Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Hagelkorn

Members
  • Content Count

    53
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Hagelkorn

  • Rank
    Amateur

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK Linz & Tottenham Hotspur

Recent Profile Visitors

955 profile views
  1. OK. Dann wird nicht der "Block Nord", sondern der "Block Nord-West". Passt dann auch wieder zur geographischen Lage der Stadt Linz bzw. des OÖ. Zentralraum auf der österreichischen Landkarte. Bin gespannt, in sich die Himmelsrichtungen auch bei den Blockbezeichnungen wiederfinden, wie es bei vielen Stadien international üblich ist. Beispiel: N10 für Nord Block 10
  2. Um hier jetzt die Diskussion über die Richtigkeit der Himmelrichtungen zu beenden. Keiner von uns weiß ganz genau, wie das Spielfeld im neuen Stadion exakt ausgerichtet sein wird. Unter der Annahme, dass es so wie im alten Gugloval sein wird (sehr vile davon wird man auch nicht abweichen können), ergibt sich ein Winkel von rund 25°, d.h. das ist dann ca. in der Mitte zwischen West (270°) und Nord-West (315°) - also Nordwestwest (292,5°) bzw. rund 295° (270+25). Klugscheißer-Modus aus. Und ich bin kein Himmelsrichtung-Fetischist. Auch wenn es vll. so aussieht:
  3. Der Heimsektor ist im Westen. Der Auswärtsblock im Nordwesten PS: kann man sich auch so merken, dass Linz westlich von unseren Wiener Freunden ist. Passt also in etwa auch mit er Landkarte zusammen.
  4. Interessant wird auch die Preisgestaltung werden. Ich denke aber, dass die Steher nicht sehr viel teurer werden sollten wie in Pasching. Aber da haben wir bestimmt noch 1-1,5 Jahre Zeit. Logen werden ja schon bald verkauft werden - allerdings ist das was anderes wie die normalen Plätze. Oder wann glaubt ihr, wenn der LASK mit dem Dauerkartenverkauf für die neue Arena beginnt?
  5. Westen ist sehr unüblich, da praktisch alle Stadion- sowie Sportplatz-Neubauten Nord-Süd-Längsausrichtung haben. Das ist scheinbar wegen der Blendung die beste Ausrichtung, hab ich mir von einem Sportstättenbauer erklären lassen. PS: Aber die Fantribüne war beim LASK schon immer wo anders als bei allen anderen Vereinen ... früher auf der Gugl auf der Längsseite - was auch eher unüblich ist.
  6. Im Westen - Vermutlich ganz leicht Nord-West
  7. 13.102 Plätze - National Unterrang 20.234 Plätze - National Unter- und Oberrang 18.011 Plätze - International Unter- und Oberrang 4.500 Plätze - National Heimtribüne 3.000 Plätze - International Heimtribüne
  8. Wollte vorhin schon dazuschreiben: "Hoffe er belehrt mich heute noch eines besseren ..."
  9. Balic leider mit einer sehr unglücklichen Figur im ganzen OPO. Hat mit dem Hartberg-Spiel zu Hause angefangen und hört vermutlich heute gegen Salzburg auf.
  10. WAC 2 Rapid 0 - danke für die Schützenhilfe
  11. Schön, dass ich mich getäuscht habe. Vll. gibt es doch noch ein Wunder von Wien.
  12. Ich denke wir können da heute noch 5 Stunden lang spielen und wir werden wahrscheinlich kein Tor schießen. Schaut gar nicht gut aus.
  13. Du hast es leider verschrieben. Aber das ist Fußball ...
  14. STELLUNGNAHME ZUR ENTSCHEIDUNG DES PROTESTKOMITEES Sehr geehrte Damen und Herren! Geschätzte Medienvertreterinnen und Medienvertreter! Wir möchten Sie darüber informieren, dass die heute Abend erfolgte Entscheidung des Protestkomitees vonseiten des LASK nicht angenommen werden kann. Der Verein wird daher von seinem Recht auf Anrufung des Ständigen Neutralen Schiedsgerichts Gebrauch machen. Auch das Protestkomitee hat den grundlegenden Fehler des erstinstanzlichen Senates 1, der in die laufende Meisterschaft der heurigen Tipico Bundesliga eingegriffen hatte, nicht korrigiert. Präsidium und Geschäftsführung des Vereins hätten es bevorzugt, das Verfahren bereits mit heutigem Tag abzuschließen, dem Wunsch nach rascher Rechtssicherheit steht allerdings die Sorgfaltspflicht der Vereinsorgane entgegen. Als Konsequenz dessen wird auf den uns zustehenden Instanzenzug nicht verzichtet werden können. Es ist der LASK selbst, den durch das laufende Verfahren die größte Unsicherheit hinsichtlich Belegung eines konkreten internationalen Startplatzes trifft. Die dadurch bedingten Schwierigkeiten bezüglich der Planung der nächsten Saison müssen wir in diesem Sinne in Kauf nehmen. Die Vertreter des LASK dürfen Sie weiterhin um Verständnis bitten, dass aufgrund des laufenden Verfahrens von Klubseite keine öffentlichen Äußerungen und Einschätzungen erfolgen werden. https://www.lask.at/stellungnahme-zur-entscheidung-des-protestkomitees/
×
×
  • Create New...