Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
The big Lebowski

Böcskör statt Hedl

25 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

finde es eigentlich komisch, daß Trainer Ertugral im Spiel gegen Pasching unseren Markus Böcskör statt Raimund Hedl bringen will.

Seine Aussage (in etwa): "Zwei gleich gute Torhüter haben es verdient auch beide zu spielen" finde ich doch etwas fahrlässig zumal Raimund Hedl am Ende der letzten Saison und auch in den beiden ersten Spielen keine schlechte Figur machte.

Markus Böcskör ist sicher ein Riesentalent (und machte seine Sache in der Aufstiegssaison unglaublich gut), aber seine Verletzungsanfälligkeit wird ihn wahrscheinlich an einer großen Karriere hindern...

Was meint ihr ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung zum Thema kann man sich eh schon vorstellen. ;)

Ich finde es nicht normal, dass Euer neuer Trainer den Raimund Hedl durch den Markus Böcskör ersetzen möchte. Der Raimund bringt seine Leistung - warum sollte man ihm das Stammleiberl nehmen?

Aber vielleicht lernt man ja was wenn beim andern Goalie Eiertore fallen... (habe ja nichts gegen den SVM, aber manchmal muss man wirklich so denken)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gar keine gute Idee... :verbot: Bei den Goalies muss eine klare Nr.1 geben. Wenn einer bei einer etwas schlechteren Leistung immer gleich wieder auf der Bank sitzt, dann verunsichert man nur beide. Und ein unsicherer Goalie wirkt sich katastrophal auf die Verteidigung aus. Außerdem müssen Torhüter und Abweh eingespielt sein. Schlißlich muss jeder wissen, wer jetzt zum Ball geht, oder eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich begrüsse diese aktion und bin zudem der meinung, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis böcskör die nummer 1 im tor ist und für hedl hin und wieder platz machen muss. :clap:

:support: markus böcskör

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gar keine gute Idee... :verbot: Bei den Goalies muss eine klare Nr.1 geben. Wenn einer bei einer etwas schlechteren Leistung immer gleich wieder auf der Bank sitzt, dann verunsichert man nur beide.

kleine korrektur.

ertugral ist der meinung, dass beide torhüter gleich stark sind und es war schon länger ausgemacht, dass es in regelmäßigen abständen zu einem wechsel im tor kommen wird. beim spiel gegen pasching ist es soweit, hier erhält böcskör die möglichkeit zu zeigen, was er kann. hedl ist nicht verletzt und es hatt auch nichts mit seiner bisherigen leistung zu tun. es wurden ja erst 2 spiele gespielt. nachzulesen unter www.svmfans.at - Presse - Krone vom 23.07.2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diese Umstellung ehrlich gesagt auch sehr gut. Diese ganze Aktion kann zwar ziemlich gefährlich sein, doch bin ich der gleichen Meinung wie Ugluk. Der Markus ist der bessere Tormann - wenn ich daran denke was der in der Auftiegssaison alles gehalte hat *wahnsinn* - und wird sich auf die Dauer auf jeden Fall durchsetzen. Natürlich kann immer etwas unvorhergesehenes (verletzung) dazwischenkommen, aber das wünscht ihm wohl keiner!!

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein unnötiger Tausch der Torhüter, mitten unter der Saison, ausgelöst durch Freundschaft zwischen dem (neuen) Trainer und dem Zweier-Tormann?

Was - bis auf Unruhe - soll denn das bringen?

Noch dazu ist Böcskör alles andere als ein routinierter Schlussmann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein unnötiger Tausch der Torhüter, mitten unter der Saison, ausgelöst durch Freundschaft zwischen dem (neuen) Trainer und dem Zweier-Tormann?

Was - bis auf Unruhe - soll denn das bringen?

Noch dazu ist Böcskör alles andere als ein routinierter Schlussmann...

der neue trainer ist erst seit einigen wochen in mattersburg tätig, war vorher in afrika tätig. den wechsel würde ich nicht unbedingt auf freunderlwirtschaft zurückführen.

ich freu mich jedenfalls darüber, und bin offensichtlich nicht der einzige, der böcskör für besser erachtet.

bezüglich routine: das würd ich nicht unbedingt sagen. wie oft hat den der hedl vor der letzten saison als 1er torwart bei einem bundesligaverein gespielt? auch nicht wirklich oft. und wie soll denn deiner meinung nach ein gleichwertiger (wenn icht besserer) 2ter torwart routine sammeln, wenn er nicht eingesetzt wird? der neue trainer geht neue wege - und das finde ich toll :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Freunderlwirtschaft würde ich eher die damalige Situation zw. Gregoritsch und Hedl bezeichnen.

