Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LaDainian

SV Salzburg muss sparen

16 Beiträge in diesem Thema

Quehenberger: Budget wird nicht überzogen

Bei der Saisonplanung von Wüstenrot Salzburg regiert der Rechenstift: Das Budget werde heuer nicht überzogen, betont Klubchef Rudolf Quehenberger. Auch die Gehälter einiger arrivierter Spieler sollen nach unten korrigiert werden.

"Werde nicht mehr in meine Tasche greifen"

Im großen Fußballer-Transfergeschäft mischen die Salzburger bisher nicht mit - daran werde sich auch bis zum Saisonstart am 14. Juli nichts ändern, betont Quehenberger. Panikkäufe im letzten Moment, die sich meist noch als Flops erwiesen haben, schließt er diesmal aus.

"Wir werden mit einem gedeckten Budget arbeiten und ich werde sicherlich nicht mehr in meine Tasche greifen", sagt Quehenberger, "Ich habe schon sehr tief in meine Tasche gegriffen."

Gehaltskürzung durchsetzbar?

Außerdem sollen mit dem Rotstift die Spitzengehälter nach unten korrigiert werden, ergänzt der Klubchef. Die Verhandlungen mit arrivierten Spielern wie Heiko Lässig, Heimo Pfeifenberger und Thomas Winklhofer stehen aber noch aus.

Der Spielraum für die Verhandlungen ist allesdings gering, schließlich baut der Klubchef auf die ältere Garde: "Wir brauchen diese arrivierten Spieler, die ja das Salz in der Suppe sind und die die entsprechende Erfahrung in der Bundesliga haben. Die jungen Spieler, die wir dazunehmen, brauchen erfahrene, die sie führen."

Jank wird kaum zu halten sein

Auch das Thema Christoph Jank ist noch nicht vom Tisch. Rudolf Quehenberger schätzt die Chancen, den Stammspieler der Abwehr-Viererkette in Salzburg zu halten, aber als eher gering ein.

"Wir werden ein Gespräch führen", sagt Quehenberger, "Aber es wird schwierig werden, weil Christoph Jank ein Fußballer ist, der erstens bei uns sehr, sehr gut verdient hat und auch weiterhin auch gut verdienen wird wollen."

Ziel: Nicht schlechter als letzte Saison

Zwei bis drei neue Spieler wollen die Salzburger holen - konkret verhandelt wird mit einem österreichischen Defensivspieler, dessen Namen als Geheimnis gehütet wird.

Die Ziele für die nächste Saison sind deshalb auch niedrig gesteckt. Die Salzburger sollten nicht schlechter abschneiden als in der vergangenen Saison, formuliert der Klubchef bescheiden.

Quelle: Orf Salzburg online

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann, wenn die den Jank nicht halten können, schauts düster aus in der Abwehr...

Klar ham ma noch an winki, leassig (den ich lieber im mittelfeld sehen würde) ibertsberger, aber dann kriegt Tom the Ripper wieder mal a rote und wer rückt dann in die Abwehr?

Andererseits wenn Laessig in da Abwehr bleibt ham ma im Mittelfeld an Schoppitsch, Friedl (von dem ich viel halte), Eder (forza comeback), Pichorner, Pauli Scharner, Max Scharrer (is der weg oder bleibt der?), Richarlysson (von dem Burschen halt ich auch sehr viel!), Juliano (wenn er nicht wieder weg is), Maynor Suazo (wenn er gehalten werden kann), und Schriebl (von dem ich sehr wenig halte...). Nicht zu vergessen Gernot Messner, der ja auch wieder vom Krankenbett zurückkehrt :)

Bin außerdem schon gespannt wie sich unser Sturm machen wird...

Heimo wird wohl noch eine wichtige Stütze sein, Krimbacher von den Amateuren wird sich mit seinem Tor im Rapid-Spiel auch für die erste Mannschaft empfohlen, aus dem Jungen wird noch mal ein ganz großer denk ich :super: Auch Tomic würd ich noch nicht abschreiben. Wenn er gespielt hat, dann, wie ich find, gar nicht mal so schlecht.

