Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Hagelkorn

Members
  • Content Count

    46
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Hagelkorn

  • Rank
    Tribünenzierde

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK Linz & Tottenham Hotspur

Recent Profile Visitors

909 profile views
  1. Wollte vorhin schon dazuschreiben: "Hoffe er belehrt mich heute noch eines besseren ..."
  2. Balic leider mit einer sehr unglücklichen Figur im ganzen OPO. Hat mit dem Hartberg-Spiel zu Hause angefangen und hört vermutlich heute gegen Salzburg auf.
  3. WAC 2 Rapid 0 - danke für die Schützenhilfe
  4. Schön, dass ich mich getäuscht habe. Vll. gibt es doch noch ein Wunder von Wien.
  5. Ich denke wir können da heute noch 5 Stunden lang spielen und wir werden wahrscheinlich kein Tor schießen. Schaut gar nicht gut aus.
  6. Du hast es leider verschrieben. Aber das ist Fußball ...
  7. STELLUNGNAHME ZUR ENTSCHEIDUNG DES PROTESTKOMITEES Sehr geehrte Damen und Herren! Geschätzte Medienvertreterinnen und Medienvertreter! Wir möchten Sie darüber informieren, dass die heute Abend erfolgte Entscheidung des Protestkomitees vonseiten des LASK nicht angenommen werden kann. Der Verein wird daher von seinem Recht auf Anrufung des Ständigen Neutralen Schiedsgerichts Gebrauch machen. Auch das Protestkomitee hat den grundlegenden Fehler des erstinstanzlichen Senates 1, der in die laufende Meisterschaft der heurigen Tipico Bundesliga eingegriffen hatte, nicht korrigiert. Präsidium und Geschäftsführung des Vereins hätten es bevorzugt, das Verfahren bereits mit heutigem Tag abzuschließen, dem Wunsch nach rascher Rechtssicherheit steht allerdings die Sorgfaltspflicht der Vereinsorgane entgegen. Als Konsequenz dessen wird auf den uns zustehenden Instanzenzug nicht verzichtet werden können. Es ist der LASK selbst, den durch das laufende Verfahren die größte Unsicherheit hinsichtlich Belegung eines konkreten internationalen Startplatzes trifft. Die dadurch bedingten Schwierigkeiten bezüglich der Planung der nächsten Saison müssen wir in diesem Sinne in Kauf nehmen. Die Vertreter des LASK dürfen Sie weiterhin um Verständnis bitten, dass aufgrund des laufenden Verfahrens von Klubseite keine öffentlichen Äußerungen und Einschätzungen erfolgen werden. https://www.lask.at/stellungnahme-zur-entscheidung-des-protestkomitees/
  8. Hagelkorn

