redsteve

Rapidviertelstunde - Mythos oder Wahrheit?

22 Beiträge in diesem Thema

ja, aber nicht mehr so wie früher. ich weiß aus meinen rapidbüchern von spielen, wo rapid am beginn der rapidviertelstunde 2:5 hinten ar und am ende 7:5 gewonnen hat...

meinst nicht das sich der fussball ein bisserl verändert hat seit dem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber den Ursprung hat die Rapidviertelstunde doch in dem Spiel Rapid - Schalke, wo Rapid in der letzten Viertelstunde 4 (?) Tore aufgeholt hat und schließlich deutscher Meister wurde.

In Österreich sagt man natürlich dass, das einzig und allein an dem heroischen Kampfgeist von Binder und Co. gelegen hat. In Deutschland erzählt man sich die Geschichte ein bisschen anderst. Da wird behauptet, dass die Nazis die Österreicher gewinnen ließen um den gebeutelten Ostmäkern ein Stück Selbstwertgefühl zurückzugeben. Ich halte die deutsche Version für wesentlich realistischer da, aus der damaligen Zeit mehrere Fälle bekannt sind wo die Nazis Spiele zu Propaghandazwecken manipuliert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber den Ursprung hat die Rapidviertelstunde doch in dem Spiel Rapid - Schalke, wo Rapid in der letzten Viertelstunde 4 (?) Tore aufgeholt hat und schließlich deutscher Meister wurde.

In Österreich sagt man natürlich dass, das einzig und allein an dem heroischen Kampfgeist von Binder und Co. gelegen hat. In Deutschland erzählt man sich die Geschichte ein bisschen anderst. Da wird behauptet, dass die Nazis die Österreicher gewinnen ließen um den gebeutelten Ostmäkern ein Stück Selbstwertgefühl zurückzugeben. Ich halte die deutsche Version für wesentlich realistischer da, aus der damaligen Zeit mehrere Fälle bekannt sind wo die Nazis Spiele zu Propaghandazwecken manipuliert haben.

nur zu info: rapid - viertelstunde geht lt. rapid - geschichtsbüchern auf das jahr 1919 zurück. ansonsten kann man wohl nur sagen, dass deine beiträge in diesem thread mehr als entbehrlich sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber den Ursprung hat die Rapidviertelstunde doch in dem Spiel Rapid - Schalke, wo Rapid in der letzten Viertelstunde 4 (?) Tore aufgeholt hat und schließlich deutscher Meister wurde.

In Österreich sagt man natürlich dass, das einzig und allein an dem heroischen Kampfgeist von Binder und Co. gelegen hat. In Deutschland erzählt man sich die Geschichte ein bisschen anderst. Da wird behauptet, dass die Nazis die Österreicher gewinnen ließen um den gebeutelten Ostmäkern ein Stück Selbstwertgefühl zurückzugeben. Ich halte die deutsche Version für wesentlich realistischer da, aus der damaligen Zeit mehrere Fälle bekannt sind wo die Nazis Spiele zu Propaghandazwecken manipuliert haben.

Wenn man von nichts eine Ahnung hat, sollte man die Fresse halten.

Bereits im Jahre 1913 gab es Zeitungsberichte, die von der Rapid-Viertelstunde berichten...

Das einzige was manipuliert zu sein scheint, ist dein Gehirn... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meinst nicht das sich der fussball ein bisserl verändert hat seit dem?

ja schon, aber wann hat rapid das letzte mal einen 2-tore rückstand in der rapidviertelstunde aufgeholt?

@GanJ0rm0n: das ist eine geschichte, die wahrscheinlich eher die deutschen erfunden haben, weil sie nicht ertragen haben können, das eine österreichische mannschaft deutscher meister geworden ist. ich weiß von berichten, von leuten die damals im stadion waren und die sagen alle, das alle elfmeter und freistöße für rapid völlig regulär waren und nicht nur gegeben wurden, damit rapid gewinnt, wie manchmal behauptett wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@GanJ0rm0n: das ist eine geschichte, die wahrscheinlich eher die deutschen erfunden haben, weil sie nicht ertragen haben können, das eine österreichische mannschaft deutscher meister geworden ist. ich weiß von berichten, von leuten die damals im stadion waren und die sagen alle, das alle elfmeter und freistöße für rapid völlig regulär waren und nicht nur gegeben wurden, damit rapid gewinnt, wie manchmal behauptett wird.

