Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Phipp

Euer Herbstresumee

28 Beiträge in diesem Thema

Noch bevor jeder in den Winterschlaf geht und die Winterdiskussionen beginnen, möchte ich einen kleinen Rückblick auf die Herbstsaison zurückwerfen. Also, was ist euch besonders gut in Erinnerung, was war toll, was weniger, bedenkt, es hat alles im Juli begonnen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja ich mach nur ein kurzes resumee ...

@meisterschaft: teils wirklich geile spiele und darunter auch sensationelle kantersiege jedoch fehlt absolut die konstanz um es ganz nach oben zu schaffen was aber wohl mit der absolut katastrophalen transferpolitik zusammenhängt !

@Europapokal: ich denke wir haben mehr gewonnen als wir uns alle erdacht haben !! erwünschen tun wir salbzurger uns ja soweiso immer viel zu viel ! :D

trotzdem eine, wenn man die gegner beachtet, erfolgreiche europacupsaison !!! :super:

@fans: gut, jedoch hoffe ich das wir uns in sachen choreos noch steigern (obwohl die schon sehr gut waren !) ! und in sachen megaphon hoffe ich das wir schön langsam eine lösung bekommen die auch wirklich hinhaut ! teils gabs ja, südbesucher bekannte, probleme ... :madmax:

alles in allem eine mittelmäßige hinrunde die aber noch um einiges besser werden wird !!! :green:

bearbeitet von AuStRiA SaLiSbUrGo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat den SAlzburg schon mal gewonnen ? :nervoes:

nein. :x

nach den vergangenen frühjahr haben wir alle unsere erwartungen zu hochgesteckt und sind nun wieder am boden der realität. schnell gehts, aber bekanntlich spielen wir seit einigen saisonen immer wieder eine schwache herbstsaison und im frühjahr punkten unsere jungs... kann eigentlich nur besser werden, jedoch den sprung in die top 3 werden wir nicht mehr schaffen.... nach diesem chaotischen sommer, herbst müssen wir mal schauen, dass wir zu beginn der neuen saison gleich möglichst viele punkte sammeln und da unten rauskommen.

erfreulichstes und schönstes erlebnis der auswärtssieg in udine.... :super: die bittesten spiele, die heimniederlagen, gegen bregenz, pasching & admira... :eviltongue:

faschingsnarr der nation..... rudi quehenberger, der benali-verehrer.... :augenbrauen:

bearbeitet von hurivati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erfreulichste Spiel für mich, war der Sieg gegen Sturm, nichd nur wegen den viele Tore, sonder weil die Mannschaft mal alles herausgelassen haben was sie zu bieten haben -----> z.B. Tomic

Schlechtestes bzw. traurigstes war das Spiel gegen PARMA, in Linz, war selber dort , einfach nur TRAURIG :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich rechnete man zu saisonbeginn mit einer fortsetzung der siegesserie vom frühjahr. die mannschaft blieb so gut wie unverändert, einziger nennenswerter abgang war safi safar, sonst blieb alles bei alten. bereits im ersten saisonspiel wurde man wieder einmal mächtig enttäuscht – 0:1 im ländle. leider war es kein ausrutscher, sondern es wurde spiel für spiel verloren – ziemlich oft sogar mit viel pech.

als es dann nach den aufeinandertreffen mit kärnten in der liga wieder etwas bergauf ging, sah man der uefa-cup-begegnung mit udine auch nicht mehr so pessimistisch entgegen. das hinspiel in linz wurde zwar verloren, aber im rückspiel - als fast keiner mehr an den aufstiegt glaubte - geschah das highlight der vergangenen austria-jahre. die italiener wurden mit einem 2:1 aus dem europacup geschossen. erinnerungen an frühere internationale erfolge wurden wach, noch dazu stieg man als einziger österreichischer vertreter in die nächste runde auf.