Also Forza auf eine neue Saison, mit einem besseren Saisonstart!! :yes::super:

bearbeitet von chili

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehaltseinsparungen beim Winklhofer, Leassig und Pfeifenberger?

ad Leassig:

Denk ich nicht das er ein Abzocker ist... drum wird er ein "gebührendes" Gehalt verlangen, was ihm wohl auch zu steht... das ein u21 Spieler weniger verlangt ist logisch... was will man da einsparren?

ad. Winklhofer:

Wenn der so gut verdient, warum hält man nicht lieber den Jank? Winklhofer ist zwar ein Urgestein bei den Violetten, ist aber 3 Jahre älter, und kaum steht er nicht in der Anfangsformation, spielt er angfressen und will weg.. (siehe damals bei Hörmann..) is dazu immer Rot gefährdet... Jank hatte nicht eine Gelbe letzte Saison...

naja egal.. is halt nur meine Meinung...

ad. Pfeifenberger:

Ist da nicht extrem laut herumposaunt worden das er nach seiner kurzzeitigen Co- Trainer Karriere nur einen leistungsbezogenen Vertrag erhalten hat?

Entweder das war ne Ente, oder man will nicht mal dieses zahlen.. gleicher Fall wie beim Leassig...

Also Geld mäßig müsste es extrem schlecht aussehen zur Zeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist eher, dass wir relativ viele Leute haben, die gut verdienen. Unsere Ersatzbank besteht NICHT aus Amatueren. Wenn dann noch welche aus alten Zeiten gute Verträge haben, wie Jank und Szewczyk, dann kommt eben ein hoher Finanzbedarf zusammen.

Winklhofer wird keinen so hoch dotierten Vertrag mehr haben. Nach seinem Saarbrücken Desaster wollte ihn ja keiner haben. Der hätte seine Karriere bei Seekirchen auslaufen lassen müssen. Jank ist sicher teuerer.

Ist Tom der Ripper gesperrt könnte Scharner rechts aushelfen. Wahrscheinlicher ist aber, dass Scharner in der Innenverteidigung statt Jank spielt und bei einer Sperre Ibertsberger wieder nach rechts rückt und Richarlysson links hinten spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlicher ist aber, dass Scharner in der Innenverteidigung statt Jank spielt und bei einer Sperre Ibertsberger wieder nach rechts rückt und Richarlysson links hinten spielt.

mit der lösung könnt ich mich eigentlich ganz gut anfreunden... messner könnte ja dann statt scharner im mittelfeld spielen (der is doch auch im MF oder??)

aber anscheinend soll ja auch, wie schon angesprochen, ein verteidiger aus dem österreichischem raum kommen, bin gespant wer das ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso Messner? Suazo und Eder bieten sich doch eher an.

----------Brasilo------Pfeifi-----------------

Schoppitsch--Suazo---Juliano------Friedl

Richarlysson--Lässig--Scharner--Ibertsberger

------------------Arzberger------------------

Ersatz: Suleimann, Tomic, Krimbacher, Scharrer, Schriebl, Messner, Eder.

Ist ja ein Wahnsinn, wie viele Kicker wir eigentlich haben.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nope. Der wollte bei den Wienern nur nicht rechts außen spielen. Hat er bei uns aber auch schon... (anscheinend ohne zu motzen).

Seine Flanken sind auch nicht das gelbe vom Ei. Im Notfall kann man ja immer noch den Pico oder den Messner einsetzen.

Hab nochmal nachgesehen. Seine Hauptposition ist rechter Außenverteidiger. Seine Nebenposition ist defensives Mittelfeld und Innenverteidigung. Die ungeliebte Position ist Flügelspieler im rechten Mittelfeld. Dort hat sich Scharner Löw verweigert (Assion war hier erfolgreicher).

