Bulldog

Wer wird neuer Sponsor?

46 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute!

Dachte eigentlich immer, das der Vertrag zwischen BA und Rapid bis Sommer 2004 läuft.

Am Wochenende hab ich jedoch erfahren, das schon diesen Sommer der Vertrag ausläuft.

Mir stellt sich jetzt nur die Frage, wer denn dann für die BA einspringt?! Immerhin hat bisher keiner der Verantwortlichen dazu Stellung genommen.

Und da es laut der McCartney´schen Theorie ja erst im Sommer 2004 zur Auferstehung von Rapid und dem Untergang der Austria kommt, wer ist dann das eine Jahr Hauptsponsor???

Verstehts mich jetzt nicht falsch, aber wenn Rapid wirklich ein Jahr nur mit kleinen Sponsoren durchkommen muß, dann wäre wohl der Abstieg wirklich bald realistischer als ein EC-Startplatz.....

Cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, war die letzten tage nicht hier und hab die postings nicht ganz gelesen.

naja, ob sie mehr als die BA bezahlen wird sich zeigen.

auf der anderen seite ist es wieder eine staatliche behilfe. denn warum muß ein monopolist sonst werbung machen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich, die Wien Energie, vielleicht sogar die Fernwärme Rapid :D Fernwärme Vienna hat ja auch super geklungen, ausserdem ist es eh egal ob die BA bis Sommer 2004 oder nur bis 2003 bleibt, durch Budgetvorgriffe ist das Geld ohnehin schon verbraucht. Übrigens witzig was heute in der Krone steht, Laursen wurde aus dem Kader gestrichen, soll weg, und auch interessant das Edlinger sagt die meisten Spieler wurden vor seiner Ära geholt, in Wirklichkeit gehen 3/4 der Mannschaft auf seine Kappe. Und der Hicke, meint in 2-3 Jahren spielt Rapid wieder um die EC-Plätze, tja vor 2 Jahren hieß es in 2-3 Jahren ist Rapid wieder Meister, jetzt spielt Rapid in 2-3 Jahren wieder um die EC-Plätze, in 3 heisst es dann vermutlich in 2-3 Jahren gibts den Wiederaufstieg. Die Lage bei Rapid erinnert wirklich total an die der Austria vor ein paar Jahren, ein total unfähiger Präsident, ehemaliger Politiker der vom Fussball keine Ahnung hat (Rudi Streicher), dann kam der Schmäh auf mit der Verein braucht Herz und lasst uns ehemalige Spieler einbinden (Koncilia, Prohaska, Obermayr, Sara, Zsak und Co.), Geld gab es keines, und das ganze endete dann so das wir das schlechteste Frühjahrsteam waren, uns sogar um den Abstieg sorgen machen mussten. Dann kam Stronach und fing den ganzen Scherbenhaufen auf, die unfähigen verabschiedeteten sich nach und nach und jetzt sind wir mit 19 Punkten Vorsprung Meister.

Rapid braucht ein ähnliches Wunder wie wir damals Stronach, sonst ist sogar der Abstieg möglich, UEFA-Cup wird auf Jahre Utopie bleiben.

Übringes viel Glück fürs Match heute, zeigts dem Schoko wo er hingehört! :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, war die letzten tage nicht hier und hab die postings nicht ganz gelesen.

naja, ob sie mehr als die BA bezahlen wird sich zeigen.

auf der anderen seite ist es wieder eine staatliche behilfe. denn warum muß ein monopolist sonst werbung machen....

da muss ich dir widersprechen!

in österreich gibt es auch andere stromanbieter.. Yellow z.B. wenn i mi net irre...

aber prinzipiell is mir wurscht woher das geld kommt.... laut kuhn is das budget fürs nächste jahr fertig und "sogar" höher als das für dieses jahr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, hätte wohl "quasi"-monopolist schreiben sollen.

denn sind wir uns ehrlich, im prinzip werden sie immer ihr monopol haben....wenn also ein anbieter wie zB Yellow als Sponsor auftreten würde, dann okay. Aber nächste Woche kommen dann als zusätzliche Sponsoren: Wiener Linien, Wiener Bestattung und MA 48 ....

