Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mike_83

Interview mit Krzysztof Ratajczyk

47 Beiträge in diesem Thema

"Rambo" Ratajczyk - der scheut keinen Zweikampf

Sein Auftrag lautet, die löchrige Mattersburger Abwehr zu stopfen, in der Wahl seiner Mittel gilt er als nicht gerade zimperlich - Krzysztof Ratajczyk ist der prominenteste Neuzugang bei Burgenlands Fußball-Bundesligaklub. Im Gespräch mit "Krone"-Reporter Wolfgang Haenlein agierte der 31-Jährige genauso geradlinig, wie man es von ihm auf dem Platz kennt.

Legia Warschau, Rapid, Austria: Du hast bisher immer für Großklubs gespielt, bist erstmals sozusagen in der Provinz gelandet - fällt die Umstellung schwer?

Ratajczyk: Ich sehe den Wechsel nicht als Abstieg, sondern als neue Herausforderung an. Gut, mit Mattersburg werde ich nicht Meister werden - ein fünfter oder sechster Platz wäre aber ein genauso großer Erfolg.

Du hattest dir vor etwas mehr als einem Jahr beim 1:4 in Mattersburg einen Kreuzbandriss zugezogen - bist du wieder voll fit?

Das war ich schon im Dezember, als ich im UEFA-Cup auf der Bank saß. Ich bin noch nach jeder Verletzung in der kürzest möglichen Zeit zurückgekommen.

Warum hast du dann im Frühjahr fast nie gespielt?

Gute Frage, das frage ich mich selbst. Vielleicht war's die Politik der Austria. Wenn ich einmal schwach gespielt hätte, okay - aber ich hab' ja gar keine Chance bekommen.

An dein letztes Spiel im Pappelstadion denkst du also nur ungern zurück, kannst du dich eigentlich noch an das erste erinnern?

Hmmm, weiß nicht. Ich glaube wir haben 1:0 gewonnen ...

... mit der Austria, ja. Aber mit Rapid warst schon einmal 1998 im Cup hier - ihr habt euch mit Bauchweh 5:3 durchgesetzt.

Genau! Und ich habe die letzten beiden Tore erzielt.

Die Erinnerung ist zurück.

Na hör mal, so viele Tore schieße ich ja auch nicht. Ich glaube, ich kann mich an jedes einzelne in meiner Karriere erinnern.

Drei waren es in 17 Spielen bis 2003 für die polnische Nationalmannschaft. Du zählst seit neun Jahren zu den absoluten Top-Verteidigern der österreichischen Bundesliga: Warum hat es eigentlich nicht zur ganz großen Teamkarriere gereicht?

Wahrscheinlich weil ich mich oft zum falschen Zeitpunkt, etwa als ein Teamchefwechsel war, verletzte.

Österreich benötigt im September einen Sieg in Polen, um die Minichance auf die WM 2006 zu wahren - ist diese Hoffnung realistisch?

Nein! Österreich hat keine Chance, momentan ist Polen einfach zu gut.

Okay, Themenwechsel: Du bist keiner, der die Leute kalt lässt. Bei Rapid warst du ein Liebling der Anhänger, nach deinem Wechsel zur Austria ihr Feindbild. Wie wichtig sind dir Fans?

Wenn sie mich schimpfen, motiviert mich das nur noch mehr - da bin ich psychisch schon stark genug. Aber natürlich spielt man vor vollen Tribünen lieber als vor leeren, die vielen Zuschauer waren sicher mit ein Grund, warum ich zu Mattersburg gekommen bin. Was da bei Austria abgeht, kann ich sowieso nicht verstehen: Vor zwei Jahren waren wir Meister und dann kamen zum letzten Spiel 5000, bei Rapid sind's 40.000, bei Mattersburg würd' das Stadion sicher genauso platzen. Bei Austria aber sind wir nach zwei Niederlagen 'scheiß Millionäre', nach zwei Siegen gleich wieder Weltmeister.

Warum ist die Austria nicht wenigstens österreichischer Meister geworden?

Rapid ist nicht Meister, weil sie so stark waren, sondern weil Austria den Titel verschenkt hat. Wie daheim beim 1:1 gegen Bregenz.

Oder beim 0:0 gegen Mattersburg?

Nein, das war ja sogar noch ein glücklicher Punkt.

Und wer wird Meister?

Rapid sicher nicht. Vom Kader her glaube ich fast Salzburg. Gute Mannschaft, dazu ist der Jara ein sehr glücklicher Mensch.

Nicht nur Salzburg kaufte ein, als sei das Geld abgeschafft. Was ist da überhaupt noch für den SVM drinnen?

Noch hat jeder null Punkte. Hinter Salzburg, Austria, Rapid und GAK ist bestimmt alles möglich. Platz fünf könnte für den UEFA-Cup reichen ...

Was weißt du schon von deinem neuen Team, wie charakterisierst du die Mattersburger Mannschaft?

Mattersburg war immer zweikampfstark, jeder gibt 100 Prozent, das war wie wenn ein Spieler mehr am Platz ist - dazu 10.000 und mehr im Rücken: da kannst daheim jeden schlagen! Das müssen wir so beibehalten, auch wenn jetzt einige weg und sechs Neue da sind.

Das war noch eher eine Ferndiagnose - die Eindrücke nach einer Woche Training?

Dazu ist es noch etwas früh. Aber der Ivanschitz gefällt mir, zuckt nicht ab, geht auch hin, wo's weh tut - der kann einer werden.

Du hast gleich im ersten Training lautstark eingeteilt, Kommandos gegeben. Siehst du dich als Leithammel, wie es Didi Kühbauer einer ist?

