Chef-Statistiker

SV Mattersburg - SV Pasching 1:1

12 Beiträge in diesem Thema

Also den Titel haben wir Uns schon mal mit dem 1:1 sicher verspielt, unser Ziel ist es jetzt unter den Top 3 zu bleiben, aber wie Pasching gerade ist, habe ich Angst dass am Mittwoch Spiel ohne Sieg Nummer 6 gegen die Austria kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Unentschieden in Mattersburg ist keine Schande. Bei uns haben in dieser Saison auch schon die Austria, Rapid und der GAK verloren.

Der SVM war heute einfach schlecht, Pasching um nichts besser. So spielt kein Meister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So das war es jetzt wohl auch rein rechnerisch!

Was solls auf ein neues in einigen Jahren :clap:

jetzt mal den UEFA-Cup halbwegs spielen dann werden wir weiter sehen.

Wichtig ist jetzt nur mehr die Austria auf Platz 4 zu verweisen!

Und ...........wir sind wieder international dabei :clap::clap:

Die dritte Saison Bundesliga und wir haben wieder einen internationalen Startplatz. Bleibt nur zu hoffen, dass wir dieses Jahr etwas weiter kommen als letztes Jahr!

Edith sagt: Der Edi schiesst sein 100stes und er trifft wieder :clap::clap::clap:

Wir können dennoch..........................nein wir müssen stolz sein auf das Erreichte auch wenn es zeitweise doch besser ausgesehen hat :super:

Kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken, mal abwarten was im UEFA-Cup auf uns so zu kommt.

bearbeitet von Spanishfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerechtes Remis zwischen SVM und Pasching

 

Die nach den jüngsten Resultaten ohnehin reduzierten Titelhoffnungen von SV Superfund Pasching haben am Samstag einen weiteren argen Dämpfer erhalten.

Die Oberösterreicher trennten sich auswärts vom SV Mattersburg mit 1:1 (1:1) und sind schon in fünf Matches seit 9. April sieglos (drei Remis, zwei Niederlagen).

Der Rückstand auf Spitzenreiter Rapid beträgt bei fünf ausstehenden Spielen bereits acht Punkte.

Frühe Führung durch Bürger

Mattersburg begann stark, während sich bei den Gästen das Fehlen von Sariyar und Mayrleb negativ auswirkte.

Der 17-jährige Patrick Bürger brachte die Burgenländer mit seinem ersten Bundesliga-Treffer früh in Führung (14.) - ein Kühbauer-Schuss war zu ihm abgefälscht worden.

Schmidt hatte noch eine gute Chance auf das 2:0 (29.), doch nach einer halben Stunde zogen sich die Mattersburger etwas zurück.

Ausgleich durch Edi Glieder

Pasching bekam mehr Spielanteile, die erste Chance (36.) des Zellhofer-Teams vergab Glieder (Kopfball daneben), der wenig später auch alleine vor dem Keeper verschoss. Kurz vor dem Wechsel erzielte der Ex-Schützenkönig jedoch freistehend seinen siebenten Saisontreffer (44.).

In der zweiten Hälfte flachte die Partie ab, Pasching vergab die wenigen Möglichkeiten auf den Siegestreffer.

Flögel schoss über das Tor (58.), einen Bubenik-Schuss drehte Keeper Borenitsch über die Latte (72.). Den "Matchball" für Mattersburg durch Fuchs (80.) hielt Schicklgruber, damit war das gerechte 1:1 perfekt.

www.sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Georg Zellhofer zum Spiel:

"Mattersburg ist zu Hause nicht leicht zu spielen. Wir sind durch eine Fehlentscheidung in Rückstand geraten, da war ein klares Foul an Bubenik, aber der Referee ließ weiterspielen. Wenn wir um den Titel mitspielen wollten, hätten wir heute gewinnen müssen. Das war's wohl. Rapid ist in ausgezeichneter Verfassung, genauso der GAK. Es ist wirklich schwer, diese zwei Vereine noch einzuholen. Mit dem Spiel meiner Mannschaft und dem Auftreten bin ich jedoch zufrieden, uns fehlt im Moment das Glück. Unsere Motivation ist jetzt, zwei Mal die Wiener Austria zu ärgern und sie noch zu überholen."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Edith sagt: Der Edi schiesst sein 100stes und er trifft wieder :clap:  :clap:  :clap:

Ja hoffentlich hat er wo er jetzt wieder trifft nicht auch bald ein Angebot aus Salzburg.

Angeblich hätte er es schon gehabt und will aber in Pasching bleiben.

Glieder wird kaum mit Mayrleb nach Salzburg gehen, denn dann sitzt er wieder auf der Bank, in Pasching kann er jetzt wieder 90 Minuten spielen wenn es fix ist das die drei gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.