Verstehst du was ich meine?

Mit solchen Sponsorings wird ein Schritt in die falsche Richtung gemacht. Auch wenn es jetzt Rapid vielleicht helfen mag, aber die Sponsorbereitschaft von privaten Firmen wird so sicher nicht steigen...also auf den gesamten Fussball umgelegt....

PS: Und abgesehen davon das das Budget heuer höher sein wird als davor, glaube (bzw. weiß ich es bei manchen) ich das es inoffiziell einige Zahlungen der BA gab die nicht als Sponsoring gelaufen sind. Die Frage die sich einfach stellt ist ob Wien Energie das dann auch bezahlt....

bearbeitet von Bulldog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja mir is scho klar was du damit meintest ;)

wir fans könnens leider sowieso nicht beeinflussen oder? und in der heutigen zeit muss man mit jedem zufrieden sein, der geld in einen fussballverrein buttert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, eh nicht.

verstehe auch vollkommen das ihr fans froh seid in der derzeitigen zeit (und damit meine ich sowohl eure sportliche als auch die generell wirtschaftliche) einen potenten sponsor zu finden.

finde halt nur es wird kein sponsor sein der euch wirklich weiterbringt.

im prinzip ist DIESER Sponsor für mich der Beweis für das unfähige Management bei Rapid. Ein Edlinger der als ehem. Finanzminister eigentlich zig Kontakte zu den großen Firmen in Österreich haben sollte, schafft es orginal nur eine staatliche Firma als Sponsor zu gewinnen. Erinnert mich fast an die damalige Rettungsaktion der BA anfangs der Neunziger.... Irgendwie alles nur scheinheilige Aktionen, aber nicht wirklich etwas dahinter das den Verein auf Dauer wieder nach vorne bringen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lage bei Rapid erinnert wirklich total an die der Austria vor ein paar Jahren, ein total unfähiger Präsident, ehemaliger Politiker der vom Fussball keine Ahnung hat (Rudi Streicher), dann kam der Schmäh auf mit der Verein braucht Herz und lasst uns ehemalige Spieler einbinden (Koncilia, Prohaska, Obermayr, Sara, Zsak und Co.), Geld gab es keines, und das ganze endete dann so das wir das schlechteste Frühjahrsteam waren, uns sogar um den Abstieg sorgen machen mussten. Dann kam Stronach und fing den ganzen Scherbenhaufen auf, die unfähigen verabschiedeteten sich nach und nach und jetzt sind wir mit 19 Punkten Vorsprung Meister.

hi !

zunächst fand ich deine nalten nick thorstein kasperl irgendwas wesentlich cooler ...

na klar - das letzte was wir brauchen ist ein machtgeiler alternder neurotiker aus canada der sich als DER retter ausspielt - den behaltet lieber ...

klassisch finde ich deine aussage, dass sich die unfähigen verabschiedet haben - was ja eigentlich bedeuten würde, dass jetzt die fähigen am werk sind - na ja auch nicht schlecht - nin nicht so versiert wie du aber

wieviele trainer hat denn dein onkel frank schon hochgelobt und dann ausgespukt ?

und wieviele spieler ?

wieviele spieler dann an andere vereine "verschenkt" oder "finanziert" die dann den österreichischen talenten - nicht nur am verteilerkreis - wieder im weg stehen

gratuliere dir zu diesen fähigen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieviele trainer hat denn dein onkel frank schon hochgelobt und dann ausgespukt ?

und wieviele spieler ?

wieviele spieler dann an andere vereine "verschenkt" oder "finanziert" die dann den österreichischen talenten - nicht nur am verteilerkreis - wieder im weg stehen

gratuliere dir zu diesen fähigen ...

Na gut, lassen wir aber die Kirche im Dorf....

Nenne mir einmal mit Ausnahme von Prohaska Trainer die zu unrecht gestanzt wurden:

Hochhauser: Wenn eine Mannschaft total gegen einen Trainer spielt, dann sagt das schon einiges aus!

