Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ViolaPatriot

Ilichivets Mariupol - Austria Wien

107 Beiträge in diesem Thema

Mit Routine

MARIUPOL.

Guenther Kronsteiner beweist allein schon mit der Aufstellung fuers UEFA/Cup-Auswaertsmatch in Mariupol, welchen Stellenwert die Meisterschaft und welchen der erste internationale Auftritt des Jahres fuer die Austria hat:

Florian Metz (18) debuetierte im Derby und er durfte auch im schweren Auswaertsmatch gegen Pasching in der unmittelbaren Abwehr der Violetten heran, doch wenns richtig heiss wird, setzt der Coach auf Routine.

Ernst Dospel spielt wieder auf der rechten Seite, Dheedene links, Antonsson und Papac bilden die Innenverteidigung, im Mittelfeld von rechts Sionko, Blanchard, Kiesenebner und Vachousek, vorne Rushfeld, unterstuettzt von Vastic.

Janocko erhaelt bleibt im Talon.

Fuer Mariupol bedeutet der Auftritt des ^beruehmten^ Klubs aus Oesterreich das bisherige Vereinshighlight, die Sued-Ost-Ukrainer waren vor acht Jahren in die erste Liga aufgestiegen und heuer nur aufgrund der Fair-Play-Wertung in den UEFA-Cup-Quali-Bewerb gerutscht. Dementsprechend der Empfang fuer die Wiener. Die Ehrfurcht, in jeder Hinsicht, erinnert an alte Zeiten, als oesterreichische Klubs noch Weltgeltung hatten.

Doch die Trainercrew der Wiener, G. Kronsteiner und Lars Soendergard, laesst sich nicht blenden. ^Mariupol ist technisch stark, besonders die Nummer 44 (!) auf der linken Seitenbahn, auf den muessen wir besonders aufpassen!^

In der Stadt am Afsawschen Meer (das seichteste Meer der Welt (!) und ausserdem mit dem geringsten Salzgehalt..., soll der Grundstein fuer die UEFA-Cup-Hauptrunde gelegt werden.

Mariupol (511.000 Einwohner) wirkt nach westlichen Vorstellungen rueckstaendig, sie wirkt weitgehend wie eine Schrebergartenstadt, nur wenige hohe Haeuser im Zentrum, die Anlagen sind zwar sauber gehalten, die Bevoelkerung lebt bescheiden (50 Prozent Mindestrentner mit durchschnittlich 33 Euro), vier Stadtbezirke, alte Strasenbahnen, die alle heiligen Zeiten verkehren, Stahlindurstrie, etwa 100.000 Menschen arbeiten fuer das Kombinat, der Sport scheint die einzige Nabelschnur zur ^richtigen^ Welt zu sein.

Das Austria-Match ist nicht nur das Match des Jahres, es ist DAS Ereignis der gesamten Region, das schmucke Stadion war innerhalb weniger Stunden restlos aufverkauft (16.80 Zuschauer). Die Ticketpreise sind mehr als moderat und den Einkommen der Bevoelkerung angepasst: 2, 3, und als teuerste Karte 5 Grivna (1 Euro = 6,5 Grivna).

Das Match beginnt um 19:00 Uhr Ortszeit (18:00 Uhr MEZ), Premiere uebertraegt Live.

(copyright sportventil)

quelle: sportventil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eher schwach - lauter Austria Fehlpässe.

Ein Glück, dass die Ukrainer bei den Standards so schwach waren bis jetzt.

hi obsolet.

würde mich freuen wenn du auch berichten würdet, denn du hast ja premiere.

schrieb einfach ab und zu rein wie die austria spielt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also laut Ticker sind wir ja sehr sehr schlecht unterwegs :ratlos:

und Dheedene soll ziemlich unsicher sein denke das Metz bald kommen wird und Papac auf links wechselt und Dospel nach innen

bearbeitet von spax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe sie kommen bald etwas in Fahrt - 20 min sind vorbei und Rushfeldt hatte noch keinen einzigen Ballkontakt....

Nun großes Glück Freißtoß der Ukraine knapp am Tor vorbei.

Es wird nun zum Glück etwas früher attackiert von der Austria, Problem ist die Pässe kommen bisher noch seltener als beim GAK vorgestern an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.