burli1101

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.073
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über burli1101

  • Rang
    Postaholic
  • Geburtstag 24. August

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Selbst aktiv ?
    Ja
  • Bestes Live-Spiel
    Admira vs Rapid (4:3)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Spanien
  • Geilstes Stadion
    Allianz-Arena
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Mundpropaganda
  1. Das frag ich mich auch. Aber ich weiß leider auch nicht mehr, einzig dass er aufgrund einer Verletzung nicht trainieren kann. Ich finde es auch sehr schade für den Jungen.
  2. Wunsch kämpft mit einer Verletzung. Hat schon 2 Wochen nicht trainieren können.
  3. Ich würde Arase nochmals verlängern aber dann halt tatsächlich als Kooperationsspieler zu einem Titelanwärter (wie Ried oder so) in die zweite Liga verleihen. Der muss jetzt mal regelmäßig zu Einsätzen kommen und wir würden uns in den Hintern beißen, wenn er dann spät aber doch durchstartet und wir seinen Vertrag nicht nochmal verlängert hätten. Kann mir nicht vorstellen, dass seine Forderungen so exorbitant wären...
  4. Ganz so schwarz-weiß ist es auch wieder nicht. Als Außenstehende können wir ohnehin schwer beurteilen wessen Verdienst die letzten Erfolge sind. War es Schwab der mit seinen Tesmbuildingmaßnahmen zur Leistungssteigerung beitrug? War es Didi der mit seiner dauernden Predigt an die Balance zwischen DEF u OFF Schobi und den Rest überzeugt hat, endlich auch für die Mannschaft nach hinten zu rackern? Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte. Die größte Herausforderung bleibt weiterhin bei der Menschenführung: wie begeistere und motiviere ich jene Spieler die derzeit selten zum Zug kommen? Im Erfolgsfall stellen diese ein geringeres Problem dar, weil der Erfolg keinen Nährboden für Diskussionen liefert. Aber langfristig gesehen muss Didi beweisen, auch die Spieler 16, 17 bis 22 von ihrer Relevanz für den SK Rapid zur sportlichen Zielerreichung überzeugen zu können ohne das Mannschaftsgefüge zu beeinträchtigen. Ich denke, dass sich Didi dieser Verantwortung bewusst ist und mit seiner Art authentisch vermitteln kann, dass niemand wichtiger als die Mannschaft ist. Bis dato haben wir noch nichts erreicht, aber der Ausblick ist definitiv rosiger und ermöglicht uns Fans wieder etwaige Träume. Genau für diese gehen wir ja auch zu jedem Heimspiel ins Stadion!
  5. Barac, Dibon u Dejan! Man sieht einfach, dass die Last des Spielaufbaus auf mehrere Schultern verteilt wurde und Schwab somit seine absolute Stärke als Box-to-Box Spieler perfekt ausspielen kann. Er hatte kaum Ballverluste, spielte super Wechselpässe und der Aussenrist-Chip auf Schobi wäre ein YouTube-Hit wenn Messi oder Pogba den spielen. Zoki, bitte sofort Vertrag verlängern!
  6. Freut mich vor allem auch für Didi, dass das Werkl jetzt schön langsam zu laufen beginnt. Ich war ja auch ein scharfer Kritiker, vor allem zu Saisonbeginn als wir im 352 gespielt haben. Weil einfach wenig Zusammenhängendes und wenig Offensivpower gegeben war. aber vor allem die letzen beiden Spiele haben gezeigt, dass mit dem 4231 anscheinend wieder alte Sicherheit zurückgekehrt ist. Achtung: wir haben gegen sehr verunsicherte Admiraner und eingeschüchterte Austrianer gewonnen. Aber dennoch, mit welcher Gier wir gestern mögliche Ballverluste sofort ausgemerzt haben. Da haben manchmal sogar 3 Rapidler den Ballführenden attackiert. Man war im Kopf immer einen Schritt voraus und hat versucht sehr direkt und vertikal nach vorne zu spielen. Sollte man diesen Willen und diese Leidenschaft in jedem Spiel auf den Platz bringen können, möge uns eine positive Zukunft bevorstehen. Alleine wie Schobi beim Stand von 0:0 nach seinem Ballverlust über 50 Meter zur Balleroberung zurückgesprintet ist, hat schon signalisiert, dass wir unbedingt gewinnen wollten. Genau so muss Rapid spielen, weiter so!
  7. Koya fragt die Spieler: „Was ist Freitag?“ Antwort der Spieler: „K League“
  8. War doch überzeugend. Hatte ich in dieser Form nicht erwartet. Besonders hervorheben möchte ich Laimer und Sabitzer. Sehr oft die richtigen Entscheidungen getroffen, sehr gute Positionierung und gute Laufwege. Ein Lob auch an Dragovic & Hinteregger die bei den zweiten Bällen oftmals vor dem Stürmer am Ball waren, weil sie einfach hellwach waren. Genau so muss das sein. Ulmer & Lainer mit durchschnittlich guten Leistungen. Haben etwas mit ihren Vordermännern Alaba u Lazaro zu kämpfen gehabt. Wobei Lazaro der Bessere von beiden war. Alaba ist und bleibt ein LV - dort sehr gut bis international berüchtigt. Der Rest ist einfach zu wenig von ihm. Gegen Polen wird man sehen, wieviel diese Leistung wert war. Mit der gleichen Geilheit in Ballbesitz und gegen den Ball traue ich uns auswärts zumindest ein Remis zu.
