burli1101

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.910
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über burli1101

  • Rang
    Top-Schriftsteller
  • Geburtstag 24. August

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Selbst aktiv ?
    Ja
  • Bestes Live-Spiel
    Admira vs Rapid (4:3)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Spanien
  • Geilstes Stadion
    Allianz-Arena
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Mundpropaganda
  1. 2 Bitten für Sonntag: Murg auf die Bank (lief schon in Moskau besser ohne ihn, und auch gestern waren wir ohne Murg stärker) Schobi muss von Beginn an ran, nur bitte nicht als Stürmer, sondern auf der Seite...ansonsten ist er verschenkt. Berisha hat sich wieder einen Einsatz verdient.
  2. Auf Wien Ticket, oder wo?
  3. Nicht ganz. Du kennst zwar das RBS System, kannst aber 90 Minuten lang nicht fehlerfrei gegen sie agieren. Da ist halt ein Plan dahinter, die Laufwege sind abgestimmt, Pressingfallen eingebaut, usw...das Wichtigste: viele ihrer Kaderspieler passen perfekt zu ihrem System. die Anzahl der „Kaderleichen“ ist minimal. Warum waren wir bei Barisic über 3 Jahre lang konsequent 2. oder 3.? Obwohl jeder Verein wusste wie wir spielen? Weil du einfach über 90 min nicht fehlerfrei gegen uns agieren konntest. Wir einen klaren Plan hatten, gute Abläufe, die passenden Spieler dazu.
  4. Richtig, diese Zeit bekommt Didi auch, so soll es ja auch sein. Lassen wir uns überraschen ob er es schafft.
  5. Zu Tedesco: voriges Jahr war er erfolgreich weil keiner wirklich sein System kannte, wenig Verletzte und viele knappe („glückliche“ Siege). Mittlerweile haben fast alle das System Tedesco erkannt und sich darauf eingestellt. Und S04 gehts wie uns, Unruhe im Vereinsumfeld, viele Verletzte und kein Selbstvertrauen. Zu unserem Spielsystem: Ich halte von diesen neuen Modewörtern sowieso nichts. In jedem Spiel gibt es unterschiedliche Phasen, mal geordneter Angriff, mal Konter, mal Standards, mal gute und kompakte Defensivarbeit, mal Pressing. Du solltest in jeder Situation einen Plan haben. Für meine Begriffe könnte ich derzeit auszucken wenn ich sehe wie Murg bei jedem Dribbling scheitert, anstatt mal variabler zu spielen und einfach mal gefährliche Flanken in den Strafraum zu spielen. Aber gut.
  6. Du hast meinen Post nicht verstanden, vor allem wenn du Tedesco als Beispiel anführst. Der wird lediglich als Laptoptrainer gehyped. Wirklich dominant oder innovativ im Positionsspiel tritt er mit Schalke in den letzten 1,5 Jahren jedoch nicht auf. Tedesco wäre deshalb nicht auf meiner Liste.
  7. Also lieber einen Trainer verpflichten, der von den Fans akzeptiert wird und hoffen, dass seine Philosophie doch irgendwie mit der unserer Mannschaft und unserem Anspruch kompatibel ist, obwohl die Vorzeichen wie in jüngerer Vergangenheit wenig vielversprechend sind? Stimmt schon, kein Trainer der Welt kann den Erfolg versprechen, aber als Sportdirektor ist es meine Pflicht zumindest die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen. Vor allem unter Angesicht der Gegebenheiten. Ich traue Bickel zu, dass auf seiner Liste Trainer standen, die unseren Anforderungen entsprochen hätten. Er hat sich aber anscheinend dem Druck gebeugt und lieber den Populismus über die Wahrscheinlichkeit gestellt. Aber wie gesagt, abwarten und das Beste für Rapid und unsere Legende Didi hoffen.