Arie Haan: Angblich hat er Geld bei Transfers abgezweigt.

HöPF: kann man die überhaupt als Trainer bezeichnen?

Schachner: wenn man seinen Arbeitgeber in der Öffentlichkeit kritisiert, dann darf man sich nicht wundern...

Und weiter?

sag mir welchem österreichischen Talent bei der Austria der Weg verstellt wird?

Es spielt Mandl statt Ziegler.

Es spielt ein Dospel, Scharner, dzt. wieder Panis, Wagner oder Kharaman, Flögel sowieso.

Und die anderen: Parapatits ist noch nicht voll integriert und Gilewicz dzt. der bessere.

Linz ist ein verzogener Bub der sich für einen Superstar hält. Bei seinen letzten Einsätzen hat er allerdings Null gezeigt. Würde er sich gegen Rushfeldt beweisen (der nicht nur Tore schießt sondern derzeit einer der besten "Arbeiter" und Vorbereiter ist), dann könnte er sicher spielen.

Pircher ist ebenso noch nicht soweit. Er wird aber sicher wenn der Meistertitel gesichert ist des öfteren spielen.

So, welchem Talent wird der Weg verstellt??

Spieler wie Trojansky, Ledwon, Sarac konnten sich nur bedingt bei der Austria beweisen. Der Wille war zwar da, aber ging halt nicht mehr. Diese Spieler gehören bei ihren jetzigen Teams zu den absoluten Leistungsträgern! Nicht jeder Spieler konnte sich überall durchsetzen. Schau dir einen Mendieta an. Ein Fussballgott der bei Lazio nicht einmal garnix gerissen hat.

Hier könnte man (um auch den Bezug auf Rapid in diesem Thread zu waren) fragen, warum bei Rapid ein Wagner der seit ewig und 3 Tagen nix trifft einem Kienast vorgezogen wird. Warum mußte Ivanschitz so lange warten um Stammspieler zu sein? Stimmt da nicht vielleicht die Aussage das ein Herzog dem Ivanschitz mehr schadet als hilft?

Schau, ich denke ein Fussballtrainer hat nie ein leichtes Los, und er macht es sich sicher auch nicht leicht. Den Spagat zwischen einem guten Team und einem Team mit wenigen Ausländern zu finden ist schwer.

Aber jeder Trainer wird zuerst zum Wohle des Teams als zum Wohle der einzelnen Spieler aufstellen.

Und wie gesagt, ich glaube sehr wohl das jeder Österreicher der besser ist als ein Ausländer auch spielen wird. Nur leider sehe ich kaum Spieler die wirklich genügend Klasse haben um sich dauerhaft in der Kampfmannschaft zu verankern.

Und bitte komme mir jetzt nicht mit Beispielen ála Ried wo ja fast nur Österreicher spielen. Damit machst du zwar bei den Medien und vielleicht noch beim Teamchef Punkte, aber wieviele von den hochgelobten Riedern spielen denn zB im Nationalteam?? Gerade der Akagündüz, und das auch nur weil der Krankl einen Narren an ihm gefressen hat. Denn gezeigt hat er auch vor seiner Verletzung schon lange nix mehr....

Oder gibts du dich wirklich damit zufrieden auf Jahre hinweg nur Mittelmaß zu sein? Vor Saisonbeginn immer als Ziel nur den Klassenerhalt und in guten Jahren den UI-Cup zu haben?? Die Realität ist leider so, das es wohl nie wieder Teams wie Ende der Siebziger/Anfang Achziger geben wird wo 99% nur Österreicher spielen.

Im Prinzip würde eine Rapid genauso handeln wie jetzt die Austria wenn sie das Geld und die Möglichkeiten hätten. Jetzt wo das allerdings nicht der Fall ist, schiebt man den schwarzen Peter der Austria und Frank Stronach zu. Dabei sollte lieber euer hochgeschätzter Präsident mal zum Nachdenken anfangen. Vielleicht hätte er sich damals doch mit Stronach einlassen sollen. Oder vielleicht sollte er einfach einmal seinen Arsch in Gang setzen um wirklich etwas für die Zukunft zu tun!

