Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Soll die Gruabn verkauft werden?

Soll die Gruabn verkauft werden?   71 Stimmen

  1. 1. Soll die Gruabn verkauft werden?

    • JA - wir brauchen jeden Cent
      30
    • NEIN - Tradition verkauft man nicht
      30

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

70 Beiträge in diesem Thema

Der Grazer hat vor dem Austria-Spiel eine Umfrage durchgeführt und das Ergebnis ist mehr als eindeutig: 67% sind gegen einen Verkauf der Gruabn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin natürlich auch gegen eine Verkauf "des Herzens vom SK Sturm Graz". Es muss aber natürlich was gemacht werden und sie darf nicht zu einer echten Ruine werden.

Pläne gäbs natürlich zur Genüge, nur müsste Sturm genügend Geld auftreiben um eine Drittelfinanzierung (gemeinsam mit Bund und Land/Stadt), wie sie der GAK für Andritz bekommen hat zu bekommen.

Daran wirds wohl scheitern und wenn ich mir den Zustand des Vereins ansehe (laufende Gerichtsverfahren, ausstehende Prämienzahlungen) wird wohl die Gruabn verkauft werden müssen um den Verein zu retten.

Ist Sturm wirklich so tot wies aussieht, wäre es wohl kaum vertretbar den wertvollsten Fussballplatz der Stadt (oder ist der GSC-Platz noch "luxuriöser"?) ungenützt zu lassen.

Traurig, aber wenn alle Stricke reissen, dann müssen wir uns von der geliebten Gruabn trennen.

DANKE Vorstand :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, klar wär es schade um die Gruabn, weil sie einfach zu Sturm dazugehört.

Nur: was bringts euch, wenn ihr sie behaltet? So wie sie jetzt dasteht, ist sie eine Ruine. Genutzt kann sie ohnehin nur mehr werden, wenn ordentlich Geld reingebuttert wird. Und wenn sie wirklich umgebaut wird, dann is sie ja sowieso net mehr so wie früher, oder?

Sturm wird sowieso nie mehr dort spielen, nur die Amateure. Für Trainingszwecke is sie auch net das günstigste, da wärs schon besser, ein Trainingszentrum zu bauen. Also Nutzen wird sie nie mehr einen großen haben...

Andererseits würde ein Verkauf ordentlich Geld bringen, das Sturm sicher brauchen kann. Der GAK hat z.B. sein 1/3 des Trainingszentrums nur aus dem Verkauf des Casinostadions erzielt, bei der Gruabn wär es wohl noch etwas mehr, da die Lage mMn doch besser ist.

Das beste für euch wär, wenn ihr sie jetzt noch behaltet und dann, wenns einen neuen Vorstand gibt, verkauft. Dann müsstet ihr wenigstens net um das Geld auch noch fürchten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Traurig, aber wenn alle Stricke reissen, dann müssen wir uns von der geliebten Gruabn trennen.

is nur die frage ob ein verkauf ausreichen würd um den klub zu retten und wenn ja, für wie lange? :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Gruabn bleibt  :hammer:

Als hättest du Pausenclown die Gruabn jemals von innen gesehn :nein:

@topic

Bin a bißerl hin und hergerissen. Auf der einen Seite is sie absoluter Kult und in gewißer Hinsicht unmittelbar mit dem Verein und dem Beginn der glorreichen Sturmzeit verbunden. Aber da wir wohl, sofern es unseren Verein weiterhin geben soll, im Schwarzenegger Stadion spielen werden, ein Trainingszentrum bei der Gruabn reine Utopie ist, und wir vermutlich jeden Cent zum Überleben benötigen, wäre es vermutlich sinnvoller die Gruabn zu verkaufen.

bearbeitet von DonPippo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dem kartnig trau ich garnix mehr zu. der gehört schnellstens in die wüste geschickt, ansonsten macht er den verein noch ganz kapput.

sehr traurig was er aus diesem stolz der steiermark gemacht hat. der höhenflug hat in größenwahnsinnig gemacht. ein verkauf der gruabn ist zwar für den verein bezüglich der tradition sehr schade, doch andererseits wirds den schwarz-weißen in zukunft eh nix mehr bringen deshalb wäre es sportlich glaube ich kein verlust.

da wäre es wesentlich sinnvoller einmal ein trainigszentrum so wie es der GAK gemacht hat zu bauen, doch da vergehen sicher noch ein paar jahre um das geld aufzutreiben und bis dahin hat hoffentlich ein geeigneter mann das ruder bei sturm übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als hättest du Pausenclown die Gruabn jemals von innen gesehn :nein:

Ich weiß sicher mehr über die Gruabn als so manches junges Sturm-Bubi.

Und bei der Gelegenheit gleich zurück zum alten Wappen :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und bei der Gelegenheit gleich zurück zum alten Wappen :super:

Schön ja, aber warum liegt Dir daran soviel?

@Gruabn

Soviel Kult die einzig wahre Heimstätte des SK Sturm auch hat, sie gehört einfach renoviert. Sollte das nicht möglich sein, wird man sie abgeben müssen, der Zustand der Gruabn ist wirklich erschreckend.

Aber wenns um den Sport geht, hat unsere Stadt leider kein offenes Ohr, mit Unterstützung von dieser Seite für eine Renovierung braucht man nicht zu rechnen. Hauptsache Kunst und Kultur werden ausreichend gefördert, mehr braucht Graz ja nicht :angry:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber wenns um den Sport geht, hat unsere Stadt leider kein offenes Ohr, mit Unterstützung von dieser Seite für eine Renovierung braucht man nicht zu rechnen. Hauptsache Kunst und Kultur werden ausreichend gefördert, mehr braucht Graz ja nicht :angry:.

Entschuldigung, aber das ist absoluter Schwachsinn. :nein:

Soviel Unterstützung wie Sturm und GAK kriegt vermutlich kein anderer Klub in Österreich...

Warum bitte soll die Stadt Graz die Renovierung der Gruabn zahlen? Nur weil sie Kult ist? Denn gebraucht wird sie ja net wirklich...

Und wenn Kartnig nachweisen würde, dass er seriös arbeitet und das Geld net beim Fenster rausschmeißt, würds auch a bissl leichter gehen. Siehe Trainingszentrum: Die Stadt ist sofort bereit, das 1/3 zu zahlen, doch wenn der Verein net in der Lage ist, das 1/3 aufzubringen, gibts halt nix...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.