    Die Gugl Neu

    Trotz Corona-Krise: LASK-Stadion nicht in Gefahr LASK-Präsident Siegmund Gruber sieht für den LASK aktuell trotz Krise keine gröberen Probleme. Bild: GEPA-pictures.com Im Fußball herrscht derzeit wegen Corona Stillstand! LASK-Präsident Siegmund Gruber kann die Fans trotz der Krise beruhigen und versichert, dass der Stadion-Bau nicht wackelt. Am 15. März ordnete der österreichische Fußballbund aufgrund des Corona-Virus die Einstellung des Trainingsbetriebs im ganzen Land an. Das bislang letzte Pflichtspiel eines heimischen Bundesligisten war das Europa-League-Hinspiel des LASK gegen Manchester United am 12. März (0:5). Und das fand bereits als Geisterspiel auf der Gugl statt. "Heute" sprach nun mit LASK-Präsident Siegmund Gruber über die Folgen für den Klub, eine mögliche Aufstockung der Liga sowie Auswirkungen auf den Stadionbau. "Heute": Die Premier League plant die Saison im Juni fortzusetzen. Die Spiele sollen in London und Birmingham ausgetragen werden. Spieler, Betreuer, Schiedsrichter und TV-Leute sollen in eigens reservierten Hotels in Quarantäne bleiben. Glauben Sie noch, dass die heimische Bundesliga-Saison zu Ende gespielt wird? Siegmund Gruber: Ich denke nicht, dass wir in Österreich über eine vergleichbare Infrastruktur verfügen, die die gleichzeitige Unterbringung und Spielmöglichkeit für derartig viele Vereine, die Schiedsrichter und die TV-Leute ermöglicht. Fans fordern keine Rückzahlungen zu den Kommentaren "Heute": Viele Klubs haben auf Kurzarbeit umgestellt, der LASK nicht. Wie lange steht der LASK diesen Lockdown ohne grobe Probleme durch? Gruber: Dank der Unterstützung unserer Sponsoren und Business-Club-Kartenbesitzer sowie eines Großteils unserer Fans, die selbst für den Fall des Abbruchs der Meisterschaft keine Rückzahlungen fordern, haben wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt diesbezüglich keine Probleme. "Heute": Seit Wochen findet kein Fußball mehr statt. Was macht der LASK-Präsident jetzt am Wochenende an den Spieltagen? Gruber: Auch in der aktuellen Zeit ist viel zu tun. Ich kommuniziere sehr viel und verbringe den Großteil meiner Zeit mit Telefongesprächen und führe zudem viele Videotelefonate durch. "Heute": Es gab auch schon Vorschläge, die Saison im Herbst zu Ende zu spielen. Und die neue Saison dann als Jahres-Meisterschaft auszutragen. Was halten Sie davon? Gruber: Wir sollten versuchen, die aktuelle Saison regulär fertigzuspielen. Hierfür bleibt uns auch durchaus noch Zeit. Sollte sich die Situation in der Zukunft so darstellen, dass dies nicht mehr der Fall ist, können wir uns über andere Szenarien unterhalten. "Wollen sportlich Meister werden" "Heute": Sollte der LASK auf dem Papier zum Meister erklärt werden. Möchte man so überhaupt die Liga gewinnen? Gruber: Wir wollen die Meisterschaft auf sportliche Art und Weise, sprich mit der Austragung von Fußballspielen, zu Ende bringen. Sollte der Fall eintreten, dass dies nicht möglich ist, wird es auf die Meinungen der Rechtsexperten ankommen. "Heute": Würde dies eintreffen, könnte es für die kommende Saison zwei Aufsteiger geben. Verträgt die heimische Bundesliga überhaupt 14 Vereine? Gruber: Es gibt bestehende, mit den TV-Partnern vereinbarte Formate sowie einen Schlüssel, der die Verteilung der Fernsehgelder regelt. Ich denke daher, dass es keine Vierzehnerliga geben kann, ohne dass Verträge gebrochen werden müssen. "Heute": In Weißrussland wird immer noch gespielt, als wäre nichts passiert. Was sagen Sie dazu? Gruber: Dieses Vorgehen kann ich absolut nicht nachvollziehen. Der Gesundheit sollte man in jedem Fall - und speziell in Zeiten wie diesen - die höchste Priorität einräumen. "Heute": Zum Match gegen Manchester: Sind Sie letztlich froh, dass das Spiel ohne Fans ausgetragen wurde? Gruber: Mit heutigem Wissensstand hätten wir dieses Spiel gar nicht mehr spielen dürfen. Auch nicht mit 500 Personen. "Heute": Muss sich der Verein auch Sorgen um die in der Europa League erspielten Prämien machen, oder hat diese der Verein schon erhalten? Gruber: Wir haben Stand jetzt noch nicht alle uns zustehenden Zahlungen erhalten. Ich denke aber, dass wir uns um die Liquidität der UEFA keine Sorgen machen müssen. "Heute": Wie sieht es mit Sponsoren aus. Fürchtet man, aufgrund der Krise einige zu verlieren? Gruber: Der LASK verfügt über ausgesprochen treue und wirtschaftlich starke Sponsoren. Mit den meisten von ihnen haben wir zudem langfristige Verträge. Aus diesen Gründen sehen wir hier aktuell keine Probleme auf uns zukommen. Unsere Gesellschaft wird auch nach dem Sieg über diese Krankheit wieder positive Signale - die vor allem durch den Fußball gesetzt werden können - brauchen. "Heute": Hat die Krise auch Auswirkungen auf den Stadionbau auf der Gugl? Könnte sich die Umsetzung zeitlich verschieben oder das Projekt gar gecancelt werden? Gruber: Wir arbeiten Stand heute, wenn auch unter dem Einsatz anderer Werkzeuge wie Videotelefonie, wie geplant weiter. Wir werden dieses Projekt selbstverständlich umsetzen. "Heute": Wie oft stehen Sie mit Trainer und Spielern in Kontakt? Gruber: Mit der gesamten Mannschaft bin ich einmal pro Woche im Kontakt, mit dem Trainerteam öfters. Auch hier behelfen wir uns mit dem Instrument der Videotelefonie. "Heute": Zu-und Abgänge für den Sommer: Ist hier überhaupt eine Planung möglich? Gruber: Wir beobachten laufend den Spielermarkt. Aus diesem Grund können wir hier situativ entscheiden und - wenn für uns interessant – auch jederzeit handeln. https://www.heute.at/s/trotz-corona-krise-lask-stadion-nicht-in-gefahr-40103795
  9. Hat irgendjemand schon einmal etwas gehört oder gelesen wie es mit den Auswärtsticket für das Spiel in Manchester weitergeht? Oder glaubt wirklich noch ernsthaft jemand, dass das Rückspiel noch gespielt werden wird?
  10. Wie habt ihr die Stornierung/Erstattung bei easyJet durchgeführt? Online? Per Mail? Telefonisch? Im Online-Account kann ich da nichts finden ...
  11. Steht meines Wissens nach für Quattro LASKler. @axelauslinz kann das sicherlich mehr dazu berichten ...
  12. "Man Who?" oder wie hat das der Pogerl gemeint? Ausgesprochen hat er es nicht so, aber wohl so gemeint.
  13. Danke für die Info. Aber noch habe ich die beiden nicht gesichtet oder sind sie nur im Publikum dort ;-) Update: "Fußball - Erfolgsmodell LASK" schon angekündigt ...
  14. Ich will da nicht voreilig den Teufel an die Wand malen, aber ich befürchte leider das Schlimmste für das Rückspiel. Irgendwie klingt das alles andere als gut. Unter der Woche klang es definitiv noch sehr viel vernünftiger. https://www.bbc.co.uk/sport/amp/51777154 (Coronavirus: Government calls meeting with sporting bodies and broadcasters)
×
×
  • Create New...