Gast schwejk

aufstieg oder untergang?

53 Beiträge in diesem Thema

ich will jetzt mal etwas eröffnen, was mich schon länger beschäftigt.

kann es sein, falls ried nicht aufsteigt, daß dann bald die reise gen regionalliga geht?

hier meine gründe:

1. teure spieler wie drechsel oder berchtold können sicher nicht noch eine saison finanziert werden, noch dazu wo drechsel sehr oft verletzt

2. ein großer kader - ebenfalls finanzierungsprobleme

3. stadion - ich kenne leider keine verträge, habe aber gehört, daß die svr 10% der stadionkosten selbst aufstellen muß. das wären immerhin 1 mio euro

4. stronach abgang bei aufstieg der austria amateure

5. mangelnde fernsehgelder

ich kenne leider keine zahlen, es sind alles nur vermutungen.

also: wer hat einblick?

ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß die svr einen kader mit einigen potentiellen erstligakickern finanziert, wo in der ersten liga fast alle vereine aus dem letzten loch pfeifen

bitte eure meinungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zahlen kenn ich auch keine - gedanken darüber hab ich mir aber auch schon gemacht. glaube aber, dass zumindest die saison 2005/06 noch kein problem ist - dann sollten wir aber spätestens aufsteigen, weil sonst könnts wirklich heikel werden... aber ohne zahlen und einblick in verträge und ähnliches ist das alles nur spekulation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin zwar auch nur ein aussenstehender aber deine ideen sind gar net mal so abwegig. warum sollte sich der stronach einen zweitligaverein leisten wenn die austriaamateure aufsteigen? er wird dann seine akademiker wahrscheinlich net in ried parken. schätz aber dass es da sicher längerfristige verträge gibt und ein mögl. ausstieg net ohne weiteres von statten gehen kann. die anderen dinge sehe i net so als problem. wie gsagt interessant wär was passsiert wenn die austria amateure aufsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denk, wenns so schlimm um uns steht, hätten die Rieder versucht, sich im Winter mehr zu verstärken. Es gab zwar einige so "Andeutungen", wie beim Milan Timko, wo gesagt wurde, wir brauchen Spieler die sofort einsatzfähig sind, dass der Aufstieg schon heuer angestrebt wurde.

Ich denke auch, Stronach wird die vielversprechensten Talente (*lol*) weiterhin in Ried parken, zumindest noch fürs nächste Jahr. Es ist doch ein Unterschied, ob man bei einem 2. Liga Aufsteiger oder 1. Liga Aufstiegsanwärter spielt.

lg,

penny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wobei es aussieht das der strohnach bereits auf der suche nach einem neuen partner auf regionalliganiveau ist (wsk), da sie die jungveilchen nicht gleich in der zweiten liga spielen werden/sollen...

aber bezüglich der "partnerschaft" ried-austria gibt es sicher einen vertrag, wobei wenn ich mich recht erinnern wurde die kooperation mit u7brunn auf seiten der austria auch aufgelöst...

sollte ried heuer nicht aufsteigen und die amateure der austria aufsteigen, könnte es unter umständen eng werden im innviertel, aber von der 3te liga noch weit weg, es müsste wohl nur der kader "aussortiert" werden.

aber persönlich hoffe ich, das ried auch nächstes jahr noch in der ersten division spielt, hat nichts mit antipathie zu tun, sondern einfach nur durch eine laufende wette...

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. teure spieler wie drechsel oder berchtold können sicher nicht noch eine saison finanziert werden, noch dazu wo drechsel sehr oft verletzt
soweit es mir bekannt ist, hat berchtold sowieso nur einen vertrag bis sommer. mmn kann er dann auch wieder gehn, egal wo wir spielen.
2. ein großer kader - ebenfalls finanzierungsprobleme

wer zählt zum finanzierenden kader? ein bammer und ein hirsch? die fak kooperationsspieler? ohne die genannten spieler, ist der kader gar nicht mehr so groß.