  9. Meister (von den OÖ Juniors) war übrigens 5 Jahre im Rapid Nachwuchs ehe er über St. Pölten und RB Salzburg zum LASK kam.
  10. Zusammen mit Hameter so ziemlich der schwächste Schiedsrichter des ÖFB. Ausstrahlung und Kompetenz gleich null.
  11. Wenn man im Winter noch Martic an den Mann bringt und bis dahin vielleicht auch Badji durch einen Zoki-Stürmer ersetzt, wäre der Kader extrem vielversprechend. nach dem Debüt von Velimirovic erhoffe ich einen engeren Austausch zwischen Steff und Didi. Was man von anderen Usern so liest, gibt es neben Velimirovic noch 1-2 andere Amateure die richtig stark performen. Alleine Fuchshofer trifft ja quasi jedes Spiel, wann wenn nicht jetzt in der LSP mal mittrainieren lassen. Die Durchlässigkeit war bei uns immer schon sehr zäh, wir sollten vlt öfter unsere internen Ressourcen bemühen, bevor man extern zuschlägt.
  12. Ich will Kitagawa nicht zu früh loben, aber die beiden Einsätze haben gezeigt, dass er sehr beweglich, antrittsstark und mit einer guten Ballbehandlung ausgestattet ist. Seine Leidensfähigkeit dürfte auch sehr groß sein, weil er gestern trotz mehrfachem Wechselwunsch immer weiter gesprintet ist. Ich bin vorsichtig optimistisch.
  13. Ich weiß man wird es im TV nicht gesehen haben, aber im Stadion hat man mitbekommen wie Auer 80% seiner Zeit noch damit beschäftigt war, Arase zu erklären welchen Gegenspieler er decken soll, wo er zu stehen hat. Wie er laufen soll, etc. Meine These: hätte Auer Arase nicht gecoacht, wären wir rechts ziemlich geschwommen.
  14. Es ist noch lange nichts eitel Wonne bei uns, aber zumindest etwas Ruhe eingekehrt. Ein Schelm, der die Systemumstellung auf 4231 als Grund für den Aufwärtstrend anführt. Fakt ist, Schobi war gestern, auf seiner Lieblingsposition plötzlich wieder bissig und spielfreudig. Ja, seine Entscheidungen waren 50:50 gestern, aber der Weg und die Einstellung hat gepasst. Velimorovic war einfach ein Traum. Ich hoffe, dass unsere Verantwortlichen nach gestern endlich realisiert haben, dass wir Juwele in unserem Nachwuchs haben. Da braucht es keine Neuzugänge, einzig Geduld, Vertrauen und Nachsicht, dass diese Spieler dann halt auch mal schlechte Spiele haben können. Aber hätte ein Martic gestern ähnlich performen können? Didi hat Recht, wir sollten ihn nicht in den Himmel loben, aber ihm trotzdem auch Anerkennung für ein tolles Spiel schenken und somit ermutigen, weiter hart zu arbeiten. Konstanz ist immerhin keine Eintagsfliege, sondern harte Arbeit!!! Und sorry, aber die Einwechslung von Arase gestern war ebenfalls äußerst fragwürdig. Das war so eine klassische „wir brauchen einen schnellen Außenspieler, damit wir im Konter zuschlagen“ Entscheidung. Ich sag nicht, dass er schlecht war, aber ein Wunsch hätte das vermutlich besser gelöst. Um ihn tut es mir sowieso leid, weil er derzeit bissl in der Luft hängt, wobei ich ihn bei allen Einsätzen gut fand.
  15. Ich kann nicht verstehen, wie viele euren Kader kritisieren. Es tut mir als Rapidler weh zu sehen wie die Austria derzeit auftritt. Die BL braucht einfach zwei starke Wiener Vereine, einfach weil das sportliche, infrastrukturelle und wirtschaftliche Potenzial hinter den Bullen am Größten ist. Ilzer ist unbestritten ein guter Mann, er scheint jedoch einfach zu verbissen an der Raute festzuhalten. In eurer Situation, vor allem mit dem Kader wäre ein 4231 oder 433 wesentlich sinnvoller. TW (egal ob Lucic oder Pentz) Klein Madl Handl Cavlan Serbest Fitz. Grünwald Sax Monschein Prokop Sorry, aber dieser Jardjue ist eine Beleidigung für eure Akademie. Da muss es in der U18/Amas einen IV geben, der zwar vlt nicht so zweikampfstark ist, aber dafür technisch versiert ist und euren Spielaufbau verbessert. Sax und Prokop müssen wieder auf ihre inversen Seiten, weil sie im 1:1 quasi nicht zu verteidigen sind. Fitz daugt mir irrsinnig, weil er sehr schnell und häufig die richtigen Entscheidungen trifft, sowie sehr gute Laufwege hat. Ihr müsst endlich wieder Spiele dominieren, die Lust am Ballbesitz entwickeln. Diese Aufstellung gibt das her. Euer Kader ist kein Umschaltmonster, das sollte Ilzer jz dann auch bald mal erkennen, sonst habe ich mich wohl in ihm am Meisten getäuscht.