Chris85

Members
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Chris85

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Red Bull Salzburg
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde

Letzte Besucher des Profils

1.442 Profilaufrufe
  1. Auch ich bin schon gespannt auf die Entscheidung. Ich bin seit über 25 Jahren Fan und war als Bub schon im Lehener Stadion obwohl ich in Wien Umgebung zu Hause bin. Fanclub Mitglied bin ich schon fast ewig und ein Abo habe ich mittlerweile das dritte Jahr. Auswärts war ich auch heuer wieder bei allen Spielen in Hütteldorf, Favoriten, St. Pölten, Mattersburg, Maria Enzersdorf, Hartberg und Wr. Neustadt (Cup) dabei. Natürlich immer lautstark im Gästesektor. Ich war bei jedem internationalen Heimspiel in der Red Bull Ära, also auch bei allen gescheiterten Qualiversuchen und Topspielen gegen Ventspils und Co, und sogar in Nizza und den Cupfinalspielen dabei. Heimspiele in der Bundesliga gehen sich aufgrund der über 300km Anreise und beruflicher und sportlicher Verpflichtungen kaum aus. Wir waren heuer genau bei zwei Heimspielen. Als Gloryhunter würde ich mich dennoch nicht bezeichnen, obwohl ich das Abo zu 90% für die internationalen Spiele nutze und es sich nicht rentiert. Gäbe es ein Auswärtsabo, wäre ich vermutlich sogar in Linz und Graz dabei. Das wäre für Fans aus dem Osten ideal. (Mir ist aber klar, dass das nicht geht)
  2. Auch das „neue“ System funktioniert. Ist für mich bisher ein 4-2-3-1 mit Schlager und Sama auf der 6, Dabbur auf der 10 und Junuzovic links und Guli rechts auf den Halbpositionen. Gutes Spiel von uns bisher.
  3. Bravo Hannes!!! Gerade er, das freut mich!
  4. Also wurde es doch, wie gestern vermutet, heute schon offiziell gemacht. Ich freue mich schon auf ein Trikot mit Stern, aber ein bisschen doof stellen Sie sich ja schon an. Hätte man vor drei Jahren einfach gesagt, dass man den Stern erst nach 10 Titeln unter Red Bull haben möchte, hätte es auch vielen nicht gepasst, aber es wäre wenigstens ehrlich gewesen. So hat man jetzt erneut die Diskussionen, obwohl es den Stern gibt. Jetzt wird es erneut teilweise Gegenwind aus den eigenen (Fan-)Reihen geben und viel Spott von den ganzen Traditionalisten, da wir ja unsere eigene Geschichte nicht anerkennen und respektieren. Der Verein bietet tollen Fußball, spricht junge Menschen an und stellt sich bei manchen Entscheidungen einfach irrsinnig blöd an und verkompliziert alles. Schade! Dennoch überwiegt bei mir seit gestern die Freude über den Stern. Besser spät als nie!
  5. Nachdem ich nichts verraten darf, dachte ich mir, hier fällt es nicht sofort auf.
  6. Die Champions League ist doch noch gar nicht fix. Erst muss Ajax ausscheiden.
  7. Es gibt Neuigkeiten. Ich darf es noch nicht sagen (was verdammt schwer ist, wenn man sonst nie Infos aus erster Hand hat), aber die Neuigkeiten werden wohl auf geteilte Meinungen stoßen. Vielleicht wird es morgen bei der Pressekonferenz bekannt gegeben. Viel länger wird man es ohnehin nicht geheim halten können. Vielleicht weiß ja @the_old_headbanger auch schon was. Würde mich nicht wundern
  8. Rose hat die Pfiffe auch in der Pressekonferenz aufs Schärfste kritisiert und ist deshalb schon vor Schlusspfiff in die Kabine gegangen. Er bezeichnete die Pfiffe als respektlos gegenüber verdienstvollen Spielern wie Wolf der seit der U16 alles gibt für den Verein. Ich muss ihm da zustimmen. Wolf war heute grottig, und das ganze Frühjahr schon nicht gut, und er hat sich bei seinem Wechsel echt nicht geschickt angestellt, aber er ist noch immer ein Spieler unserer Mannschaft. Man kann nicht „durch Regen und Wind“ singen und dann einen jungen Spieler auspfeifen. Ich bin kein Fan von ihm und habe mich heute sehr geärgert, würde ihn aber nie auspfeifen. Auch in schlechten Phasen muss man vor allem zu jungen Spielern stehen.
