burli1101

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.970
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über burli1101

  • Rang
    Top-Schriftsteller
  • Geburtstag 24. August

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Selbst aktiv ?
    Ja
  • Bestes Live-Spiel
    Admira vs Rapid (4:3)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Spanien
  • Geilstes Stadion
    Allianz-Arena
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Mundpropaganda
  1. Beeindruckend wieder mal wie pressingresistent Ljubicic ist, wenn er wieder Selbstvertrauen hat. Das sieht so einfach aus, ist aber so effektiv. Mit ein Grund, warum wir 2. Hz spielerisch um eine Klasse stärker waren. Ebenso wie die Bereitschaft eines jeden Spielers 1-2 Schritte mehr zu machen, um sich aus dem Deckungsschatten des Gegners zu lösen. Boli war gestern wieder mal
  2. +1 Wobei du einen entscheidenden Fehler machst, Dibon ist mMn auf rechts um eine Klasse stärker, weil er die scharfen Schnittstellenpässe auf Knasi in den Zwischenlinienraum mit seinem starken rechten Fuß spielen kann, oder wie beim 2:2 einen guten Chip in den Strafraum. Mit links wären die hingegen weniger effizient. Müldür auf links kann hingegen seinen Pass nach hinten oder Querpass „antäuschen“ und danach situativ in seine Läufe mit Ball gehen.
  3. Stimmt, habe ich gerade realisiert. Wobei man sagen muss, dass davon 7 Leihspieler sind und die Wahrnehmung des Kaders auf Transfermarkt Daten begründet wird. Die in regelmäßigen Abständen angepasst werden, aufgrund der jeweiligen sportlichen Entwicklung. So gesehen, könnte man auch begründen, dass Walter einen durchschnittlichen zu einem Top5 Kader entwickelt hat.
  4. Hätt ich was zu sagen, wäre Tim Walter (Holstein Kiel) mein absoluter Favorit. Lässt absolut durchdachten, attraktiven, offensiven und erfolgreichen Fußball spielen. Mit einem Kader, der maximal durchschnittlich ist, spielen die Störche sogar noch um den Aufstieg mit.
  5. Mach ma‘s kurz: mit deinem Versuch, Schmid als sympathischen und idealen Rapid-Präsidenten darzustellen, bist nicht gerade vorangekommen. Sofern er tatsächlich kandidieren möchte, warte ich sowieso sein endgültiges Programm ab. Der Punkt „Kooperations-/Partnerveine“ klingt einerseits vielleicht interessant, sowie andererseits abschreckend. Je nach Auslegung seiner Strategie. Ich gebe ihm dennoch eine faire Chance. Selbst wenn mir die große Vision noch fehlt, mit der er die Rapid-Mitglieder in seinen Bann ziehen möchte.
  6. Schmid dürfte Huber nicht zusagen, zumindest kam er in dem Artikel inhaltlich schlecht weg. Nachdem Konsel in seinem Team ist, wird er bei mir einen schwierigen Stand haben. Konsel war ein unglaublicher Torwart, ich war ein großer Fan, aber ich kann seine Äußerungen auf Sky und in diversen Kolumnen einfach nicht mehr hören oder lesen, ohne einen Brechreiz auszulösen.
  7. Mislintat, den ehemaligen Chef-Scout vom BVB und Arsenal. Starker, erster Move von Hitzlsperger. Wobei, abwarten und Tee trinken. Ich traue Mislintat jedoch sehr gute Arbeit zu. also her mit der Kombi Schulte-Barisic
  8. Das dachte ich mir auch, als ich es geschrieben habe aber du weißt wie ich es meine
  9. Einfach zu viel. 35 Spiele, 3 Tore (davon 2 im Cup) und nur 1 Assist. Ich bin kein Fan die Leistungen anhand von Statistiken zu bewerten, aber in diesem Fall sprechen sie Bände. Da wäre mir eine Leihe mit Kaufoption für Röcher lieber. Sofern ein direkter Transfer zu teuer/unrealistisch wäre. (Abhängig vom eventuellen Abstieg Ingolstadts)
  10. Weiß man eigentlich wie hoch die Kaufoption ist? Das habe ich mir auch gedacht. Ich fänd zB Röcher immer noch interessanter als Ivan. Bei Ivan stören mich seine Instagram Stories, ist zwar ihm ggü unfair, bestätigt aber seine Divenartigen Leistungen. Schnelligkeit alleine ist halt zu wenig. Der Junge (ja er ist ja noch sehr jung) müsste auch mal Scorerpunkte liefern.
  11. Unterkunft gebucht ich hoff ich krieg auch tatsächlich Karten
  12. Nach den letzten 3 Spielen muss Müldür jetzt endlich als linker IV gesetzt sein. Didi kann doch nicht so blind sein, dieses Potenzial der Spieleröffnung nicht zu sehen.
  13. This! Ein Entscheidungsspiel auf einem staubtrockenen Acker in Mattersburg könnte wieder mal ziemlich ungemütlich werden. Deshalb muss am Samstag gegen Mattersburg gewonnen werden!
  14. Ljubicic und Graho matchen sich derzeit um die Position neben Schwab. Beide sind in guter Form. Viele würden vermutlich für Graho plädieren weil kampferprobter, jedoch würde ich Ljubicic wählen, damit wir in unseren Ballbesitzphasen pass- und kombinationssicher sind. Freut mich für beide, dass sie wieder in aufstrebender Form sind. achja, ich stimme dir absolut zu: Müldür muss als linker IV gesetzt sein. Für die restlichen Spiele bis zum Finale.
  15. Absolut, war ebenfalls sehr stark - wie schon gegen den LASK. Hängt für mich aber unweigerlich mit der gestrigen Spieleröffnung zusammen, weil Schwab und Ljubicic kaum Bälle von hinten holen mussten, sich daher bereits höher positionieren konnten.