Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ali

Neues über Assion

21 Beiträge in diesem Thema

Am besten wäre es , würde Rudi den Assion aus der Schusslinie nehmen. Was derzeit für eine Hetze , von den Medien gezielt geführt wird, ist unglaublich.

Die Mannschaft braucht Ruhe und Unterstützung, ansonst sehe ich schwarz.

Assion zurück ins Management, Weber auf den Schleuderstuhl..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Assion zurück ins Management, Weber auf den Schleuderstuhl..

wär auch genau das was ich mir gewünscht hätte, aber das spielts ja aus kostentechnischen gründen nicht ... ist zumindest in diversen "blättern" zu lesen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal wer!!! Und wenns Phipp ist, er ist mir hundert mal lieber als Peter Assion!

Wenns sein muss, dann halt wieder auf den Manager-Posten mit ihm. Obwohl wenn wir mal ehrlich sind, dort hat er ja mMn mindestens genau so versagt! Ganz ehrlich - wer stand denn im Grunde hinter all den Panikkäufen der vergangenen Jahre?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass der Assion nicht mehr lange bei den Salzburgern sein wird, weder als Trainer noch im Management. Der hat auf beiden Positionen versagt und wird sicher demnächst abgelöst.

Der Pfeifenberger hat schon recht mit seinem Rücktritt als Nachwuchschef, Salzburg geht zur Zeit absolut den falschen Weg. Wenn es so weitergeht führt der Weg in Richtung Red Zac Liga.

Ich mag zwar keine Violetten aber Salzburg sollte doch in der Bundesliga bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Egal wer!!! Und wenns Phipp ist, er ist mir hundert mal lieber als Peter Assion!

Soll noch keiner wissen, derzeit wird verhandelt, ich bin noch zu teuer, aber in der kommenden Woche sollte es eine Lösung geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soll noch keiner wissen, derzeit wird verhandelt, ich bin noch zu teuer, aber in der kommenden Woche sollte es eine Lösung geben.

So. Jetzt ist es endgültig so weit, dass jede Diskussion über eine etwaige Neubesetzung des Trainerpostens beim SVWS ad absurdum geführt ist!

Nein, jetzt im ernst: Ich kann (und will) das ganze schon gar nicht mehr hören.

Jaja, ich war einer, der oft mal - quasi Durchhalteparolen - verbreitet hat. Aber Fakt ist immer noch: Am meisten hilft es unserem Verein, wenn wir alle (möglichst geschlossen) hinter ihm stehen!

Also, Fazit meines Gedankenganges zu dieser späten Stunde:

- Lasst doch bitte endlich eure zerstörerischen Zwischenrufe! Auch im Stadion.

-> Ja, das ist an die "Assion-Raus-Rufer-Fraktion" gerichtet. Leute, das hilft uns nicht! Kritik ja, sogar sehr gerne, aber in der richtigen Form. Und dann noch optimal: AM RICHTIGEN PLATZ!

(Die persönliche Meinung zwar öffenlich kundzutun alleine ist nicht unbedingt genug!)

- Verteufeln wir alle ständig sämtliche Entscheidungen unserer Vereinsführung... Ja, Leute, was maßen wir uns denn an? Jede einzelne Entscheidung, die von Vereinsseite in den letzten ...Monaten... getroffen wurde, ist von zu vielen Leuten zumindest angezweifelt oder in massive Kritik genommen worden.

-> Liebe Leute. lasst euch sagen, wenn ihr wirklich alle sooo gut seid, dann ab mit euch in die Vereinsführung. Der minimale Posten für einen von euch ist der Sportmanager!

- Transfers...

- Österreicher...

- Jugend/Nachwuchs...

Leute, mir fiele noch einiges gerade zu den nur angeführten Punkten ein - ich erspare sie mir. Ja - richtig gelesen - mir. Ihr würdet sie - wie ja schon erwähnt, nur auseinandernehmen, kritisieren oder zumindest (Zwecks Mangel anderer Begründung) persönlich beleidigt sein.

Also, Kinder und all ihr Freunde der Blasmusik: Reisst euch mit eurer ganzen - öffentlichen (und teilweise unangebrachten) - Kritik ein wenig zusammen, überlegt euch ein paar Minuten, was ihr zu sagen gedenkt bevor ihr postet und versucht endlich wieder dahin zu kommen, wo ein Fussballfan anzusiedeln sein soll: In der Unterstützung seiner Mannschaft - und nicht in deren Zerfleischung!

edit: Ah ja, ab jetzt ist dieser Post natürlich zumindest für die schon erwähnte Zerfleischung, im äußersten Fall sogar der Vernichtung, freigegeben.

Aber: Heute lebe ich meinen persönlichen Fatalismus pur, deshalb: "Friß oder stirb!"

PS: Was hat das Ganze bis jetzt gepostete eigentlich mit "News über Assion" zu tun?!? :ratlos: Davon konnte ja nichtmal im gelinkten Artikel am Beginn des Threads wirklich die Rede sein...

Kinder, Kinder...

bearbeitet von thedragonlord

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Forza Dave.

Dein Post trifft meiner Meinung genau den Punkt. Was unsere Mannschaft jetzt braucht ist Unterstützung. Ein Trainerwechsel unter der Saison ist auch nicht optimal.

Miesmacher und Dazwischenrufer schaden mehr als sie helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forza Dave.

Dein Post trifft meiner Meinung genau den Punkt. Was unsere Mannschaft jetzt braucht ist Unterstützung. Ein Trainerwechsel unter der Saison ist auch nicht optimal.

Miesmacher und Dazwischenrufer schaden mehr als sie helfen.

:super: Wenigstens gibt es noch ein paar Gleichgesinnte! Diskussionen ja, jederzeit - aber bei genug von euch ist die ja gar nicht mehr möglich.

He, Leute, zur Zeit können wir nur auf Kompromisse eingehen! Mehr ist nach aktuellem Stand nicht möglich - kommt also ein bisschen runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn es P. Assion bald nicht mehr als Trainer gibt, als Manager gibts ihn sicher noch viel länger bei uns. Weber forderte eine Menge Geld und die sportliche Verantwortung. Das Geld wäre vielleicht geflossen, die sportliche Verantwortung belässt Q. tausendprozentig bei Assion. Der Trainer der kommt, wird sich als Übungsleiter mit dem von Assion zur Verfügung gestellten Spielermaterial befassen müssen, den der wird weiterhin Spieler verpflichten.

Rudi hält eisern zu ihm und ist von ihm überzeugt. Bezahlen tut ihn der Rudi auch noch....Also bist du gegen Assion, bist du gegen Q.

Heimo wird, solange Q. am Ruder ist, nicht mehr zurückkehren. Das lässt der Präsi gar nicht zu. Wer zahlt, schafft an.

PS: ich persönlich finde Assion sympathisch, nur tut er mir leid, nachdem er 2 mal unser Team im Abstiegskampf gerettet hat, wir er jetzt verteufelt.

Ungerecht, aber so läufts in der Welt des Sports..

Darum ein warmer Managersessel, den Arsch kann sich ein Jura oder Weber auch abfrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dein Post trifft meiner Meinung genau den Punkt. Was unsere Mannschaft jetzt braucht ist Unterstützung. Ein Trainerwechsel unter der Saison ist auch nicht optimal.

Na dann wechseln wir halt erst am Ende der Saison und starten in der RedZac dann ordendlich durch ... :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.