Das ist normal, der Didi muss schauen, dass man in der Mitte kompakt ist, meine Sache ist es, dass hinten die Formation steht. Ich kann hier sicher nicht so offensiv wie bei einer Austria agieren. Für die Fans ist Hurrafußball super, aber wir brauchen Punkte. Die deutsche Schule: hinten zu Null spielen und vorne das Tor suchen.

Du hast ein Rambo-Image, schonst im Zweikampf weder dich noch deine Gegner. Wie ist der Krzysztof Ratajczyk eigentlich privat - muss man sich da auch vor dir fürchten?

Ich bin ruhig, mittlerweile. Die Freizeit verbringe ich mit meiner Frau und den beiden Kindern.

Quelle: "Kronen Zeitung" vom 20.06.2005 / Burgenland-Ausgabe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Vollprofil durch und durch. So einen Spieler, mit diesem Ehrgeiz, braucht jede Mannschaft. Mattersburg hat jetzt zwei davon, neben Kühbauer jetzt auch Rata. Ich bin mir sicher, Rata wird den Burgenländern noch sehr viel Freude bereiten. Er wird noch sehr viele Stürmer abmontieren, davon bin ich überzeugt. Es muß aber nicht unbedingt Rushfeldt, Linz, Sebo oder Dosumnu sein! :D

Viel Glück in Mattersburg! :love:

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Vollprofil durch und durch. So einen Spieler, mit diesem Ehrgeiz, braucht jede Mannschaft. Mattersburg hat jetzt zwei davon, neben Kühbauer jetzt auch Rata. Ich bin mir sicher, Rata wird den Burgenländern noch sehr viel Freude bereiten. Er wird noch sehr viele Stürmer abmontieren, davon bin ich überzeugt. Es muß aber nicht unbedingt Rushfeldt, Linz, Sebo oder Dosumnu sein! :D

Viel Glück in Mattersburg! :love:

ich schlage vor, dass obmann pucher vor jeder begegnung mit der austria beim strohsack die genehmigung einholt welchen spieler rata abmontieren darf und welchen nicht. :laugh::laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na hör mal, so viele Tore schieße ich ja auch nicht.

Das hat er ganz sicher 1:1 so gesagt... :laugh::laugh::laugh:

Rapid ist nicht Meister, weil sie so stark waren, sondern weil Austria den Titel verschenkt hat.
Rapid sicher nicht.

:verbot:

Das bestätigt irgendwie alle Vermutungen, er wäre nur aufs Geld aus. Bin wirklich froh, ihn nicht mehr bei Rapid zu haben.

Ich glaube, dass Salzburg nicht das erreichen wird, was alle erwarten, trotz Geld trotz Stars. Fußball ist ein Mannschaftssport.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geiles Interview. Die Antworten klingen alle sehr ehrlich, das gefällt mir!

Ich habe gar nicht mehr gewusst das er es war, der die beiden Tore zum 4:3 und zum 5:3 damals im Cup gemacht hat...

Tod und Hass dem....nein Schmäh :feier:

Also von der Einstellung her würde ich mal sagen passt er gut in unsere Mannschaft. Zusammen mit Patocka könnte sich da vielleciht wirklich sowas wie eine Abwehr bilden!

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das bestätigt irgendwie alle Vermutungen, er wäre nur aufs Geld aus. Bin wirklich froh, ihn nicht mehr bei Rapid zu haben.

Wegen des Geldes kommt niemand zum SVM - dass kann ich dir versichern!!! :yes:

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte sicher andere angebote( ried,admira) und hat sich dann wahrscheinlich für das beste entschieden. wenn er sagt es geht ihm nicht ums geld lügt er. bin ebenfalls froh ihn nie wieder im rapid dress zu sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hatte sicher andere angebote( ried,admira) und hat sich dann wahrscheinlich für das beste entschieden.

Nein - er hatte niemals ein Offert aus Ried, das hat Manager Reiter selbst bekräftigt.

Trotzdem trauere ich ihm nach, hätte ihn sehr gerne bei uns gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke, dass es ihm nicht nur ums geld gegangen ist. die vorstellung in mattersburg vor durchschnittlich 8-10k zuschauern zu spielen ist sicher motivierender als für ein wenig mehr geld in der südstadt vor 2k zu spielen und das in einer mannschaft, die trotz milliardär vermutlich gegen den abstieg spielen wird. das höchste der gefühle für die admira wird platz 6-7 sein, genauso wie beim svm, und da kann er allein von der sportlichen perspektive her genausogut zu uns kommen. :clap: ried denk ich mal, war ihm zu weit und zu unattraktiv als dass er von wien wegziehen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
101% Rapid Wien

123% Anti Viola

Ich will mich ja nicht einmischen aber ich denke das ist die falsche Einstellung...es sollte wenn dann ungekehrt sein...

Und das es nicht komplett offtopic ist!

Natürlich geht es einem Fußballspieler um das Geld. Ich finde es illusorisch zu denken, das jemand zu einem Verein geht, weil er ihm so gefällt, obwohl er ein weit besseres Angebot von einem anderen Verein hat. Das sind Menschen die damit ihr täglich Brot verdienen....ich versteh das sehr gut!

Er hat sicher auch beim SVM keinen Vertrag der weit unter seinen Wünschen liegt - arm sind wir ja auch nicht unbedingt - einen Gruß an den Herrn Pucher(positiv hier) :)

mfg Sjeg

bearbeitet von Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was soll daran eine falsche einstellung sein? 

Ich will hier keine Grundsatzdisskusion anreißen. Ich denke halt, das man zunächst einmal hinter seiner Mannschaft stehen sollte, bevor man eine andere Mannschaft "hasst"...

Aber gut, jeden das seine!

Platz fünf könnte für den UEFA-Cup reichen ...

na das schau ich mir an.. 

Ich frag mich auch wie wir das machen wollen über den 5ten Platz... :laugh:

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.