Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
barca

Schuster neuer Trainer in Getafe

7 Beiträge in diesem Thema

Der spanische Erstligist FC Getafe und der deutsche Trainer Bernd Schuster arbeiten in der kommenden Saison zusammen. Wenige Wochen nach seiner Demission beim Absteiger UD Levante gelingt dem "blonden Engel" somit der "Klassenerhalt" in der Primera División.

--------------------------------------------------------------------------------

Neuer Job in der Primera División: Bernd Schuster trainiert Getafe.Schuster folgt auf Erfolgstrainer Quique Flores, der den Madrider Vorstadtklub in der vergangenen Spielzeit nach dem Aufstieg gleich auf einen unerwarteten 13. Platz führte. Quique Flores wechselte danach jedoch die Fronten und coacht fortan den Ex-Meister FC Valencia.

Noch am Montag soll Schuster, einst Kölner Bundesligaprofi und Europameister von 1980, einen Einjahresvertrag unterschreiben, der eine Option für eine weitere Spielzeit beinhaltet - im Falle des Ligaerhalts.

Klubpräsident Ángel Torres sprach sich letztlich für den deutschen Coach aus, weil dieser "ein Mann des Fußballs" sei. Schuster äußerte gegenüber spanischen Medien, dass er den guten Eindruck, den sein künftiges Team im vergangenen Spieljahr hinterließ, auch in Zukunft hinterlassen und noch verbessern wolle.

Der Fußball-Lehrer, der nach langen Jahren als Spieler bei Real Madrid, dem FC Barcelona und Atletico Madrid nun auch als Trainer nach Xerez und Levante bereits seine dritte Station aufweisen kann, wird nicht mehr allzuviel zur Kaderzusammenstellung beitragen können. Laut Aussage des Klubchefs steht der Löwenanteil des Aufgebots für die kommende Saison, nachdem der später abgeworbene Quique Flores bereits vor einigen Wochen die Weichen für Getafes zweites Erstligajahr gestellt hatte. Mit dem Ex-Hannoveraner Paunovic steht Schuster dabei auch ein ehemaliger Bundesliga-Profi zur Verfügung.

Co-Trainer an Schusters Seite wird erneut Manolo Ruiz, der schon in der Vergangenheit mit dem früheren Weltklasse-Mittelfeldspieler zusammenarbeitete.

kicker.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich war der Meinung, er wollte zu einem spanischen Topclub wechseln... Wird wohl an Angeboten gemangelt haben...

Naja die erste Zeit in Levante war ja sehr erfolgreich, aber dann ist der Vorstand durchgedreht.

Einen Topverein zu finden ist sowieso sehr schwer, vielleicht wird er im Frühjahr Trainer bei der Austria. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt toll, was er bisher mit Getafe erreicht hat, wäre eine kleine Sensation wenn sie den UEFA Cup erreichen könnten... 3 Punkte Abstand wären nicht so unrealistisch

1038195[/snapback]

naja vergiss nicht : viva el Getafe que es campeón.

nichts ist unmöglich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.