Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Violaboy84

Straßenkämpfe mit der Polizei

16 Beiträge in diesem Thema

Während es in Portugal ruhig blieb, kam es in England zu schweren Ausschreitungen nach der Last-Minute-Pleite der Engländer gegen Frankreich (1:2).

Mehrere hundert alkoholisierte Rowdys lieferten sich unter anderem im Londoner Vorort Croydon Straßenkämpfe mit der Polizei. Zahlreiche Randalierer wurden verletzt, 14 festgenommen.

In Birmingham beschädigten etwa 200 Jugendliche Autos und zerschlugen Fensterscheiben. In anderen Orten wurden sogar Polizeiautos in Brand gesteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hooligans clash with cops

By TOM WORDEN

BOOZE-FUELLED thugs went on the rampage in several British towns and cities last night after England’s defeat by France.

Hundreds clashed with cops in BOSTON, Lincs, after the match.

Police said up to 600 fans gathered in a “major disturbance” in the town’s market place.

Around 200 cops were sent to contain the mob.

Some parked cars in the town centre were set on fire by angry fans.

A police spokesman said: “Extra officers have been drafted in to contain the disorder.”

Hundreds of hooligans hurled missiles and bottles at cops in CROYDON, South London.

Fourteen people were arrested and two officers were taken to hospital with minor injuries.

A Metropolitan Police spokesman said: “Four hundred people were involved in a serious incident in Croydon.

“They were slinging missiles and bottles at police. A tram was attacked and some police vehicles were targeted.”

In BIRMINGHAM, a giant TV screen was smashed in Centenary Square by mindless morons hurling bottles and even shoes.

A witness said: “They just went wild.

“There were loads of kids at the front. They were terrified.

“The yobs turned on two policemen. I saw one disappear under about 20 trampling youths.”

Rampaging fans threw tables and chairs at each other and smashed car windows in LIVERPOOL.

Matthew Richards, a 25-year-old office worker from Birkenhead, said: “After Zidane scored again, everything really kicked off.

“I saw three lads in England shirts push one bloke over before stamping on his head.”

Hertfordshire police reported disturbances in WATFORD and STEVENAGE. Trouble also broke out in WAKEFIELD, West Yorks, and BROMLEY, Kent.

In contrast, the mood in Lisbon was sombre but respectful.

At midnight a few hundred fans sat beside fountains hanging their heads.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So was war (leider) zu erwarten! Gab es in Lissabon auch Ausschreitungen? Nach meinen Infos nach gab es vor dem Spiel eine kleine Auseinandersetzung.

Laut Medien gab es nur kleine Vorfälle (1 Festnahme), mal abwarten bis die Infos der G&A Leute reinkommen.

Ich habe das Gefühl die Medien wollen alles runterspielen. Sonst hätten sie schon mehr berichten können. Besoffene Russen usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unvergesslich wie er und Prohaska mal nach einem Spiel mit zersaustem Haar in ihren Sesseln gehängt sind. :D

Schweiz auswärts wo sie die gemeinsame Moderation mit den Schweizern gmacht haben

Sehr leiwand kann mich noch erinnern :laugh::laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Während es in Portugal ruhig blieb, kam es in England zu schweren Ausschreitungen nach der Last-Minute-Pleite der Engländer gegen Frankreich (1:2).

Mehrere hundert alkoholisierte Rowdys lieferten sich unter anderem im Londoner Vorort Croydon Straßenkämpfe mit der Polizei. Zahlreiche Randalierer wurden verletzt, 14 festgenommen.

In Birmingham beschädigten etwa 200 Jugendliche Autos und zerschlugen Fensterscheiben. In anderen Orten wurden sogar Polizeiautos in Brand gesteckt.

tjo das kommt davon wenn man die leute nicht ausreisen lässt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Während es in Portugal ruhig blieb, kam es in England zu schweren Ausschreitungen nach der Last-Minute-Pleite der Engländer gegen Frankreich (1:2).

Mehrere hundert alkoholisierte Rowdys lieferten sich unter anderem im Londoner Vorort Croydon Straßenkämpfe mit der Polizei. Zahlreiche Randalierer wurden verletzt, 14 festgenommen.

In Birmingham beschädigten etwa 200 Jugendliche Autos und zerschlugen Fensterscheiben. In anderen Orten wurden sogar Polizeiautos in Brand gesteckt.

tjo das kommt davon wenn man die leute nicht ausreisen lässt :D

Genau so ist es.

Klarer Fall von: sichst das - do host das :nervoes: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.