3. stadion - ich kenne leider keine verträge, habe aber gehört, daß die svr 10% der stadionkosten selbst aufstellen muß. das wären immerhin 1 mio euro
die svr hat beim bau etwas dazugelegt und ist für die komplette instandhaltung zuständig. dafür ist aber die svr der besitzer des stadion --> alle einnahmen gehen in die taschen der svr ....
4. stronach abgang bei aufstieg der austria amateure
schwieriger punkt, nur wer weiß ob nicht franky-boy trotzdem weiter löhnt :shy:
5. mangelnde fernsehgelder
ähm, es hat eine mega aufstockung der reczac fernsehgelder gegeben. die werbewerte der redzac sind durch den premiere-deal sehr gestiegen und was man auch nicht vergessen sollte für 05/06: die heimspielregel fürs 3. spiel... da können sich die besseren vereine gegenüber den schlechteren noch besser verkaufen. bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soweit es mir bekannt ist, hat berchtold sowieso nur einen vertrag bis sommer. mmn kann er dann auch wieder gehn, egal wo wir spielen.

wer zählt zum finanzierenden kader? ein bammer und ein hirsch? die fak kooperationsspieler? ohne die genannten spieler, ist der kader gar nicht mehr so groß.

die svr hat beim bau etwas dazugelegt und ist für die komplette instandhaltung zuständig. dafür ist aber die svr der besitzer des stadion --> alle einnahmen gehen in die taschen der svr ....

schwieriger punkt, nur wer weiß ob nicht franky-boy trotzdem weiter löhnt :shy:

ähm, es hat eine mega aufstockung der reczac fernsehgelder gegeben. die werbewerte der redzac sind durch den premiere-deal sehr gestiegen und was man auch nicht vergessen sollte für 05/06: die heimspielregel fürs 3. spiel... da können sich die besseren vereine gegenüber den schlechteren noch besser verkaufen.

ad 1. das ist es ja - die leistungsträger wären weg und kein geld da. nicht, daß berchtold bis jetzt überragend gespielt hätte, aber ein gleichwertiger drechsel ersatz - auch wenn dieser sehr oft verletzt ist - wird sicher teuer.

ad 3. das ist es ja auch. so ein stadion zu erhalten ist sauteuer und mit 3000 -4000 zuschauer im schnitt kaum möglich, das funktioniert nur in ländern, wo 20000 oder 30000 zuschauer im schnitt kommen. kann mir gut vorstellen, daß pro heimspiel kaum was übrigbleibt, weil zuviel geld an stadionfixkosten draufgeht.

ad 5. natürlich hat es eine aufstockung gegeben, trotzdem hat die svr einige kicker in ihren reihen, die auch in der handyliga sofort spielen könnten und von handyligafernsehzahlungen ist die RZL meines wissens nach weit weg.

ein absturz kann sehr schnell erfolgen, siehe u7brunn oder bleiberg

ich glaube zwar, daß die svr im falle eines aufstiegs nicht sofort zerbröseln würde allerdings würde sie mal sicher ein jahr im niemandsland sein und dann wird es ganz schwer wieder raufzukommen, noch dazu wo der lask, der noch immer der club mit dem größten fan- und sponsorenpotential in oö ist, mächtig aufrüstet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ad 1. das ist es ja - die leistungsträger wären weg und kein geld da. nicht, daß berchtold bis jetzt überragend gespielt hätte, aber ein gleichwertiger drechsel ersatz - auch wenn dieser sehr oft verletzt ist - wird sicher teuer.
drechsel ist zwar ein toller spieler, nur schau dir mal die leistungen der mannschaft ohne drechsel an .... natürlich will ich drechsel bzw. so einen guten spieler in den reihen haben, nur so übel waren wir zb. diese saison ohne ihn auch nicht!
ad 3. das ist es ja auch. so ein stadion zu erhalten ist sauteuer und mit 3000 -4000 zuschauer im schnitt kaum möglich, das funktioniert nur in ländern, wo 20000 oder 30000 zuschauer im schnitt kommen. kann mir gut vorstellen, daß pro heimspiel kaum was übrigbleibt, weil zuviel geld an stadionfixkosten draufgeht.
merkwürdig zuerst sagst du, du hast keine fakten zur hand und nun stellst du diese behauptung auf. ich kann nur das wiedergeben, was mal vogl im stadiondorf so erzählt hat als einige ausn asb ihn befragten. jedenfalls hat er sehr stark betont, dass der besitz des stadions sehr große wirtschaftliche vorteile für die svr hat. und würde das stadion nicht der svr gehören wäre auch kein stadionsponsor möglich usw.
ad 5. natürlich hat es eine aufstockung gegeben, trotzdem hat die svr einige kicker in ihren reihen, die auch in der handyliga sofort spielen könnten und von handyligafernsehzahlungen ist die RZL meines wissens nach weit weg.
hab ich wo behauptet, dass die redzac gleich viel bekommt wie die t-mobile? nein! und was hat das fernsehgeld mit den kickern zu tun die in der t-mobile spielen könnten? nix!
ein absturz kann sehr schnell erfolgen, siehe u7brunn oder bleiberg
ähm dir ist aber schon klar, dass die sponsoren-struktur bei der svr anders aussieht als sie damals bei u7b und bleiberg war ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gehts noch?

