Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
soeren

Jara´s hält auf Janko grosse Stü cke

10 Beiträge in diesem Thema

Pöllhuber und Janko haben schon mehrmals bewiesen, dass ihre Zeit gekommen ist und in die Mannschaft eingebaut werden müssen.

Wie lange müssen wir noch darauf warten ?????????

Statt Jank und Mayrleb, der immer wieder Zickler ersetzt, müssen endlich die Jungen ran.

Jara muss sein System 4-5-1 abändern, wenn Lokvencz fit wird, wird er es sowieso tun.

Also warum nicht auch für Janko, der mit Zickler im Zentrum auch für Halali sorgen könnte.

Für Jara ist Janko der Mann der Zukunft

11. Oktober 2005 | 11:00

In seinem letzten U-21-Länderspiel will Salzburgs Marc Janko auch Deutsche Bundesligastars ärgern

ALEXANDER BISCHOFSALZBURG (SN). Vier Tage nach der Sensation von Leeds steht Österreichs Unter-21-Fußballnationalteam erneut vor einer schwierigen Aufgabe. Nach dem 2:1 gegen England müssen die Österreicher heute, Dienstag (St. Veit an der Glan, 20.15 Uhr), zum Abschluss der EM-Qualifikation gegen den Gruppensieger Deutschland antreten.

Die Deutschen kommen mit einigen Bundesligastars nach Österreich. Trainer Dieter Eilts wird unter anderem A-Nationalspieler Mike Hanke (Wolfsburg), Hamburg-Antreiber Piotr Trochowski und Torjäger Nando Rafael (Hertha BSC) aufbieten. "Eine schwierige Aufgabe", meinte daher auch Teamchef Gerhard Hitzel, der zum zweiten und wohl auch letzten Mal den Nachwuchs betreut. "Mein Job heißt Trainerausbildung."

Sein letztes Spiel im U-21-Team wird aus Altersgründen auch Red-Bull-Stürmer Marc Janko bestreiten. Nach seinem Doppelpack gegen England werden heute viele Augen auf den Salzburg-Angreifer gerichtet sein. "Die Effizienz von Janko gegen die Engländer war herausragend", betonte Hitzel am Montag nach der Videoanalyse des England-Spiels. Heute ist Janko, dessen Traum es ist, einmal in England zu spielen, Fixstarter, am Samstag wird der 1,95 m große und 88 kg schwere Sturmtank gegen Rapid bestenfalls auf der Ersatzbank von Red Bull Salzburg sitzen. Aber Salzburgs Teammanager Kurt Jara erwartet vom 22-Jährigen sehr viel. "Er hat beste Anlagen", sagte Jara. Janko, der im Laufe seiner jungen Karriere bereits Verletzungen wie Kniescheibenbruch, Knöchelbruch oder Leistenbruch wegstecken musste, unternimmt auch alles, um den Sprung in die Red-Bull-Truppe zu schaffen. Unter Anleitung des ehemaligen ÖSV-Konditionstrainers Toni Beretzki legt Janko regelmäßig Sonderschichten ein, um seine Mängel in Grundlagenausdauer und Beweglichkeit zu beheben. Fernziel des Linksfußes ist die Teilnahme an der EM 2008. "Aber um bei der Heim-EM dabei zu sein, werde ich noch viele Leistungen wie in England zeigen müssen", betonte der Angreifer.

© SN/APA.

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Janko nicht aufgrund seiner beiden letzten Tore im U21 Team messen, aber ich drücke ihm die Daumen um auch bei den Dosen einen Stammplatz zu bekommen.

Mayrleb sollte er vorgezogen werden, allerdings sollte er dann auch mal scoren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Lokvenz wieder fit ist, wird er gemeinsam mit Zickler stürmen... eine Frage der Qualität und der Kosten - Lokvenz ist der teuerste Fussballer Österreichs... also wird er nicht auf der Bank schmoren.

Bitter für Janko... für ihn heißt durchbeißen oder wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heute gegen admira ist er von diesen verteidiger und gefoult worden(der admiraner bekam die rote karte)

872510[/snapback]

Hey Kleiner bist jetzt vom eifrigsten Threadersteller zum eifrigsten Poster geworden? Muss das sein das du in jedem Channel in jeden Thred einen 1 Zeiler rein schmeißt?

On Topic:

Marc JANKO: "Mir tut es insgesamt leid für den Verein, bei dem ich groß geworden bin. Aber ich bin Profi genug, und blicke nun bei meinem neuen Verein nach vorne. Mein Tor freut mich natürlich. Es war ein herrlicher Stanglpass von Jezek."

RBS-Homepage

bearbeitet von Xenesthis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.