Will sicher nicht provozieren, aber ich denk mir da auch eher, dass das Ergebnis abgemacht war... nur weil der Elfer zurecht gegeben wurde, heißt das nicht, dass das Propagandimnisterium den deutschen Spielern nicht aufgetragen hat, einen Wiener im 16er ordentlich zu schneiden...

Der Ausgang des Spieles kam noch dazu der politischen Führung sehr entgegen. Zum einen die Ostmark integrieren zum zweiten natürlich der Spielstand nach 75 Minuten. Dann heldenhaft das Spiel gedreht, so nach dem Motto, niemals aufgeben, heroischer Kampf bis zu letzten Sekunde... geendet hats dann in Kampf bis zur letzten Patrone bekanntlich. Ich denk eigentlich auch, dass die Partie damals einigermaßen geschoben war. Wirklich erfahren wird mans eh nicht mehr, aber der Ausgang des Spieles brachte der Führung sicher mehr (Propaganda-)Vorteile, als ein Schalke- Erfolg bebracht hätte...

Aber im Nachhinein is es eh egal... acta est fabula!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Will sicher nicht provozieren, aber ich denk mir da auch eher, dass das Ergebnis abgemacht war... nur weil der Elfer zurecht gegeben wurde, heißt das nicht, dass das Propagandimnisterium den deutschen Spielern nicht aufgetragen hat, einen Wiener im 16er ordentlich zu schneiden...

Der Ausgang des Spieles kam noch dazu der politischen Führung sehr entgegen. Zum einen die Ostmark integrieren zum zweiten natürlich der Spielstand nach 75 Minuten. Dann heldenhaft das Spiel gedreht, so nach dem Motto, niemals aufgeben, heroischer Kampf bis zu letzten Sekunde... geendet hats dann in Kampf bis zur letzten Patrone bekanntlich. Ich denk eigentlich auch, dass die Partie damals einigermaßen geschoben war. Wirklich erfahren wird mans eh nicht mehr, aber der Ausgang des Spieles brachte der Führung sicher mehr (Propaganda-)Vorteile, als ein Schalke- Erfolg bebracht hätte...

Aber im Nachhinein is es eh egal... acta est fabula!

1.: ich glaube kaum, das sie wenn sie ein spiel türken zuerst die eine mannschaft mit 3:0in führung bringen und dann die andere noch 4:3 gewinnen lassen. um sicher zu gehen, das das funjktioniert hätte schalke am ende so schlecht spielen müssen, das es sicher jeder im stadion gemerkt hätte, das da etwas nicht stimmen kann.

2. der spielstand wurde eigentlich nicht zwischen der 75. und der 90. minute gedreht, sondern zwischen der 61. und der 76. nur wurde halt nachher gesagt "in dieem spiel war die rapidviertelstunde halt schon etas früher als normal". (Quellen: www.rapidarchiv.at; Roland Holzinger, Rapid - Die Chronik 1899-1999; Koban, Skocek, Weiskram, 100 Jahrte Rapid - Geschichte einer Lgegende)

Edit: Ein Freund von mir ist Austrianer und hält diese Verschwörungstheorien trotzdem für genauso absurd wie ich, und zwar auch aus den Gründen die ich gerade gepostet habe.

bearbeitet von RAPID FAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Verschwörungstheorie is vielleicht ein Bissl zu hoch gegriffen. Wissen kanns eh niemand. Ich sag nur soviel, dass diese Variante nicht völlig von der Hand zu weisen ist... beweisen kanns sowieso keine der beiden Seiten. (Gleich wie die Pearl Harbour Debatten und so weiter)

Unterm Strich is es sowieso völlig Bowidel!

bearbeitet von Inquisitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.