Violetic FrEaK

Was würdet ihr tun?

19 Beiträge in diesem Thema

Ich bin gerade eben von der Schule heimgekommen und musste folgendes auf den Weg heim mit ansehen:

Vorgeschichte: Es gab in der Schule eine ausseinander Setzung zwischen 2 Madln. So richtig mit Beschimpfen und Haare reißen...*g*...bis es zu einer kleinen Schlägerein kam...

Heimweg: Der Vater von dem einen Mädchen das sich vom anderen weiblichen Geschlecht eine abgefangen hat, ist auf die "Schlägerbraut" hin gangen und hat ihr eine betoniert. Ordentlich hats geschnalzen..

Was würdet ihr als Zeuge/Opfer machen?Würdet ihr eingreifen? Würdet ihr zur Pozilei gehen?

bearbeitet von Violetic FrEaK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß nicht, ob ich den mut aufbringen würde. aber auf jeden fall sollte man da was machen! das ist vorsätziche körperverletzung, und außerdem ist es sehr feige, da der vater als mann mehr kraft hat als ein mädel. vielleicht kannst du ja mal mit dem mädel reden, das von dem vater geschlagen wurde. wenn ihn niemand zurecht weist, glaubt er wohl noch, im recht gewesen zu sein. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist dann sicher so ein Mann, der zu Hause auch die eigene Tochter und die Frau schlägt. Hätte glaube ich nicht viel Sinn wenn man hingeht und ihm ebenfalls eine langt. Bricht man ihm die Nase hat man eine Klage wegen Körperverletzung am Hals. Einfach zur Polizei gehen und anzeigen --> die öffentliche Demütigung tut ihm mehr weh als einige Schläge....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun ja ich und a freund von mir haben erm eh gefragt was das soll...und er hat bei uns auch aufgerieben...

Antwort von mir: mitten ins gesicht...damits schlimmer aussieht als es ist....

dann ist er weggefahren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde den guten Mann in ein intensives Gespräch über das Frauenwahlrecht und über die Emanzipationstheorien der Simone de Beauvoir verwickeln. Dann würde ich sagen, dass er offensichtlich einen kleinen Schwanz hat. Dann würde ich ihm sagen, dass er ganz schön schirch ist. Dann würde ich sagen, dass ich der neue Freund von seiner Tochter bin und ich sie deshalb verteidigen werde. Und dann würde ich mir eine ordentliche einfangen. :D

Aber probiert hätte ich's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fairerweise muß man die Reaktion des Vaters verstehen - weiß ja ned, wie das Mädel von dem andern Mädel zugerichtet worden ist. Möchte ned wissen wie ich reagieren würde, wenn ich Vater wäre und meine Tochter übel zugerichtet ausschaut. Es gibt Situationen, wo Väter (und auch Mütter) nicht real, jedoch für viele verständlich, reagieren.

Ist ned die feine englische Art von ihm gewesen aber bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hätte den solange provoziert bis er mir auch eine gegeben hätte - und dann richtig auf ihn los :hammer::hammer::hammer::D

Fairerweise muß man die Reaktion des Vaters verstehen

Naja, aber wenn's nur "beschimpfen und Haare reißen" war werden wohl beide ziemlich gleichschuld gewesen sein bzw. wird kaum die eine der anderen alles ausgehauen haben... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar kann ich verstehen, wie sich die eltern fühlen. aber solche aktionen dürfen auf keinem fall so entschuldigt oder gerechtfergtigt werden. das ist nur eine machtdemonstration. sollen jetzt die eltern des betroffenen mädels auch zum anderen mädel gehen und ihm eine knallen? bzw. der vater zum vater?! denn wenn man mit den gefühlen der eltern argumentiert, wäre das ein durchaus gültiger schluss. der bessere weg für den vater wäre es wohl gewesen, mit dem mädel und ihren eltern zu reden. gewalt kann keine lösung sein und darf auch nicht so einfach gerechtfertigt werden. und wie uns schon die ärzte gelehrt haben: gewalt erzeugt gegengewalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir ziemlich gut vorstellen, was den vater zu dieser Aktion veranlasst hat. Alle eltern wollen schließlich ihre kinder "beschützen". Das rechtfertigt das ganze zwar nicht, erklärt es aber vielleicht. :ratlos:

Ich wurde wahrscheinlich mit einem Lehrer meines Vertrauens darüber sprechen und ihn bitten, die notwendigen Schritte einzuleiten. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, die anzeige sollte find ich schon eher vom geschlagenen maedchen selber (bzw. halt von ihren eltern) kommen...ihr koennt euch dann noch immer als zeugen melden...

sicher sind die motive des vaters vielleicht auch verstaendlich, aber wenn man als erwachsene person einen konflikt nur so loesen kann ist das mmn ein armutszeugnis und zeigt, dass man offensichtlich nciht reif genug dafuer ist, kinder zu erziehen...

bearbeitet von rigobert.song

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.