Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
themanwho

CL-Ausschluß?

14 Beiträge in diesem Thema

Öl-Milliardär Abramowitsch in der Zwickmühle

Öl-Milliardär Roman Abramowitsch droht in der Champions-League Ungemach. Da der Russe sowohl Klubbesitzer von Chelsea als auch Mitbesitzer von ZSKA Moskau ist, muss möglicherweise einer der beiden Vereine aus der Königsklasse ausgeschlossen werden.

Laut UEFA-Statuten ist es nicht erlaubt, die Kontrolle über zwei oder mehr Vereine zu haben, die am gleichen Wettbewerb teilnehmen. Pikanterweise wurden beide Klubs auch gemeinsam in die Gruppe H der Champions League gelost.

Abramowitsch ist seit der Saison 2003/04 Besitzer von Chelsea und hat den Londoner Klub seitdem mit über 100 Millionen Euro unterstützt. Im März 2004 hat Abramowitschs Firma Sibneft auch ein Abkommen mit ZSKA getroffen und dem Armeeklub 44 Millionen Euro zugeschossen.

"Wir werden untersuchen, ob Abramowitsch bei beiden Klubs mehr als 51 Prozent der Anteile hält", sagte UEFA-Mediendirektor William Gaillard. "Sollte dies der Fall sein, sind unsere Regeln ziemlich eindeutig. Dann können nicht beide Vereine am Wettbewerb teilnehmen."

quelle: orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heut kommt für mich eine schlechte nachricht nach der anderen... :(

aber hier seh ich nicht so schwarz, wenn dann würde wohl chelsea im bewerb bleiben...aber ich bin mir sicher dass des schon so getrickst wird dass beide spielen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann müssten ja eigentlich die Rangers nachrücken, oder? Und das würde dann wieder nicht gehen, da sie dann immer am gleichen Tag wie Celtic spielen würden. Also müsste die gesamte Auslosung neu gemacht werden. Das wird sich die UEFA wohl nicht antun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann mir nicht vorstellen, dass einer der beiden Vereine ausgeschlossen wird!

@Djet, denke kaum, dass eine Mannschaft nachrückt. Ich schätz mal, die Partien gehen einfach 3:0 aus und fertig, wäre zumindest die einfachste Lösung für di Uefa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird sicher keine Mannschaft ausgeschlossen. Maximal werden die Anteile einer Mannschaft treuhändisch verwaltet oder gleich an einem Stohmann verkauft, mehr net.

Diesen Skandal einer Neuauslosung tut sich keiner an.

Die 0:3 Variante kann gar nicht gehen weil es ja TV Verträge usw gibt, die Spiele müssen stattfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann müssten ja eigentlich die Rangers nachrücken, oder? Und das würde dann wieder nicht gehen, da sie dann immer am gleichen Tag wie Celtic spielen würden. Also müsste die gesamte Auslosung neu gemacht werden. Das wird sich die UEFA wohl nicht antun...

glaub auch dass sich die Uefa das nicht antun würde....

Außerdem würde dann Moskau doch im UEFAcup weiterspielen dürfen, weil der Artikel sagt: "Laut UEFA-Statuten ist es nicht erlaubt, die Kontrolle über zwei oder mehr Vereine zu haben, die am gleichen Wettbewerb teilnehmen"

UEFAcup ist ja ein anderer Wettbewerb... und wenn die dann dort spielen würden, dann müsste man das doch bei der Auslosung berücksichtigen etc...

viel zu kompliziert....ich glaube dass Moskau CL spielen wird....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
müsste dann normalerweise nicht chelski aus dem bewerb genommen werden, da zska ja schon in der quali am aktuellen bewerb teilgenommen hat???

soweit ich das verstehe dürfen beide teams nicht gleichzeitig daran teilnehmen - und da chelsea ja noch nicht gespielt hat wäre das noch kein problem :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
soweit ich das verstehe dürfen beide teams nicht gleichzeitig daran teilnehmen - und da chelsea ja noch nicht gespielt hat wäre das noch kein problem :ratlos:

nach deiner theorie wärs dann ja auch kein problem wenn die einen dienstags und die andern mittwochs spielen .. also ich denke das es so wie bei einem spieler transfer ist, das man in einer saison nicht bei 2 mannschaften im selben uefa-bewerb in aktion treten darf - hätte owen in graz gespielt wäre er ja auch für real nicht spielberechtigt obwohl die nicht gleichzeitg gespielt hätten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nach deiner theorie wärs dann ja auch kein problem wenn die einen dienstags und die andern mittwochs spielen

na, so war das nicht gemeint...

ich meine dass nicht beide vereine in der selben runde - quasi jetzt gruppenphase - spielen dürfen...sonst hätte man ja cska auf dieses problem schon vor der quali hinweisen müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chelsea und Moskau spielberechtigt

Der Europäische Fußballverband (UEFA) hat am Donnerstag die Teilnahme des russischen Meisters ZSKA Moskau und des englischen Premier-League-Klubs FC Chelsea an der Champions League bestätigt.

Die beiden Klubs erhielten "grünes Licht", da Chelsea-Eigentümer Roman Abramowitsch keine Mehrheitsbeteiligungen an dem russischen Hauptstadt-Klub hält.

Die Moskauer hatten im März einen Sponsorvertrag mit der russischen Ölfirma Sibneft abgeschlossen, deren früherer Eigentümer und aktueller Hauptaktionär Abramowitsch ist.

Die beiden Vereine waren in eine Gruppe gelost worden, worauf sich der russische Milliardär mit dem Vorwurf konfrontiert sah, an beiden CL-Klubs mehrheitlich beteiligt zu sein. Die Wettbewerbsgesetze der Europäischen Union und die UEFA-Regularien verbieten, dass eine Person Mehrheiten an zwei Klubs in einem Bewerb innehat.

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.