Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aragorn

Anton Polsters Position als GM

63 Beiträge in diesem Thema

Kronsteiner meint er hat kein Durchgriffsrecht mehr, sonst würde der Kader für nächste Saison bereits stehen. Und Fani ist übrigens neuer Papac-Manager und soll - so die Spekulationen - "durch die Hintertür" richten was Polster in dieser Causa verabsäumt hat...

(Quelle: Sportzeitung)

Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen (ich meine die Frage ernst), dass Polster in sportlichen Belangen über irgendeine Kompetenz verfügt und worauf gründet sich die Annahme? Wer war a) ein guter Spieler und hat b)in Mönchengladbach ein paar Logen verkauft, aber einen Kader zusammengestellt hat er meines Wissens noch nie (oder auch nur Transfer/Vertrags-Verhandlungen geführt)!

Papac, Vachousek, Vastic, Wagner (tut mir leid, ich halte ihn weiterhin für einen wichtigen Ergänzungsspieler bei Ausfällen), Söndergaard und schliesslich Kronsteiner.

Die Figur die Polster in sportlichen Fragen macht, könnte bis dato nicht unglücklicher sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte schon ähnliche Gedankegänge wie du, wollte allerdings ein "Vielleicht sollte Polster gehen" in Anbetracht der derzeitigen Situation (noch) nicht schreiben. ;)

Das Problem ist ja auch, dass es vieeeeeeel zu viele Leute für ein paar wichtige Positionen gibt. Was machen Kern, Stöger und Schinkels? Die drei sind ja nahezu für die selben Positionen verpflichtet worden?! Was macht Kronsteiner im Unterschied zu Söndergaard? Was macht Kronsteiner im Unterschied zu Polster? Wer hat das Recht wann etwas zu sagen? Dann kommen noch die "Hintermänner" dazu - Rudas, Fani, Westenthaler und bestimmt noch einige Namen, die nicht so häufig in der Öffentlichkeit sind. Stronach sollte echt mal in den "oberen Etagen" ausmisten.

Polster ist vielleicht für die Wirtschaft interessant, die irgendeinen Anreiz brauchen um zu sagen "Die Austria ist wieder ein interessanter Verein, DER Verein, wo ich ein paar Tausender reinsteck" oder zum Schmäh führen in Verhandlungen mit Häupl oder irgendwelchen wichtigen Leuten was das Stadionprojekt betrifft. Ob er jedoch der Richtige für die Zusammenstellung des Kaders und Verpflichtung von Spielern ist...?

Interessant scheint auch zu sein, dass Fani jetzt als "Retter in der Not" fungiert. Allerdings müsste ja ein Manager im Sinn haben, seinen Spieler so teuer wie möglich weiterzuverkaufen, oder?

Zu der "Wer ist auf die Idee gekommen"-Frage; ich glaub' das war Stronach himself.

bearbeitet von Relii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmn wurde er nur "installiert" um das Image der Austria aufzuwerten.

Ich glaub nicht, dass Polster tatsächlich so viel zu sagen hat. Angeblich hat er Afolabi ja schon einen fertigen Vertrag vorgelegt, den der auch unschreiben wollte. Nur scheiterte das ganze dann letztlich weil "von oben" interveniert wurde. Wer zur Zeit wirklich die Entscheidungen trifft weiss ich nicht. Es scheint aber weder Kronsteiner noch Polster zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur scheiterte das ganze dann letztlich weil "von oben" interveniert wurde. Wer zur Zeit wirklich die Entscheidungen trifft weiss ich nicht. Es scheint aber weder Kronsteiner noch Polster zu sein.

Die Frage ist halt, wer noch ober Polster ist?! Nach Angaben von Polster (und auch Stronach wenn ich nicht irre) ist ja Polster das letzte Verbindungsglied zu Stronach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Frage ist halt, wer noch ober Polster ist?! Nach Angaben von Polster (und auch Stronach wenn ich nicht irre) ist ja Polster das letzte Verbindungsglied zu Stronach.

:kotz: Hojac, Rudas, Fani - die Totengräber der Austria.

Wetten, Fani schneidet bei jeder Regelung, die er für Papac trifft, prozentuell mit? Was wird dann sein vorrangiges Interesse sein?

:aaarrrggghhh:

BenTrovato

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Frage ist halt, wer noch ober Polster ist?! Nach Angaben von Polster (und auch Stronach wenn ich nicht irre) ist ja Polster das letzte Verbindungsglied zu Stronach.

Ja stimmt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich so ist.

Wieso sollte Stronach jmd. den er nicht kennt und der vor allem komplett unerfahren ist die absolute Befehlsgewalt über den Verein übertragen ??

Wie gesagt: Mmn hat dieser GM-Posten nur repräsentative Zwecke.

Rudas z.B. hat sicher noch immer mehr zu sagen als Polster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wetten, Fani schneidet bei jeder Regelung, die er für Papac trifft, prozentuell mit? Was wird dann sein vorrangiges Interesse sein?

Natürlich "schneidet" er mit. In der Funktion als Manager kann man da allerdings nicht von "mitschneiden" reden sondern muss man "verdienen" sagen. Schließlich ist es ja sein Job und er investiert ja auch Zeit, Gespräche, etc. damit Papac zu seinem Ziel kommt.

Ehrlich gesagt versteh ich die Aufregung um Fani immer am wenigsten. Dass er als Spielermanager/-vermittler natürlich im Sinn hat "seine" Spieler dort unterzubringen wo es Geld gibt ist sonnenklar, die letzte Entscheidung allerdings liegt immer beim Spieler und Verein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kronsteiner meint er hat kein Durchgriffsrecht mehr, sonst würde der Kader für nächste Saison bereits stehen. Und Fani ist übrigens neuer Papac-Manager und soll - so die Spekulationen - "durch die Hintertür" richten was Polster in dieser Causa verabsäumt hat...

