Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DieHandGottes

Beckham darf keinen Film drehen

11 Beiträge in diesem Thema

Muhahaha, bravo Luxemburgo, genau so ghört sich das! :super:

David Beckham ist enttäuscht, dass sein neuer Trainer :support: ihm verboten hat, in dem Hollywood-Film "Goal" mitzuspielen. :verbot:

Der 29-Jährige und seine Real Madrid-Kollege Zinedine Zidane :king: sollten letzte Woche in den britischen Pinewood Studios mit den Dreharbeiten zu dem 190 Millionen Dollar-Film beginnen. :eek: Sein neuer Coach Wanderley Luxemburgo hat Beckham allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht und hat ihm 72 Stunden vor Drehbeginn untersagt, in dem Film mitzuspielen. :finger2: Stattdessen solle er sich lieber auf seine Leistung auf dem Rasen konzentrieren. :kotz: Ein Insider: "Beckham war sauer. :schluchz: Er hat sich wirklich darauf gefreut, diesen Film zu drehen. :heul: Es wäre sein erster Hollywood-Streifen gewesen und es ging schließlich um seine Leidenschaft, den Fußball. := Luxemburgo hat aber in letzter Minute den Riegel vorgeschoben. :hammer: Er hat Beckham wirklich in Schwierigkeiten gebracht, denn er hatte ja den Vertrag für den Film schon unterschrieben. :greenoops: Luxemburgo hat ihm allerdings klar gemacht, dass seine Schauspielkarriere keine Zukunft haben wird, solange er für Real Madrid spielt." :eviltongue:

© World Entertainment News Network

http://www.gmx.net/de/themen/unterhaltung/...152010snuj.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, möchte wissen wieso so ein Film mit No-Names unter den Schauspielern 190 Millionen kosten sollte...

http://www.imdb.com/title/tt0380389/?fr=c2...fc=1;ft=26;fm=1

Ich denke diese Schauspieler sind genau deswegen ausgewählt worden, weil sie unbekannt sind und deshalb ihre Gagen nicht so hoch sein dürften.

Das Geld geht dann hauptsächlich für riesige Kullissen und die Rechte/Lizenzen drauf. Hab gelesen, dass das so ein echtes Mega-Projekt werden soll. Bin gespannt was da dann tatsächlich dabei rauskommt.

Und jetzt wo Becks nicht dabei sein wird, denke ich, dass es wirklich ein guter Film werden könnte. :D

bearbeitet von chinomoreno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Luxemburgo hat das richtige getan, denn wenn er mit Real was erreichen will, muss er Konsequenzen ziehen und das hat er hiermit mMn richtig gemacht.

Auf der anderen Seite jedoch wäre es interessant gewesen den Film mit Beckham und Co. anzusehen.

@DieHandGottes

Darf Zidane eigentlich in dem Film mitspielen? , weil er diesbezüglich nicht erwähnt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Raul und Zidane werden wohl auch nicht mitspielen obwohl sie eigentlich dafür vorgesehen waren. Finde das nicht ok von Luxemburgo, ist doch seine Sache was er in der Freizeit macht, solange er kein Training dafür auslassen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@handgottes

bist wohl kein beckham fan oder? dass da auch raul mitgespielt hätte, ist dir wahrscheinlich nicht aufgefallen. weiters sollen noch wayne rooney, alan shearer, kieron dyer und patrick kluivert mitspielen. wäre sicher ein interessanter film geworden. aber wahrscheinlich ist da das letzte wort noch nicht gesprochen. die werden wohl alle schon einen vertrag unterschrieben haben...

bearbeitet von smithfarmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke diese Schauspieler sind genau deswegen ausgewählt worden, weil sie unbekannt sind und deshalb ihre Gagen nicht so hoch sein dürften.

Dafür ist der Regisseur auch ganz interessant - er hat vorher einige Folgen von CSI und CSI Miami gedreht, bin gespannt inwiefern er dann für einen Sport/Fussballfilm prädestiniert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich freuen wenn der Film doch noch mit den ganzen ursprünglich vorgesehenen Kickern gedreht wird.

Es würde bestimmt kein schlechtbesuchter Kinofilm werden.

Aber wie smithfarmer schon sagte, das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke diese Schauspieler sind genau deswegen ausgewählt worden, weil sie unbekannt sind und deshalb ihre Gagen nicht so hoch sein dürften.

Dafür ist der Regisseur auch ganz interessant - er hat vorher einige Folgen von CSI und CSI Miami gedreht, bin gespannt inwiefern er dann für einen Sport/Fussballfilm prädestiniert ist.

Das kann ich mir auch nicht erklären. War aber anscheinend eh nicht die erste Wahl. Denn vor ihm sollen angeblich sehr viele (bekanntere) Namen von dem Projekt abgesprungen sein.

Wie schon gesagt, mal sehen was daraus wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ob das "Verbot" auch für Raul & Zidane gilt, darüber konnte ich leider nichts in Erfahrung bringen, aber im Zweifelsfall würde ich sagen NEIN. Es scheint ja wohl eher um Becks pomadige Leistung, und das um ihn bestehende Medieninteresse zu gehen - damit in Verbindung wohl Becks eigener Irrglaube eine Art Gott zu sein.

Allüren die man von einem Zidane oder Raul (den ich auch nicht gut leiden kann) nicht kennt...

Laut diesem Artikel:

http://romanticmovies.about.com/od/moviesi.../goal010405.htm

ist auch Spike Lee mit von der Partie,

was ja schon Positives verheissen würde!

@smithfarmer:

Gott bewahre! ich bin ganz sicher kein Fan von Becks .

Für mich einer der am meisten überschätzten Spieler der Welt, und Raul geniesst bei mir auch nicht gerade Sympathien. Bei ihm wäre es mir aber wurscht ob er in einem Film spielt oder nicht. Bei Becks hingegen nicht, der ist so mediengeil und grinst einem aus jedem zweiten MTV Clip entgegen, dass ich mich frage ob die Welt ihn auch noch unbedingt im Kino braucht.

Soll lieber Elferschiessen trainieren. :holy:

Und keine Sorge, an Becks Teil- oder nicht - Teilnahme wird das Projekt hoffentlich nicht scheitern, sind ja genug andere Spieler dabei, die wirklich was drauf haben.

bearbeitet von DieHandGottes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

entweder luxemburgo erlaut es keinem spieler oder allen. sonst verliert er an glaubwürdigkeit ;)

so nebenbei bin ich der meinung, dass herr luxemburgo david beckham nicht vorschreiben kann, was er in seiner freizeit tut. er kann vielleicht soviel trainieren lassen, dass es sich zeitlich nicht ausgeht, aber da würde er sich sicher keine freunde machen.

bearbeitet von smithfarmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.