Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Obsolet

Uefa Supercup: Porto - Valencia

12 Beiträge in diesem Thema

Am Freitag steigt das Europäische Supercupfinale zwischen

FC Porto & Valencia

Austragungsort: Monaco

Ankick 20:45

Übertragung - jetzt wirds mega lustig auf N24 :laugh::laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

N24? Der gehört ja zum PRO7/SAT1/KABEL1 Konsortium. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat letztes Jahr im deutschen Free-TV SAT1 übertragen. Und die werden sich heuer gedacht haben, das interessiert sowieso keinen - und daher die Übertragung gleich auf dem unwichtigen Newssender platziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deco-Nachfolger fehlt Porto im Supercup

23.08.2004 16:48:00

Porto. Der Champions League-Sieger FC Porto muss im europäischen Supercup am kommenden Freitagabend ohne Neuzugang Diego planen. Der brasilianische Nationalspieler fällt aufgrund einer Oberschenkelverletzung im Spiel gegen UEFA-Cup-Gewinner FC Valencia in Monaco aus.

Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler wird vermutlich drei Wochen ausfallen und somit auch Brasilien im WM-Qualifikationsspiel am 5. September gegen Bolivien fehlen.

goal.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das Match geshen und fand es gar nicht so schlecht noch vor dem Saisonbeginn, der beiden Mannschaften. Valencia hat hochverdient den Supercup geholt und für mich taktsich hervorragend gespielt. Ranieri hat das wirklich eine Supertruppe übernommen und mit Corradi, Di Viao, Fiore und MOretti noch um einiges verstärkt. Vorallem Di Vaio scheint sich in Spanien sehr wohl zu fühlen, spielte gestern sehr gut und krönte seine Leistung mit einem schönen Kopftor zum 2:0. Ich bin einwneig überrascht, das Coradi und Di Vaio einem Mista vorgezogen werden, der in der Meistersaison einfach fantastisch spielte. Für mich persönlcih dürfte Rufete auf der rechten Seiten gegen Stefano Fiore über kurz oder lang keine Chance haben. Curro Torres der hinetr Rufete in der Abwehr spielt, machte auf rechts mehr für die Offensive.

2-Valencia: Cañizares, Curro Torres, Navarro, Marchena, Carboni; Rufete, Albelda, Baraja, Vicente, Di Vaio (Mista, m.76) y Corradi (Aimar, m.86).

1-Oporto: Vitor Baia, Seitaridis, Costa, Pepe, Nuno Valente, Carlos Alberto, Hugo Leal (Quaresma, m.60), Costinha, Maniche, Mc Carthy (Peixoto, m.78) y Postiga.

Goles: 1-0, m.31: Baraja. 2-0, m.66: Di Vaio. 2-1, m.77: Quaresma.

Árbitro: Terje Hauge (Noruega). Amonestó por el Valencia a David Navarro, Carboni y Albelda, y por el Oporto a Mc Carthy, Quaresma y Costa.

Incidencias: Partido correspondiente a la trigésima edición de la Supercopa de Europa disputada en el estadio Louis II de Mónaco ante 15.000 espectadores.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mista gehört eindeutig in die Anfangsformation, ganz egal was ein Corradi oder ein Di Vaio zusammenspielen. Der Junge hat letzte Saison so geglänzt, es wäre eine Schande ihn auf der Bank versauern zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.