savior

Members
  • Gesamte Inhalte

    122
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über savior

  • Rang
    Ergänzungsspieler

Kontakt

  • ICQ
    0
  1. dazu hatte er nicht viele möglichkeiten, denn er war kaum anspielbar. wenn ich sehe, wieviele meter der fitgespritzte jun runterspult und dan parallel die "lauf"wege von linz im augenwinkel hat und dann noch die sprüche und monatlichen überweisungen in betracht zieht war linz für mich ein ausfall. das tor ist ihm natürlich zu gute zu halten, aber dass er im strafraum etwas kann ist unbestritten.
  2. 2wer auch immer an dem tor schuld hat, wir hätten so oder so mind. zwei tore schießen müssen - ich hatte von beginn an nicht das gefühl, dass dies möglich ist. ich denke, ein black out oder ein ausrutschen ist schwer zu verurteilen im gegensatz zum spiel von linz oder stankovic, die ja in der regel mit großem mundwerk ausgestattet sind und dieses vielleicht in wichtigen spielen wie gestern in entsprechende leistung am platz konvertieren sollten. deren leistung war für mich wirklich enttäuschend.
  3. jaja, klar - ich wollte dir nicht widersprechen sondern zum ausdruck bringen, dass dieses kurzpassspiel einfach nicht möglich ist so. daher viele fehlpässe = ball hinterherlaufen = müde werden.
  4. naja, ein gepflegtes kurzpassspiel bedingt, dass sich die spielers ohne ball gut bewegen. war das der fall gestern? so nebenbei bemerkt, mit jules im zentrum wird ein gepflegtes kurzpassspiel in absehbarer zeit nicht möglich sein, er agiert einfach zu gerne als spielverderber.
  5. und vom mani erst - lässt doch glatt den färinger frisör inkl. ball davonziehen. so wird das nix mit einem stammleiberl für aut...
  6. gut, das ist natürlich ein argument. so gesehen könnte jeder unbekannte spieler dieser fußballwelt eine bomben verstärkung für uns sein. ich wollte nur etwas mehr ins detail gehen bei der diskussion.
  7. also das schätzte ich als nicht richtig ein. als ich am 1. tag des geschützten vorverkaufs für das metalurg spiel angerufen habe hat die liebe frau schweiger gemeint, es sei noch fast alles frei im sektor c. also hab ich einfach 2 aboplätze von jemand anderem "weggekauft" weil sie besser sind als meine üblichen plätze.
  8. das wäre genau das was wir jetzt brauchen - ein quirliger, kleiner aussenstürmer der sich die bälle selbst holt, der nicht international für uns spielen darf und von dem man ausser den 3 toren gegen rom noch nie etwas gehört hat (und wahrscheinl. auch nie wieder hören wird).
  9. bist du gelähmt, schweindi - da schreibt die geballte fußballkompetenz. du schreibst ja übrigens selbst von den sbg spielern. welchen der sbg neuzugänge hast du schon wie oft spielen gesehen?
  10. wahnsinn dass es wirklich leute gibt die nach diesem frühling immer noch die medial gepushte mär übernehmen, dass sturm so einen traum fußball spielt... und kapfenberg hat alles gemacht, nur nicht fußball gespielt. die meinung einiger hier würde mich interessieren, hätten wir das ganze jahr nur das spiel der anderen zerstört und mit 10 mann den strafraum verteidigt bzw. in die knöchel der gegner gegrätscht. ja, ist wirklich wesentlich interessanter den 100sten brasilianer zu nennen den eh keiner kennt oder zum 456. mal die frage zu stellen "gizmo, weisst schon was neues?? ich bin schon so nervös und drück in der minute ca. 60x auf f5 aber es wird keinneuer stürmer vorgestellt. ich hab echt angst dass das bis august nix mehr wird. gizmo, glaubst wird das noch was??"
  11. wir haben teilweise wirklich schlechten fußball gezeigt - aber wenn du die spiele kapfenbergs besser gesehen hast zweifel ich doch glatt an deiner objektivität. aber provokante fragen kann ich auch stellen: welche mannschaft hatte abgesehen von okotie so schlechte stürmer in ihren reihen? welche mannschaft hat ein so schwaches rm? was genau hat ried besser gemacht als wir? nochmal zusammengefasst: ich denke, dass der größte fehler in der kaderzusammenstellung letzte saison gemacht wurde. objektiv hatten wir kaum einen besseren kader als die hälfte der mannschaften.
  12. auf eine frage mit einer gegenfrage zu antworten ist auch nicht das beste argument. ich mache jedenfalls nicht den fehler, öffentliche interviews mit persönlichen spielergesprächen zu verwechseln (letztere kenne ich nicht). mit diesem schachen kader war nicht mehr drin (behaupte ich einmal). und wenn ich mir ansehe wieviele spiele wir diese saison (teilw. am ende der spielzeit) gedreht haben wurde der aus meiner sicht wichtigste punkt 100%ig verbessert unter daxbacher: der einsatz. bei einem punkt gebe ich dir recht - was das spielsystem betrifft gibt es noch viele mängel und hier würde ich daxbacher auf jedenfall noch diese saison geben um mit einem gscheiten kader arbeiten zu können. bei dem amas & dem lask war das spiel unter daxbachers führung um einiges attraktiver. zu seinen ausbildungsmängeln: suttner, okotie, dragovic. welcher der diese saison schwachen amateure hätte noch spielen sollen? ich hoffe, es wird jetzt nicht bichelhuber genannt - der wird mmn nie stammspieler in irgendeiner mannschaft unserer top liga.
  13. 1. woran merkst du das? 2. sollte für die "ausbildung" nicht die teure akademie zuständig sein?
  14. wow - I am bloody beeindruckt! schade nur dass du bei deinen freunden(?) so wenig anerkennung bekommst und deshalb hier eine verzweifelte partner annonce aufgeben musst. mile, vielleicht der schnellste spieler der jemals bei der austria beschäftigt war...
  15. der bernd ist ein anständiger kerl ich bin eben der meinung, dass es sehr wohl spieler mit charakter gibt. jeder darf natürlich wechseln wohin er will, nur sollte er keine freigabe erhalten, muss er seinen vertrag erfüllen und nicht den wechsel erpressen. gleiches gilt für zusagen vor der vorbereitung und dann plötzliches abspringen 1 tag vor ende der transferzeit etc. zanetti würde übrigens sehr gut dazupassen