Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Milano18

FC Wacker Tirol - Nordea Admira

18 Beiträge in diesem Thema

wird auch eine schwere partie für unsere Mannschaft da gleich 2 routinierte stützen bei uns fehlen!

neben den verletzten hörtnagl und zelic fehlt auch jerzy b. wegen der gelb/roten karte daher wird wohl eine sehr sehr junge und unroutinierte Mannschaft aufs feld laufen.

Der ausfall von zelic sollte eher wenig schwer wiegen da hannes eder bereits mehrmals in dieser saison für ihn eingesprungen ist und man dabei immer ohne gegentor blieb.

für ali hörtnagl wird wohl Theo grüner auf diese Position rücken wer ihn allerdings ersetzt ist fraglich

und jerzy wird von mader ersetzt werden!

kann Mir folgende aufstellung vorstellen:

--------------------------------pavlovic------------------------------------

--------Schroll-----------------eder---------------------Schrott----------------

-----------------------------grüner-------------------------------------------------

-windisch------------------------mader--------------------------mimm

------------------------------------------mühlbauer--------------------------

-------------------------mair---------------------------------------------------

---------------------------------------------koejoe---------------------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach dem Heimspiel am Samstag sehe ich eigentlich schwarz. Ich werde zwar mein Auto am Samstag Richtung Innsbruck bewegen, aber ich rechne fast sicher mit einer Niederlage.

Ich hoffe die Admira belehrt mich eines Besseren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also nach dem Heimspiel am Samstag sehe ich eigentlich schwarz. Ich werde zwar mein Auto am Samstag Richtung Innsbruck bewegen, aber ich rechne fast sicher mit einer Niederlage.

Ich hoffe die Admira belehrt mich eines Besseren.

Weiß zwar nicht warum ich so dumm bin, aber auch ich werde mich nach Innsbruck bewegen! Verdient haben sie es eigentlich nicht! (und ich meine nicht nur die Spieler)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mander ‘s isch Zeit, Zeit für die Revanche

SO GEHT ES NICHT WEITER / Die Admira muss sich in Tirol wieder von ihrer besseren Seite zeigen und nach dem 0:2 den Spieß umdrehen.

NORDEA ADMIRA - WACKER TIROL, SAMSTAG, 18 UHR:

Bisherige Duelle aus Admira-Sicht: Das Match am Samstag ging ja bekanntlich mit 2:0 an die Tiroler, wobei die Admira es den Gästen aber auch nicht wirklich schwer machte. Noch einmal zur Erinnerung die Duelle der Saison 2001/02: Heim: 2:0, 0:2. Auswärts: 1:2, 0:6!

Die Heimmacht: Admiras ehemals weiße Heimweste bekam gegen Tirol einen ersten dunklen Fleck. Die Tiroler selbst können im „Tivoli-Neu“ auf eine imposante Serie zurückblicken. In der T-Mobile-Bundesliga schafften die Innsbrucker in vier Spielen drei Siege und ein Remis. Im Vorjahr, als die Grün-Schwarzen aus der Red-Zac-Liga aufstiegen, gab es in 18 Heimspielen gleich 16 (!) Siege und nur zwei Niederlagen. Torverhältnis 37:13!

Routiniers fallen aus: Bei der Admira fallen Kapitän Michi Hatz (Zehenverletzung) und Janos Matyus (humpelte am Samstag noch immer) auch für das „Rückspiel“ in Tirol aus. Auch die Innsbrucker müssen auf einen „G‘standenen“ verzichten: Alfred Hörtnagl, der in der Südstadt vorzeitig ausgetauscht wurde, erlitt einen Muskelfasereinriss am Oberschenkel – drei bis vier Wochen Pause.

Die positive Überraschung: In den ersten Meisterschaftsrunden sah es so aus, als wäre die Admira die große Überraschung der Liga. Nach einem Viertel der Spiele sieht die Sache anders aus: Aufsteiger Wacker Tirol hat mit Rang drei alle überrascht.

Die Erwartungen: Für die Innsbrucker bedeutet das natürlich auch eine gestiegene Erwartungshaltung. „Geforderte Sachen zu erreichen, ist immer schwer“, weiß Trainer Helmut Kraft.

NÖN-Tipp: 0:0. Innsbruck lässt daheim meist nichts anbrennen. Für einen Punkt braucht es aber eine verbesserte Defensivleistung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen Auswärtsspiel beim FC Wacker Tirol!

Morgen, Samstag, trifft die Mannschaft von Nordea Admira auswärts auf den FC Wacker Tirol. Ankick ist um 18 Uhr.

Das morgige Spiel ist gleichzeitig auch Debüt des neuen Trainerduos Dominik Thalhammer/Hans Krejcirik.

Für unsere Mannschaft gilt es morgen, die 0-2 Heimniederlage gegen die Tiroler am vergangenen Samstag wettzumachen. Unser neuer Cheftrainer Dominik Thalhammer erwartet sich vom morgigen Spiel in Innsbruck mindestens einen Punkt. Es wurde im Laufe der Woche hart an der Organisation, an der Technik und an der Defensivarbeit gearbeitet.

A propos Defensive: In der Abwehr fehlen weiterhin unser Kapitän Michi Hatz (Mittelfussknochenabsplitterung) und Janos Matyus, dem eine Kapselzerrung zu schaffen macht. Auch Christian Thonhofer fällt verletzungsbedingt aus - er laboriert an einer Adduktorenzerrung.

Unterstützen Sie bitte unsere Mannschaft so weit es Ihnen möglich ist auch beim morgigen Auswärtsspiel in Innsbruck!

© admirazone.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade gelesen, dass mindestens zwölf Fanatics im Zug nach Innsbruck fahren. Weitere Leute werden mit dem Auto anreisen.

Eine genaue Zahl weiss ich allerdings nicht, aber der Bertl wird da sicher mehr wissen.

Ich weiss von mir, dass ich morgen von Mödling aus der KM die Daumen drücken werde! :D

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.