Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cmburns

Strom, Gasanbieter und deren Tarife

26 Beiträge in diesem Thema

Da bald Umzug ansteht und wenn man schon was für Handytarife hat, warum nicht auch für Strom/Gas. (Da Pelletsheizung/Solar in der Anlage nur Strom relevant)

Hab mal 2 Personenhaushalt mit ~2500 Kiliowattstunden durch den Durchblicker gejagt ->

Maxenergxy kommt da mit ~419 am günstigsten raus, is da schon wer, hat wer Erfahrungen?

Ca 20 Euronen dahinter z.B. oekostrom, Kelag, Verbund, Voltino (die 2 noch mit fossiler Energie hab ich mal weglassen...)

alle ähnlich mit 1 Jahr Bindung und ca. 2 Jahren Preisfixierung.

Erfahrungen, Meinungen? Wer wechselt öfter, wer bleibt treu?

bearbeitet von cmburns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den optima float von wien energie, tarif wechselt monatlich, seit 13 monaten jedes monat günstiger geworden, ich bin zufrieden! Mir kommt aber auch nix anderes außer energieallianz ins haus ;)

Die sind bei meinem Beispiel rund 50 Euronen teurer und es is fossile Energie dabei (dazu gleich eine Frage, fällt da Atom auch rein beim Durchblicker? - Atom selbst hätte ich nicht ausgewiesen gesehen, die würde ich auch eher meiden wollen) - Wien Energie gibt von den flauen Strompreisen nur sehr zäh was weiter, außerdem soll der Michl mal das 5 Milliarden Defizit abbauen bevor ich denen Kohle reinschieb.

Pullstrom steht noch drunter (Klagenfurter Stadtwerke, die sind auf 413 Euronen sogar billiger als die Max Energy)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sind bei meinem Beispiel rund 50 Euronen teurer und es is fossile Energie dabei (dazu gleich eine Frage, fällt da Atom auch rein beim Durchblicker? - Atom selbst hätte ich nicht ausgewiesen gesehen, die würde ich auch eher meiden wollen) - Wien Energie gibt von den flauen Strompreisen nur sehr zäh was weiter, außerdem soll der Michl mal das 5 Milliarden Defizit abbauen bevor ich denen Kohle reinschieb.

Pullstrom steht noch drunter (Klagenfurter Stadtwerke, die sind auf 413 Euronen sogar billiger als die Max Energy)

Ich weiß ja nicht ob es stimmt, habe aber einmal gehört, dass z.B. Pumpspeicherkraftwerke in der Nacht mit Überkapazitäten aus Atomstrom hochpumpen und es dann am nächsten Tag als Grünen Strom (Wasserkraft) verkaufen - ich würde prinzipiell nichts auf diese Marketingschmähs geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja nicht ob es stimmt, habe aber einmal gehört, dass z.B. Pumpspeicherkraftwerke in der Nacht mit Überkapazitäten aus Atomstrom hochpumpen und es dann am nächsten Tag als Grünen Strom (Wasserkraft) verkaufen - ich würde prinzipiell nichts auf diese Marketingschmähs geben ;)

Ich weiß ja nicht ob es stimmt, habe aber einmal gehört, dass z.B. Pumpspeicherkraftwerke in der Nacht mit Überkapazitäten aus Atomstrom hochpumpen und es dann am nächsten Tag als Grünen Strom (Wasserkraft) verkaufen - ich würde prinzipiell nichts auf diese Marketingschmähs geben ;)

Das mach ich eh nicht, würde Atom halt schon gerne vermeiden wenns/so gut wies geht bzw. fossil.

Bin jetzt auch nicht der Hardcore-Öko, aber im kleinen Rahmen kann man ja drauf schauen, a bisserl auf die Umwelt zu achten, Hausnummer daher auch österreichische Butter und ned die Kerrygold, obwohls auch gut schmeckt oder Trauben/Spargel aus Chile oder sonstwo vom Arsch der Welt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie willst sicherstellen das du nur erneuerbare Energie beziehst? Es ist ja ein Gesamteuropäisches Netz. Folglich der nächste Marketingschmäh.

Es ist halt nur ein schmäh wenn man ahnungslos ist! Man kann aber danach trachten das sein stromanbieter keinen atomstrom einkauft! Ist ja auch schon mal was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist halt nur ein schmäh wenn man ahnungslos ist! Man kann aber danach trachten das sein stromanbieter keinen atomstrom einkauft! Ist ja auch schon mal was!

Natürlich kannst du danach trachten, aber ob er es macht? Und wie will er dss überhaupt machen?

ZB Verbund (100% Wasserkraft) muss Hausnummer 10000kWh zukaufen. Verbund macht das und bezieht 10000kWh aus dem Netz. Eben dieses Netz wird aber nicht nur mit erneuerbaren Energien gespeist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kannst du danach trachten, aber ob er es macht? Und wie will er dss überhaupt machen?

ZB Verbund (100% Wasserkraft) muss Hausnummer 10000kWh zukaufen. Verbund macht das und bezieht 10000kWh aus dem Netz. Eben dieses Netz wird aber nicht nur mit erneuerbaren Energien gespeist.

Das der Strom in der Leitung kein Etikett hat is eh klar, geht nur darum jenen Anbieter nicht zu unterstützen der eben dort zukauft/Geld hinüberweist, so wies Admira Fan sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kannst du danach trachten, aber ob er es macht? Und wie will er dss überhaupt machen?

ZB Verbund (100% Wasserkraft) muss Hausnummer 10000kWh zukaufen. Verbund macht das und bezieht 10000kWh aus dem Netz. Eben dieses Netz wird aber nicht nur mit erneuerbaren Energien gespeist.

im netz gibts logischerweise keinen unterschied!! wenn aber mein stromanbieter nur bei wienenergie, Evn, Verbund, oder sonstige österreichische stromproduzenten einkauft, kann ich sicher sein das er keinen euro für Atomstrom ausgibt! Diese Geschichten werden ja von der e control und div. ngo's kontrolliert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im netz gibts logischerweise keinen unterschied!! wenn aber mein stromanbieter nur bei wienenergie, Evn, Verbund, oder sonstige österreichische stromproduzenten einkauft, kann ich sicher sein das er keinen euro für Atomstrom ausgibt! Diese Geschichten werden ja von der e control und div. ngo's kontrolliert!

Das stimmt natürlich Prinzipiell. Jedoch - siehe das Beispiel weiter oben mit den Pumpspeicherkraftwerken - dann doch auch wieder nicht ganz. Sie verdienen sogar doppelt daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt natürlich Prinzipiell. Jedoch - siehe das Beispiel weiter oben mit den Pumpspeicherkraftwerken - dann doch auch wieder nicht ganz. Sie verdienen sogar doppelt daran.

auf irgendwas muss man halt vertrauen! wenn ein seriöses unternehmen (Verbund, Evn, etc.) behauptet keinen Atomstrom einzukaufen, dann wird das so sein! 1. kontrollierts die econtrol, 2. steigen dir Greenpeace & co auf die Füße wenn du sowas behauptest ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.