  9. Ich bilde mir ein es auf der FIFA Seite gesehen zu haben. Ich kenne es unter dem Begriff von Trainerfortbildungen und Funktionärssitzungen, bei denen wir immer vor Saisonbeginn vom Schiedsrichterreferenten über Änderungen informiert werden und da wurden wir darauf hingewiesen, dass es den Terminus „Torraub“ nicht mehr gibt und man jetzt von „Verhinderung einer offensichtlichen Torchance“ spricht, welche im Gegensatz zur „Verhinderung eines aussichtsreichen Angriffs“, mit Rot zu ahnden ist und ein Spiel Sperre nach sich zieht, sofern kein überhartes Einsteigen vorliegt. Das heißt natürlich nicht, dass das stimmt, aber im Normalfall haben die Referenten schon Ahnung wovon sie sprechen. Dass natürlich sogar Gartler und Ambichl es nicht mit Rot geahndet hätten, zeigt nur, wie falsch diese Entscheidung bzw. die Beurteilung der Situation von Schiedsrichter Grobelnik war.
  10. Das sind zwei Paar Schuhe. Das Verhindern eines aussichtsreichen Angriffs ist ein taktisches Foul und mit Gelb zu ahnden. Das Verhindern einer offensichtlichen Torchance (=Torraub) ist mit Rot zu ahnden. Sofern kein Vergehen mit übermäßiger Härte vorliegt, gibt es allerdings keinen Ausschlussbericht was automatisch 1 Spiel Sperre zur Folge hat.
  11. Ich habe doch eh von mehreren Fehlentscheidungen gesprochen Und da ist natürlich auch unser Elfmeter mit dabei, der natürlich nicht zu geben ist, und euer regulärer Treffer. Wir waren auch nicht gut heute, hab ich aber auch nirgends geschrieben. Für mich ist es logisch, dass man mit 10 Mann ab der dritten Minute auswärts auf Zeit spielt wenn man führt. Hat Stankovic auch gemacht, hätten andere auch so gemacht. Mich hat nur verwundert, dass sich St. Pölten gegen 10 Salzburger zu Hause mit einem Punkt begnügt. Den Punkt habt ihr euch verdient. So eine Chance auf einen Dreier gegen uns bekommt ihr aber vermutlich so schnell nicht mehr. Da hat mich das Zeitspiel von Riegler und Co in der Schlussphase verwundert. Der Erfolg/Punktgewinn gibt euch natürlich recht und ich gratuliere zum verdienten Punktgewinn. Ich spreche euch auch die Leistung in kleinster Weise ab, aber gegen 11 Salzburger hätte es vermutlich dennoch anders ausgesehen. Aber das werden wir nie erfahren. Viel Erfolg noch in der Meisterrunde.
  12. Ich war im Stadion und wir konnten es alle nicht fassen. Wie soll das rot sein? Viel schlimmer ist es ja trotzdem, dass das nicht seine einzige Fehlentscheidung war. Hab mir jetzt die Fernsehbilder angeschaut Dann ärgert mich noch, dass St. Pölten, die ja nicht mal gegen den Abstieg spielen (weil Meisterplayoff), nach dem Treffer zum 1:1 zu Hause gegen 10 Mann auf Zeit spielen. Wahnsinn wie daneben unsere Liga ist. Gott sei Dank sagt das Reglement, dass es bei Verhinderung einer offensichtlichen Torchance (früher nannte man das Torraub) im Normalfall nur ein Spiel Sperre gibt. Bei Andi wären es, aufgrund des frühen Ausschlusses, ohnehin fast 2 Spiele.
  13. Herzlich Willkommen, Jesse. Nach all dem was man von ihm bisher gehört, gesehen und gelesen hat, muss man von einer sehr guten Lösung sprechen. Mich würde ja interessieren wen die Leute in den sozialen Netzwerken die gegen Marsch sind, gerne als Trainer hätten. Ist ein deutscher Zweitligatrainer eines Durchschnittsklubs, der Trainer vom Best of the Rest in Österreich oder der zwei Mal gescheiterte Letsch wirklich eine bessere Wahl als der amerikanische Trainer des Jahres, der mit seiner Mannschaft Meister wurde und spätestens nach dem Jahr unter Rangnick (dem bösen Mann, der diese schreckliche Art Fußball zu spielen und Fußball zu arbeiten bei uns eingeführt hat) den Red Bull Fußball absolut verinnerlicht hat? Bin ja gerne für Argumente offen, aber nur weil er von der „schiachen Schwester“ kommt, muss man ihn nicht bereits vorher abschreiben. Ich bin überzeugt, dass er der Richtige für uns ist und ich gehe sogar so weit zu sagen, dass es keinen besseren Nachfolger für Rose gibt als Jesse Marsch. Synergien gehören genutzt! Und jetzt volle Konzentration auf das Double und ganz nebenbei kann man vielleicht auch noch Manchester City, dem FC Liverpool, dem FC Barcelona und Juventus Turin die Daumen drücken. Bei unserer Champions League Historie kann das bestimmt nicht schaden.
  14. Balls of Steel - das muss weh tun!
  15. Ich freue mich schon sehr auf Donnerstag und nehme gerne erneut die 630km (hin und retour) in Kauf. Unser Spiel war besser als es das Ergebnis vermuten lässt und egal ob Aufstieg oder nicht - zu Hause schlagen wir Napoli nach 90- (oder 120-) minütigem Support von der Nord.