Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schapu

EM 2004 - Gruppe B

7 Beiträge in diesem Thema

Die Gruppe B:

Frankreich: _Frankreich_

43.jpg

Tor:

Sollte er bei Olympique de Marseille wieder Spielzeit bekommen ist Fabien Barthez, lt. Aussage von Teamchef Jacques Santini, seine klare Nummer 1. Das glatzköpfige Enfant Terrible neigt jedoch zu starken Formschwankungen und teilweise unerklärlichen Ausflügen! Sollte Barthez bis zum Sommer im Verein nicht zum Zug kommen, wird wohl Gregory Coupet vom heimischen Meister Olympique Lyon das Tor des amtierenden Europameisters hüten.

:super::super::super: - Nur drei Daumen weil Barthez in letzter Zeit (wenn er mal spielte) zwischen Genie und Wahnsinn pendelte und Coupet (noch) die internationale Erfahrung fehlt!

Abwehr:

Die Equipe Tricolore stellt neben Italien wohl die beste Abwehr des Turniers. Organisator ist, wie beim Welt- und Europameistertitel, der schon etwas in die Jahre gekommene Marcel Desailly vom FC Chelsea. Neben ihm agiert der, im Vergleich zu den letzten großen Turnieren, ins Zentrum gerückte Lilian Thuram! Mit Lizarazu und Candela auf Links, sowie Mexes und Sagnol auf Rechts ist die Viererkette wohl eine der "Säulen" auf den die Männer mit dem gallischen Hahn auf der Brust ihren Titel verteidigen wollen!

:super::super::super::super: - eindeutig vier Daumen, solchen Namen ist wohl nichts mehr hinzuzufügen!

Mittelfeld:

Zizou, Zinedine Zidane! Alleine der Name des für viele besten Fußballers der Welt zeigt die Klasse des französischen Mittelfeldes. Neben dem Regisseur Zidane stehen noch weitere Kaliber wie Vieira, Petit, Makelele und Pires im Kader! Auch hier findet man in Europa wohl selten mehr Klasse in einem Team vereint!

:super::super::super::super: - Zizou -> noch fragen!?! ;)

Angriff:

Die "jungen Wilden" sind erwachsen geworden. Der einstige Baby-Wundersturm des AS Monaco, mittlerweile ihre Brötchen bei Juve und Arsenal verdienend, ist gereift und wieder vereint. Mit Thierry Henry und David Trezeguet besitzen die Franzosen wohl auch mit den gefährlichsten Sturm der kommenden Europameisterschaft! Für "Ersatz" ist mit Marlet, Cisse, Govou und Wiltord jedenfalls gesorgt!

:super::super::super::super: - Einfach Weltklasse!

FAZIT:

Verletzt sich niemand und können die Franzosen die Form der letzten Spiele konservieren sind sie wohl DER Favorit auf den Titel bzw. die Titelverteidigung!

:super::super::super::super:

_______________________________________

England: _England_

39.jpg

Tor:

David James, vom Zweitligisten West Ham United hat die Nachfolge des Oldies David Seaman übernommen. Leider gilt er als unsicher und launisch - germaßenist sich seines "Einsers" dank mangelnder Konkurrenz durch Walker und Robinson, aber einigermaßen gewiss.

:super::super: - Wer nen Zweitliga Goalie ins Tor stellt hat ein "Torwartproblem"!

Abwehr:

Tja die Verteidigung - typisch britisch, das Herz der Mannschaft! Mit Campbell und Cole bilden zwei Defenders im besten Alter eine nahezu unüberwindbare Mauer, welche vor allem in der Luft wohl keinen Gegner kennt. Außen werken mit Neville rechts und Cole links Routine und Jugend und sorgen dabei auch für den nötigen Druck nach vorne. Von der Bank drängen ihrerseits Woodgate, Bridge, Terry aber auch (noch immer) "Unglücksrabe" Southgate nach!

:super::super::super::super: - weil dieser "Kette" so schnell keiner "entkommt"!

Mittelfeld:

Schillerndste Persönlichkeit im Mittelfeld der Three Lions ist ohne Zweifel David Beckham von Real Madrid. Seine Flanken und Freistösse bruche ich wohl keinem Fussballkenner näher zu erläutern! Ihm zur Seite stehen unter anderen seine Clubkollegen Nicky Butt und Paul Scholes, Joe Cole und Frank Lampard von Chelsea, aber auch Hargreaves von den Münchner Bayern und die Liverpooler Murphy und Gerrard! Schwer zu sagen ob sich dieser "Haufen" zu einer Einheit zusammenraufen wird können!

:super::super::super::super: - knappe vier Daumen, aber nur auf Grund der "Einzelkönner"! Als Mittelfeld-Einheit müssen sie sich noch beweisen!

Angriff:

Einzig Michael Owen dürfte im englischen Sturm gesetzt sein. Neben ihm streiten sich Vassell, Rooney, Heskey, Smith und Beattie um den verbleibenden zweiten Platz! Zu erwähnen ist vielleicht noch dass während der EM keiner der Stürmer älter als 26 Jahre alt sein wird!

:super::super::super: - Außer Owen hat sich noch keiner der "Aspiranten" groß hervorgetan!

