10 Beiträge in diesem Thema

Möcht mir einen DVD Recorder zulegen......hat jemand erfahrung bezügl. größe eines durchschnittlichen Filmes, zum Beispiel Stirb Langsam......ob sich das mit einer DVD-Rohling mit 4,7 ausgeht??? :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kommt wohl auf die aufnahmequalität an wenns sowas beim recorder gibt. aber es wäre unsinnig wenn die bei nem dvd recorder zu große formate hätten...das zeug kauft dann ja keiner

abgesehen davon gehört das wohl ins technische hilfe forum :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht wie das allgemein üblich ist aber bei meinem DVD-Player passen auf die DVDs bis zu 8 Stunden drauf. Man kann zwischen 1, 2, 4 und 8 Stunden wählen, wobei ich meist 2 oder 4 nehme da die Qualität bei 8 schon stark nachlässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn der dvd-recorder als videorecorder ersatz gekauft wird und man wert auf qualität legt, kann ich nur abraten.

mmn ist es besser man kauft sich einen festplatten-receiver und kann so den original-sat-stream aufnehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, auf eine DVD-/+R bekommst du in DVD-Qualität ca. 1 Stunde drauf. Die meisten Recorder können DVD´s bis zu 6 Stunden brennen. Die Qualität ist dann halt auch dementsprechend.

Ich glaub aber, SalzachPower wollte was anderes wissen. Habs ihm per PM geschickt, da lt. Boardregeln hier ned erlaubt :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich möcht mir einen dvd recorder mit festplatte kaufen.....aber nur mit 80GB.....aber man kann ja auch einen film direkt auf dvd aufnehmen und da wollt ich wissen,ob sich ein 2stündiger film auf einer 4,7 GB DVD ausgeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja ich möcht mir einen dvd recorder mit festplatte kaufen.....aber nur mit 80GB.....aber man kann ja auch einen film direkt auf dvd aufnehmen und da wollt ich wissen,ob sich ein 2stündiger film auf einer 4,7 GB DVD ausgeht?

840923[/snapback]

Ja, geht sich aus.

Wie Djet schon geschrieben hat, kann man die Aufnahmequalität einstellen und je nach dem passen dann 1, 2, 4 oder 8 Stunden auf eine DVD. Ich nehm immer die "Qualitätsstufe" für 4 Stunden, reicht für mich vollkommen aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann ein normaler fernseher (also net grad so ein hdtv teil) überhaupt alles so schön darstellen wie du es bei bester qualität aufnimmst, oder würd sich das eh nur am pc auswirken?

841308[/snapback]

Aber auch ned besonders, zumindestens wenn du analoges TV aufnimmst, weil die Quali vom analogen TV ansich nicht besonders gut ist.

Richtig merken tust du den Unterschied, wenn du einen komplett digital uafgenommen Film (wie z.B. Star Wars Episode II) am PC anschaust., da is die Quali noch um einiges besser als bei DVDs von analog aufgenommenen Filmen.

@topic: die beste Lösung ist mMn ein PPC mit TV-Karte (ab ca. 40€ für gute Analog TV-Karten) + DVD-Brenner (ab ca. 40€, es können schon alle Dual Layer und + und -).

Es ist viel biliger (sogar wennst noch eine HDD brauchst, 80GB gibts ab ca. 50€, 200Gb ab ca. 100€) und du kannst in jedem Fpormat aufnehmen mit freeware software (nicht nur DVD und VCD, sondern auch z.B. DivX, wo du viel niedriger Bitraten für die selbnbe Quali brauchst).

Außerdem hast du mit PC-Monitor + TV-Karte die beste Bildquali, die du mit analogem TV haben kannst(vorrausgesetzt du hast eine gute TV-Karte).

Außerdem kannst du ubnegrenzt viele Timer programmieren, nicht nur 6 oder 8.

Die einzige Nachteile sind, dass es relativ viel Strom verbraucht, insbesondere bei Timer gesteurten Aufnahemn, weil der PC immer an sein muß (ich hab aber keien Ahnung, wie viel Geld das kostet), dass du kein Showview hast und kein VPS (wobei ersteres beim PC ohnehin unnötig ist, mit der Software die ich verwende geht die programmierung viel schneller und einfacher als mit jedem Showview Videorekorder) und dass du nicht weißt, ob du bei deinem System wirklich ein Programm findest, dass alle Funktionen hat und stabiel rennt. Weil diese Programme sind meist recht heikel bei der Hardware-Konfiguration. Du mußt nicht nur die richtige TV-Karte haben.

btw, als TV-Karte könnte ich die Cinergy 400 TV empfehlen, die ich selber verwende...

edit: einen nachteil hab ich noch vergessen: du kannst den PC praktisch wärend der Aufnahme nciht verwenden. Du hast wenn du multitasking machts je nach Programm, Codec, Auflösung,... zumindestens ein paar dropped frames (d.h. es ruckelt etwas) oder im schlimmsten fall schlägt die Aufnahme ganz fehl...

bearbeitet von RAPID FAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.