(Quelle: Sportzeitung)

Gott sei Dank, bevor er mehr Wappler wie den Dosunmu holt! Oder soll man Kronsteiner jetzt den Kader zusammenstellen lassen obwohl man noch nicht mal weiß er ob er bleibt? Das wäre wohl das dümmste was man machen könnte

Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen (ich meine die Frage ernst), dass Polster in sportlichen Belangen über irgendeine Kompetenz verfügt und worauf gründet sich die Annahme? Wer war a) ein guter Spieler und hat b)in Mönchengladbach ein paar Logen verkauft, aber einen Kader zusammengestellt hat er meines Wissens noch nie (oder auch nur Transfer/Vertrags-Verhandlungen geführt)!

Polster hat sicherlich wesentlich mehr Erfahrung, was hat den Kronsteiner vor der Austria (hat er hier was geleistet ausser gscheit reden?) geleistet? Bei Salzburg und Bleiberg rausgehaut, unterdurchschnittlicher fussballer. toll!

Papac, Vachousek, Vastic, Wagner (tut mir leid, ich halte ihn weiterhin für einen wichtigen Ergänzungsspieler bei Ausfällen), Söndergaard und schliesslich Kronsteiner.

Was ist mit Papac, Vachousek und Vastic? Ist ja noch nix entschieden, klar wird da gefeilscht bis zum Ende. "Wagner wichtiger Ergänzgungsspieler" :laugh: Aber klar, böser Polster! Finde auch man sollte dem Wagner ruhig nochmals einen 3 Jahres Vertrag zu gleichen Bezügen geben. Macht ja nix das null Leistung rüberkommt....

Wagner kommt schon das ganze Jahr zum Einsatz. Tore, Assists, sonstwie aufgefallen? Nein! Wertvoller Ergänzungsspieler schaut für mich anders aus...

Die Figur die Polster in sportlichen Fragen macht, könnte bis dato nicht unglücklicher sein.

Und wieso?

Über Polster kann man bis dato noch absolut kein Urteil abgeben, weder unglücklich noch sonstwie. Er hat sich jetzt einmal alles eine halbe Saison angeschaut, im Winter nicht vorschnell reagiert, jetzt ist er gefordert.

Neuer Trainer und neue Spieler, man wird sehen was er kann!

Aber Polster als inkompetent hinstellen und

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und mitschneiden, Kronsteiner hat sogar im Vertrag das er mitschneiden darf! Und er kauft nur Spieler vom Jürgen Werner!

Wo ist der Unterschied für uns ob Werner oder Fani das Geld kriegen? Mir ist das sowas von wurscht, aber echt! Kann doch euch egal sein ob bei Stronachs Geld wer mitschneidet oder nicht, von mir aus kann der Fani 1 Mio Euro pro Spieler von Stronach bekommen wenn der Spieler gut ist und der Austria weiterhilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@blanchard:

Warst es nicht gerade du, der in der "Ära Blanchard I" Kronsteiner als sehr passablen Sportdirektor gesehen hat? Warst es nicht gerade du, der ihm seine Fähigkeiten als Trainer zwar abgesprochen hat, ihn aber für seine Transfer- und Verjüngungspolitik über den grünen Klee gelobt hat?

:nein: Also entweder ich täusche mich da jetzt ganz gewaltig oder du gibst wieder eine Lehrstunde, wie man zum perfekten Opportunisten wird! :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warst es nicht gerade du, der in der "Ära Blanchard I" Kronsteiner als sehr passablen Sportdirektor gesehen hat? Warst es nicht gerade du, der ihm seine Fähigkeiten als Trainer zwar abgesprochen hat, ihn aber für seine Transfer- und Verjüngungspolitik über den grünen Klee gelobt hat?

Hab ich, stimmt, hat auch teilweise einen guten Job gemacht. Nach katastrophalem ersten Sommer ein guter Sommer (nicht sehr gut wegen HElstad-Dosunmu), also pari.

@rigobert.song

Genau :D aber wenn jeder manager jemand verklagt der ihn des mitschneidens bezichtigt haben die gerichte die nächsten 20 jahre rund um die uhr zu tun....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meiner meinung ist polster zum denkbar ungünstigsten zeitpunkt zu uns gekommen, nämlich da, als wir ihn eigentlich am wenigsten gebraucht haben. ich bin zwar nach wie vor der meinung dass es besser wird mit ihm, allerdings darf man nciht vergessen dass diese mannschaft nicht "seine" ist. ich bin mir ziemlich sicher wenn polster genügend zeit hat, er eine mannschaft und trainerstab finden wird, die wieder sehr erfolgreich sein wird. das traue ich ihm ohne weiteres zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Polster hat ja noch nix entschieden! Erst da wird sich zeigen was er draufhat!

Im WInter war er ja mit dem österreichischen Fussball kaum vertraut, war lange in Deutschland, musste sich halt alles 1/2 Jahr genau anschauen bevor er vorschnell jemand verpflichtet (ob trainer oder spieler)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im WInter war er ja mit dem österreichischen Fussball kaum vertraut, war lange in Deutschland, musste sich halt alles 1/2 Jahr genau anschauen bevor er vorschnell jemand verpflichtet (ob trainer oder spieler)

Öhm... inwiefern meinst du das? Was weiß Polster jetzt (oder in zwei Monaten) mehr als vor einem halben Jahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.