Denn die sieht wenn es so weitergeht nicht wirklich rosig aus!

Bin schon gespannt wie lange der Wallner und der Ivanschitz noch bei euch spielen. Wenn ihr dann nämlich nicht genügend Geld für adäquaten Ersatz habt, dann könnte es wirklich noch einmal dazu kommen das einer der letzten Traditionsvereine in Österreich in die Versenkung verschwindet.... Und der Edlinger ist dann der erste der sich dann abputzt und einen neuen überbezahlten Job bei einem Staatsbetrieb annimmt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub die WIEN ENERGIE...???

Hab heut ein Schreiben der WIEN ENERGIE im Postkasten gehabt, wo man dem Kunden mitteilt, daß sich die Preise mehr oder weniger stark erhöhen, der Grundpreis hat sich von 58 Cent auf 114 (!) Cent erhöht. Jetzt weiß ich auch, warum. Und die reden sich auf die gestiegenen Ölpreise aus.... nix da, Sponsoring bei Rapid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das Sponsoring betrifft muss ich Bulldog voll und ganz recht geben. Es kann einfach nicht sein, dass ein Mann wie Rudolf Edlinger trotz seiner vielen Connections und vorallem der Eigenständigkeit mit der sich Rapid ohnehin vermarkten könnte, keinen einzigen sinnvollen Werbepartner an Land zieht...

Und meinetwegen braucht das gar kein Hauptsponsor sein... ein Transfer-Unter-die-Arme-Greifer wär ja auch schon mal etwas, so wie zum Beispiel bei Gaston Taument oder Gerhard Poschner.

Nebenbei bemerkt: Was ist eigentlich mit Sharif ?

Ich bin es mittlerweile gewöhnt, dass sich Rapid, was das Hauptsponsoring betrifft immer unnötigerweise selbst abhängig macht. Das war schon bei der Bank Austria so, wird auch bei der Wien Energie so sein.

Ich verstehe zum Beispiel nicht wieso man sich nicht schon lange um Ottakringer als Hauptsponsor bemüht... gibt es eine bessere Werbung ? Steinreiche Firma, BIER, sponsert Rapid schon lange... wieso nicht diese Partnerschaft etwas ausweiten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch interessant das Edlinger sagt die meisten Spieler wurden vor seiner Ära geholt, in Wirklichkeit gehen 3/4 der Mannschaft auf seine Kappe.

Das ist einfach lachhaft und jeder der den Kader von Rapid kennt, weiß dass das absoluter Schwachsinn ist. Wenn man die Amateure dazurechnet die zZ im Kader stehen (und das sind nicht wenige), dann kam die Hälfte der Spieler unter Edlingers Präsidentschaft. Mit deiner Aussage suggerierst du aber Edlinger hätte alle diese Spieler, selbst ausgewählt und sei nun direkt dafür verantwortlich dass diese Spieler schlechte bis gar keine Leistungen bringen.

Die Verantwortlichkeit für die miese Transferpolitik sehe ich aber eher im sportlichen Management als beim Präsidenten. Warum erwarten alle von Edlinger dass er erstens einen potenten Großsponsor aufstellt und zweitens auf Spielersuche geht. Wir hatten nach Kaltenbrunners Abgang eine zeit lang gar keinen Präse und jetzt soll Edlinger die ganze Arbeit machen, oder wie?

Wer sich einen Sündenbock sucht macht sich die Sache zu leicht. Bei Rapid stimmen die Strukturen im Management und im Scouting nicht. Da hilfts nix einen Präsidenten auszuwechseln.

Ich bewundere Edlinger dafür dass er sich Rapid überhaupt angetan hat. Als er kam war bereits Feuer am Dach, die Verpflichtung von Loddar als Trainer fürs Marketing und für die Publicity nützlich, aber der sportliche Abstieg wurde dadurch beschleunigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.