Wenn wir wollen, dass Scharner auch spielt (und gut ist er!!!) muss entweder Suazo, Winklhofer oder Jank weichen. Die Friedl Rolle will er nicht, dort wäre er mehr Notnagel.

Der Verein scheint sich für Nichtsalzburger Jank entschieden zu haben. Zu Recht wie ich meine. Winklhofer ist Salzburger und Suazo zu gut.

Die Frage ist daher nur Jank oder Scharner, wer ist besser?

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.... Winklhofer ist Salzburger und Suazo zu gut.

Die Frage ist daher nur Jank oder Scharner, wer ist besser?

Sorry, aber denkst du echt das einer im Vorstand dies als Grund nehmen würde, den Winklhofer statt dem Jank zu behalten?!?!

Das ist ein und allein eine Geldsache... anscheinend verdient der Jank einfach mehr, viel mehr wird nicht dahiner stecken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nope. Klar ist Jank teurer. War nur für mich leichter zu argumentieren. :laugh:

Aber Fakt ist, dass Scharner ein zu teurer Banklwärmer wäre. Dafür muss ein anderer teuerer Stammspieler weichen. Scharner ist jünger als Jank, Jung-Nationalspieler und hat sicher auch mehr fußballererisches Potenzial. Rechnet man noch ein, dass Janks Saison nicht seine sicherste war, kann ich die Entscheidung schon verstehen.

Die Jugendvariante für die Viererkette (und kaum schlechter als die letzte) wäre ja Richarlysson-Lässig-Scharner-Ibertsberger, letztes Jahr spielte da noch teilweise Ibertsberger-Szewczyk-Jank-Winklhofer. Dass man an diesem Seniorenteil der Salzbrger gefeilt hat, erschient auf dem zweiten Blick klar. Bei Jank musste man einfach warten, bis sein Vertrag auslief, Szewczyk wurde schon zuvor beseitigt.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte deswegen keinen neuen Thread eröffnen, deshalb werfe ich einfahc diese Frage in den RAUM !? Wie siehts den mit Sponsoren aus ?!, gibts da irgendwelche Konkreten Annäherungen, man sucht ja nach einem Sponsor für den Stadion-Namen, oder soll das Stadion weiterhinWals-Siezenheim heißen !?

Bitte um Antwort :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wollte deswegen keinen neuen Thread eröffnen, deshalb werfe ich einfahc diese Frage in den RAUM !? Wie siehts den mit Sponsoren aus ?!, gibts da irgendwelche Konkreten Annäherungen, man sucht ja nach einem Sponsor für den Stadion-Namen, oder soll das Stadion weiterhinWals-Siezenheim heißen !?

Bitte um Antwort :v:

einen sponsor für den stadionnamen hat man doch schon 2003 begonnen zu suchen, aber unfähig wie unser präsidium ist ... 8|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass man einen Namenssponsor für unser Stadion erst kurz vor der EM 2008 finden wird. Erst dann dürfte es sich für eine Firma rechnen, da der Name dann europaweit zu sehen und hören ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, dass man einen Namenssponsor für unser Stadion erst kurz vor der EM 2008 finden wird. Erst dann dürfte es sich für eine Firma rechnen, da der Name dann europaweit zu sehen und hören ist.

Klingt logisch, aber ich kann mir aber nicht vorstellen, das sich ein unternehmen aus Österreich sioch das Leisten könnte ( MAN-Stadion, BMW-Stadion :glubsch: ) und was ist wenn die EM wieder vorbei sit, es gibt doch einen Art Vertrag und wenn der vorbei ist, dann stehn wir wieder ohne Stadion-Sponsor da :verbot:

PS: Mit meinem Posts habe ich nicht ausschließlich den Stadion-Sponsor gemeint, sondern "normale" Sponsorn, wie siehts den damit aus !? :busserl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.