Einige werden gar nicht wissen wir falsch der Hedl eigentlich ist.

Denn als Böcskör die Nummer 1 in der Red Zach war, wechselte Hedl keine 2 Wörter mit ihm wenn es nicht unbeding nötig war. Ausserdem ist Hedl ein guter Freund von Kühbauer (der ja bekanntlich der Liebling von Werner war). Interessant ist nur, dass Hedl, nach Böcskörs Verletzung wieder Nummer 1, jetzt öfters nach seiner Sicht der Situationen fragt. usw. Also ein bischen schleimig habe ich gehört.

Hedl will also nur etwas mitn Markus zu tun haben wenn er selbst die Nummer 1 ist.

Aber jeder kann sich noch an seine katastrophalen Fehler in der Vorsaison erinnern.

Ich steh voll hintern Markus.

Ist mit sicherheit die beste Quelle. Darf net sagen von wen.

lg Imre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denn als Böcskör die Nummer 1 in der Red Zach war, wechselte Hedl keine 2 Wörter mit ihm wenn es nicht unbeding nötig war. Ausserdem ist Hedl ein guter Freund von Kühbauer (der ja bekanntlich der Liebling von Werner war). Interessant ist nur, dass Hedl, nach Böcskörs Verletzung wieder Nummer 1, jetzt öfters nach seiner Sicht der Situationen fragt. usw. Also ein bischen schleimig habe ich gehört.

Ich bezweifle das jetzt mal..... :sleepy:

mfg Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denn als Böcskör die Nummer 1 in der Red Zach war, wechselte Hedl keine 2 Wörter mit ihm wenn es nicht unbeding nötig war. Ausserdem ist Hedl ein guter Freund von Kühbauer (der ja bekanntlich der Liebling von Werner war). Interessant ist nur, dass Hedl, nach Böcskörs Verletzung wieder Nummer 1, jetzt öfters nach seiner Sicht der Situationen fragt. usw. Also ein bischen schleimig habe ich gehört.

Ich bezweifle das jetzt mal..... :sleepy:

Und ich übrigens auch...besonders so wie ich eine bestimmte Person kenne...

Aber ich bin schon auf die morgige Leistung des Markus Böcskör neugierig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönliche finde Raimund Hedl als symphatische Menschen aber Markus Böckscör wäre für mich die klare Nummer 1 im Mattersburger Tor!

Bin mir sicher das der junge Markus unseren Trainer überzeugen wird und bald die unumstrittene Nummer 1 sein wird!

Das soll aber nicht die (teilweise) super Leistungen vom Raimund schmälern!

Er ist auch ein guter Tormann, aber der Markus ist meiner Meinung nach besser!

Forza Markus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich finde die Idee sehr gut, bei zwei annähernd gleich starken Schlussleuten es nicht so weit kommen zu lassen, dass einer der beiden eine Saison oder länger nicht zum Einsatz kommt.

Natürlich erhöht das ein wenig den Druck auf den, der gerade aufgestellt ist, aber ich denke, dass es ganz gut klappt, wenn man nicht demonstrativ nach einer oder zwei schwächeren Partien eines Torhüters gleich wieder den anderen reinhaut, sondern, solange die Leistungen beider im Durchschnitt in etwa vergleichbar sind, jeden der beiden halt mehrere (5-10 z.B.) Partien am Stück ranlässt, bevor der andere wieder dran ist usw.

Generell würde ich, wäre ich Mattersburg-Fan, Ertugral durchaus so viel Vertrauen entgegen bringen, dass ich ihm zugestehe, zu wissen, was er tut. Er hat Erfolge vorzuweisen und die ersten Auftritte Eurer Mannschaft in der aktuellen Saison waren teilweise schon ziemlich beeindruckend. Mattersburg hat eindeutig einen Schritt nach vorne gemacht, und da hat sicher auch Ertugral einen wesentlichen Anteil daran.

Auf jeden Fall fällt es positiv auf, dass beim SVM seitens des Betreuerstabs nun mehr Energie ins Fußballerische, als ins Gejammere über diverse Schiedrichterentscheidungen gesteckt wird. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spätestens nach dem Admira-Match sollte man gesehen haben das da Markus der bessere Tormann ist! :support:

Was der Hedl jetzt wieder für einen Topfen zamspielt ist ja ein Wahnsinn! :x

Höchste Zeit um den Markus zur Nummer 1 zu machen! :support:

Hoffentlich sind die Verantwortlichen der selben Meinung! :ears:

Torwartmäßig kanns ja nur bergauf gehen! :nervoes:

Forza Markus Böckscör! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.