  8. In der damaligen Situation hätte Bickel Eier gebraucht. Eier einen Trainer zu verpflichten, die eben jener Herausforderung gewachsen ist, agierenden Fußball spielen zu lassen, Lösungen zu finden. Ich wünsche es mir nicht, aber derzeit steuert Didi auf ein Canadi Schicksal zu, alleine weil er mit seinem Latein am Ende ist. Es einfach die Königsdisziplin im Fußball ist, eine agierende Mannschaft auf einen destruktiven Gegner einstellen zu können. Aber ich gebe ihm definitiv die Chance bis zum Ende des Grunddurchgangs und lasse mich gerne eines Besseren belehren.
  9. Ist eine Philosophiefrage: ein Kühbauer, Mählich und Canadi versuchen die Abwehr zu stabilisieren, auf Kosten der Offensive. wie man derzeit unschwer erkennen kann. andere Trainer wie Guardiola, Sarri oder Lederer vertreten die Meinung, dass mit gutem Pass- und Positionsspiel ein Gegner dominiert und zermürbt wird, weil der Gegner 70-75% der Zeit nur hinterher rennt. Aber das benötigt Zeit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Beides bei uns derzeit nicht vorhanden.
  10. Das nennt man Positionsspiel, Rotation ist gewünscht, es sollten die Positionen jedoch immer besetzt sein. Ich stimme dir dennoch zu, Auer als Mittelstürmer ist eher kontraproduktiv.
  11. Würde meinen die Prämien machen nur 10% aus, vielmehr fällt ins Gewicht, dass der Gegner nicht so destruktiv spielt. Sturm war ja gestern immer zumindest mit 6 Mann hinter dem Ball. (Abgesehen von dem Eckball und dem darauffolgenden Konter mit Boli und Schobi). Wir sind einfach derzeit zu uninspiriert, um diese Bollwerke zu knacken. Da sind kaum abgestimmte Laufwege, wenig Automatismen, und ja unsere „Wiese“ trägt halt seinen Teil noch dazu bei.
  12. Strebinger Müldür Sonni* Hofmann Auer** Ljubicic Schwab Berisha Knasi Schobi* Ivan *sofern fit **sofern Potzmann nicht kann Murg braucht mal eine Pause, dem gelingt nix.
  13. Rapid‘s Preispolitik ist dafür verantwortlich, dass zu diesem Spiel leider kaum mehr als 16-17.000 kommen. Wennst da Längsseite sitzen willst (als Familie), zahlst ~150€ für 4 Personen. Das ist doch verrückt. Ich hätte ja ein Angebot eingeführt, spätestens nach dem Mittwoch, um zumindest noch ein paar Leute zu animieren. Aber das wäre dann wiederum unfair allen anderen gegenüber die bereits die regulären Preise bezahlt haben. Zum Spiel: Sturm wird extremst aggressiv spielen und kompakt stehen, maximal die vordere 3er Reihe wird in unserer Hälfte für ein wenig Pressing sorgen. Die Aggressivität wird an der Grenze zur Legalität stehen. Bin gespannt wie Schörgenhofer das Spiel leitet. Wie ich jedoch Schörgenhofer kenne, wird er viel laufen lassen und wir werden somit relativ viele grenzwertige Attacken sehen. Aber gut, ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Unsere Ministranten werden hoffentlich dagegen halten...
  14. Warum sollte SKY bei der Verteilung der TV Gelder mitreden dürfen? Die ÖBL schreibt den TV Vertrag aus, alle Bewerber geben ihr Angebot ab und der Bestbieter bekommt letztendlich den Zuschlag und überweist die Summe X an die ÖBL, die daraufhin für die Verteilung - gemäß dieser heiß diskutierten „Neuverteilung der TV Gelder“ - zuständig ist. Jene Neuverteilung wurde im Rahmen einer Bundesliga-Klubkonferenz mehrheitlich von den Klubs bestimmt. Eine Laufzeit hat lediglich der TV Vertrag von SKY. Der Beschluss der Neuverteilung der TV Gelder kann natürlich immer wieder neu (mit entsprechender Mehrheit der Bundesligaklubs) beschlossen werden. Wie genau wird aber in den vertraglichen Bestimmungen geregelt sein.
  15. Wöber irrsinnig stark, weil er einfach im Kopf immer einen Schritt voraus ist. Ljubic find ich auch sehr gut als 6er. Grbic tut mir leid, der bekommt so gut wie keine Bälle die er mal verarbeiten könnte. Bin trotzdem der Meinung, dass Jakupovic der Geeignetere wäre.