auch "lustig". da wird sich der scwn nämlich langfristig wiederfinden, wenn sich leute wie die reinisch-abwähler vom montag endgültig duchsetzen.

NACHTRAG: wenn ja, dann nehm ich das natürlich zur kenntnis - ich werde mich allerdings vom klub 100-prozentig abwenden.

Edited by naca79

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...