Wir sind in der Red Zac der Verein, der nachweislich die beste Basis hat! Eigenes Stadion (davon träumt jeder Verein), Zuschauerschnitt >4000, viele kleine Sponsoren, Rückhalt der Region, bestgeführter Verein Österreichs, nicht nur BNZ sondern Akademiestatus, ...

Schau mal in den Vip-clup bei einem Heimspiel: Da sind mehr Leute als bei U7brunn im gesamten Stadion! Kann sein, dass wir keine Berchtolds, Brenners oder Kablars mehr verpflichten können, aber ein Wörgl sollten wir doch hinter uns halten können.

Wenn wir so schlecht dastehen würden, müssten Kapfenberg, Leoben, Gratkorn und wie sie alle heißen längst bankrott sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dass man hart an der grenze kalkulieren muss, um um den aufstieg mitspielen zu können, steht für mich ausser frage. na no na net. und dass es im falle eines verbleibes in der 2.liga nicht ewig in der momentanen gangart weitergehen kann, sollte ebenfalls klar sein.

mit schwejks befürchtungen kann ich jedoch gar nichts anfangen, die sind teilweise wirklich grotesk.

dass mit dem stadion "negativer gewinn" (ich liebe die neumoderne management-sprache) erwirtschaftet wird, kann ich mir kaum vorstellen.

wie sich ein möglicher ausstieg von stronach auswirkt können wohl nur diejenigen herrschaften abschätzen, die in die ganze geschichte eingeweiht sind. als aussenstehender ist es müssig zu spekulieren, wieviel bzw. ob überhaupt geld von stronach in ried investiert wird.

und was fernsehgelder anbelangt dürftest du wirklich das letzte jahr verschlafen haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drechsel ist zwar ein toller spieler, nur schau dir mal die leistungen der mannschaft ohne drechsel an .... natürlich will ich drechsel bzw. so einen guten spieler in den reihen haben, nur so übel waren wir zb. diese saison ohne ihn auch nicht!

merkwürdig zuerst sagst du, du hast keine fakten zur hand und nun stellst du diese behauptung auf. ich kann nur das wiedergeben, was mal vogl im stadiondorf so erzählt hat als einige ausn asb ihn befragten. jedenfalls hat er sehr stark betont, dass der besitz des stadions sehr große wirtschaftliche vorteile für die svr hat. und würde das stadion nicht der svr gehören wäre auch kein stadionsponsor möglich usw.

hab ich wo behauptet, dass die redzac gleich viel bekommt wie die t-mobile? nein! und was hat das fernsehgeld mit den kickern zu tun die in der t-mobile spielen könnten? nix!