in der zweiten runde bescherte uns das los wieder ein team aus italien, die beiden hohen niederlagen gegen den ac parma sollten wir aber schnell wieder vergessen. thema uefa-cup abgehakt!

schön langsam konnte man auch in der laufenden meisterschaft wieder gute leistungen zeigen. zwischen einem 5:0 kantersieg im heimspiel gegen sturm und einer miesen 0:1 niederlage beim gak war alles dabei. letztendlich landete man zu winterpause in den unteren tabellenrängen und kann stolz sein im letzten spiel gegen den meister austria wien - trotz 0:1 - voll und ganz mitgehalten haben zu können.

die südkurve entwickelt sich immer besser. auch wenn es im herbst keine wirklich atemraubende choreografie gab - der anhang war immer präsent und stand der mannschaft jederzeit als 12. mann zu seite. tifo-höhepunkt meiner meinung nach war die überziehfahnen im udine-heimspiel und der away-support in pasching im übervollen auswärtsblock mit luftballons, pyro und etlichen kleinen fahnen.

auch wenns viele nicht glauben können, ich gehe mit viel optimismus in die frühjahrssaison. mit einem fitten, agilen icke hässler und einem gesunden tom eder im mittelfeld ist es auf jeden fall möglich ein starkes team aufzubauen, das sich in keinem bundesligastadion verstecken muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und für Viennola wars sicher der erfolgreichste Herbst den wir je hatten... mit 2 gut gelungegen Choreographien und BEI JEDEM SPIEL PRÄSENZ ! In fast allen Spielen mehr als 5, in etwas mehr als der Hälfte mit mehr als 10 ! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und für Viennola wars sicher der erfolgreichste Herbst den wir je hatten... mit 2 gut gelungegen Choreographien und BEI JEDEM SPIEL PRÄSENZ ! In fast allen Spielen mehr als 5, in etwas mehr als der Hälfte mit mehr als 10 ! :super:

stimmt, echt super! sogar in gallneukirchen waren vier dabei! :happy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Steve: Stimmt, Pasching war so ein geiler Support, i bin mir vorkommen wie in Dortmund (Weils so eng war) :D

Angeblich solls auch gutes Eis gegeben haben

bearbeitet von LukasK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Steve: Stimmt, Pasching war so ein geiler Support, i bin mir vorkommen wie in Dortmund (Weils so eng war) :D

Angeblich solls auch gutes Eis gegeben haben

bin 20 minuten vor anpfiff hingekommen, schon da habens niemanden mehr in den auswärts-sektor gelassen. somit mussten wir mit einigen tgs-lern in den angrenzenden sitzplatzbereich. trotzdem, auch dort war eine wahnsinns-stimmung!

die eislutscher-aktion ist einer gruppe von anhängern zuzuschreiben, die sich meines wissens aufgelöst hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich der Statistik Freak, und wahrscheinlich eh keiner reinschaut...

habts ihr gwusst das da Arzberger als einzieger alle Spiele bestritten hat, die Abwehr mit Winklhofer, Jank, Leassig und Ibertsberger unumstritten ist (17 mal diese Formation in der Liga), Eder am konstantesten im Mittelfeld und Schriebl im Sturm am häufigsten auf dem Platz standen (17/20), das da Leassig als Abwehrspieler die interne Torschützenliste unsere Austria mit 5 Toren anführt, in der letzten viertel Stunde sich am meisten in Sachen Toren tut (8 geschossen/9 bekommen), da Eder am häufigsten Gelb sah, es 5 Platzverweise in der bissherigen Saison gab, am meisten Zuschauer ins Stadion pilgerten als Mattersburg sein Debüt in Klessheim gab, wir Auswärts genau so gut auftreten wie zu hause (3 Siege, 1 Unentschieden und jeweils 6 Niederlagen), und da Plautz mit seiner fragwürdigen Entscheidung zum Herbstsaisonabschluss sein erstes Spiel gegen Salzburg im Herbst pfiff???

So und nicht anders sah die herbstsaison aus :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.