ähm dir ist aber schon klar, dass die sponsoren-struktur bei der svr anders aussieht als sie damals bei u7b und bleiberg war ....

ich bin kein drechsel-fan, hätte ihn schon längst verkauft, und einen anderen spieler geholt, weil er zu oft verletzt ist.

die mannschaft spielt schon ganz ordentlich ohne ihn, da hast du recht. leider ist beim fußball so wie in der medizin mMn: die letzten 5% kosten 3mal soviel wie die restlichen 95%, machen aber gerade den unterschied aus. talent und genialität ist leider teuer.

zum stadion: ich mache zugegeben eine einfache milchmädchenrechnung, glaube aber trotzdem, daß ich nicht so weit danebenliege.

ich gehe von einem durchschnittlichen eintrittspreis von 8 euro pro spiel aus, ich weiß nicht, ob dort mwst inkludiert ist, ansonsten blieben der svr nur 7,25

das ist eh hoch kalkuliert, denn es sind viele kinder und jugendlich dabei, die weniger zahlen, auch abos sind günstiger.

also rechne ich 8 euro mal 4000 zuschauer, das sind 32.000,-- euro wohlwollend gerechnet

32000 * 18 heimspiele = 576000 euro, wie gesagt, wohlwollend gerechnet

davon muß man finanzierungskosten abziehen, falls die million euro für das stadion auf jahre finanziert ist, sind das schon ca.110000 euro pro jahr, bei 20 jahren wären es ca.70000 euro pro jahr mit 5% zinsen, abzahlungskredit

abzüglich platzwart 2000 euro brutto mal 14 sind 28000 euro, abzüglich strom fürs flutlicht, abzüglich grundsteuer, müllabfuhr, POLIZEIEINSATZ (das wird wohl ein großer kostenfaktor sein), reinigung, reparaturen....

bandenwerbung rechne ich nicht als einnahmen, da sie auch im alten stadion waren

summa summarum werden wohl so ca. 300.000 euro bleiben. wäre

leider habe ich keine genauen zahlen, wär aber mal sehr interessant

vogl meint mit vorteilen sicher auch die abschreibungsmöglichkeiten des neuen stadions

gibt es irgendwo nähere infos? wird eine bilanz veröffentlicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir so schlecht dastehen würden, müssten Kapfenberg, Leoben, Gratkorn und wie sie alle heißen längst bankrott sein!

sind sie meines wissens nach eh. leoben hat nur wegen einer 700.000 euro-finanzspritze von stronach überlebt, oder?

wörgl ist immer hart am kämpfen, obwohl sie nur einen profi haben

in gratkorn steht ein lokaler baulöwe hinter dem verein

fußball ist leider kein geschäft

das funktioniert nur bei bayern, real und manU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
falls die million euro für das stadion auf jahre finanziert ist, sind das schon ca.110000 euro pro jahr, bei 20 jahren wären es ca.70000 euro pro jahr mit 5% zinsen, abzahlungskredit

und falls ried übernächste saison in der champions-league spielt, wird das stadion wohl wieder abgerissen und du kannst mit deiner rechnung von vorne beginnen. ha.

täusch ich mich, oder wird hier in letzter zeit nur mehr spekuliert? ich weiss schon, dass wir winterpause haben und sich nicht gerade viel diskussionsstoff anbietet - aber die ewigen "was wäre wenn"-gschichtln gehen mir schön langsam gehörig "am oasch".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bandenwerbung rechne ich nicht als einnahmen, da sie auch im alten stadion waren

summa summarum werden wohl so ca. 300.000 euro bleiben. wäre

du hast aber sehr viel vergessen:

- stadionsponsor

- vip-klub (glaub mir das ist die cash-cow der svr!!!)

- einnahmen von allen verkauften speisen und getränken!!

aber die ewigen "was wäre wenn"-gschichtln gehen mir schön langsam gehörig "am oasch".
übehraupt, wenn es null grund zu solchen überlegungen gibt. hauptsache schlechte stimmung wird erzeugt. bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da wir alle nicht im vorstand sitzen, wird spekulieren wohl erlaubt sein, herr spekulierverbieter

dann müßte man ja die wetten auch abschaffen, also bitte, das ist es ja gerade, was ein board spannend macht

jetzt ist endlich wieder mal eine diskussion hier, die leute machen sich gedanken, so soll es ja sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.