FAZIT:

Wie immer bei großen TUrnieren können sich die Engländer auch dieses mal den Erfolg nur selbst verbauen. Bleiben alle Akteure ruhig und besonnen ist den Three Lions (fast) alles zuzutrauen

:super::super::super: , 5

_______________________________________

Schweiz: _Schweiz_

128.jpg

Tor:

Das eidgenössische Tor hütet der Gladbacher Jörg Stiel und kämpft um seinen Nummer 1 Platz mit dem Baseler Pascal "Zubi" Zuberbühler! Bisher sind beide international noch nicht wirklich in Erscheinung getreten. Einzig "Zubi" ist ein wenig als Fliegenfänger verschrieen.

:super::super: - alles, aber keine internationale Klasse

Abwehr:

Rund um den erfahrenen Stephane Henchoz baut sich die Schweizer Abwehr mit dem Baseler Kapitän Murat Yakin, sowie Haas, Meyer und auch dem Ex-Tiroler Zwyssig! Yakin hat sich bereits in einigen Champions League Partien als solider Rückhalt erwiesen, aber wie es mit den anderen im europäischen Vergleich aussieht :ratlos: - deshalb...

:super::super:

Mittelfeld:

Legionäre wie Wicky und Magnin ergänzen das Mittelfeld der Eidgenossen in welchem das Gerippe von den Baselern Cantaluppi, Celestini und Cabanas (spielt der noch für Basel?) gebildet wird. Allesamt sind sie international doch eher "unbeschriebene Blätter". Der einzig wirklich bekannte Name, Sebastian Fournier ist doch leider auch schon ein wenig älter und so bleibt auch hier nur abzuwarten wie man sich nach jahrelanger internationaler Abstinenz präsentiert!

Auch hier... zwei Daumen!

:super::super:

Angriff:

Der alternde Star Chapuisat ist out. Mit Streller und Yakin haben auch hier die Baseler jungen Wilden das Kommando übernommen. Dazu kommen noch die jungen Thurre und Frei.

Wieder nur zwei Daumen da auch hier noch keine "absolute Klasse" bewiesen wurde...

:super::super:

FAZIT:

Die Schweiz ist wohl eines der am schwersten einzuschätzenden Teams dieser Euro. Der Großteil der Mannschaft wird von den Himmelsstürmern aus Basel gestellt, doch auch ergänzt mit guten Legionären wäre der Aufstieg gegen die vermeintlich "Großen" Frankreich und England ein mittleres Fußballwunder.

:super::super:

_______________________________________

Kroatien: _Kroatien_

56370.jpg

Tor:

Mit Butina (der aktuellen Nummero Uno), Pletikosa und Runje stehen den Kroaten mehr oder weniger drei gleichwertige Torhüter zur Verfügung. Wie aber auch schon bei den letzten großen Turnieren (always remember Drazen Ladic :p ) ist die Torhüter Position wohl die am "Problemzone" der Kroaten... Deshalb...

:super::super:

Abwehr:

Die Abwehr ist rund um die Italien Legionäre Simic und Tudor aufgebaut und mit Kovac, Saric, Simunic oder auch Zivkovic gut ergänzt. Wohl der beste Mannschaftsteil der im allgemeinen noch jungen kroatischen Elf.

Daher drei Daumen!

:super::super::super:

Mittelfeld:

Leider haben die jetzigen Mittelfeldakteure eines der schwersten Erben anzutreten das es im europäischen Fußball anzutreten gibt. Prosenecki, Boban und Soldo sind Vergangenheit. Einzig Mario Stanic ist aus der "goldenen Generation" über.

Srna. Mikic. Maric oder Babic heißen die Neuen. Alles kann möglich sein wenn die Filigrantechniker zu "trickseln" beginnen, ob's jedoch für den großen Sprung reicht ist mehr als nur fraglich!

:super::super:

Angriff:

Auch hier sind Suker, Boksic und Vlaovic Ikonen aus deren Schatten zu treten es nicht ganz einfach ist. Sokota, Balaban oder Prso und Olic oder vielleicht sogar die beiden Maric's - wer stürmen wird ist noch ungewiss. Auf jeden Fall steckt viel Potential in dieser Angriffsreihe. Diese EM kommt ihnen wohl leider noch ein paar Jahre zu früh.

:super::super:

FAZIT:

Otto "Maximale" Baric hat es kanpp aber doch geschafft die kroatische Elf umzubauen und sie in den Entscheidungsspielen gegen Slowenien nach Portugal zu führen! Die noch sehr junge Mannschaft muss sich dort wieder neu beweisen, nur werden wohl, wie schon bei der Schweiz, die Lorbeeren noch ein wenig zu hoch hängen. Leider werden sie sich bestenfalls mit der Schweiz um Platz drei streiten.

:super::super:

_______________________________________

Der Spielplan:

13/06/04 Schweiz - Kroatien / Estádio Municipal de Leiria - Leiria

13/06/04 Frankreich - England / A Luz - Lissabon

17/06/04 England - Schweiz / Estádio Municipal - Coimbra

17/06/04 Kroatien - Frankreich / Estádio Municipal de Leiria - Leiria

21/06/04 Kroatien - England / A Luz - Lissabon

21/06/04 Schweiz - Frankreich / Estádio Municipal - Coimbra

Cheers

CAPU :winke:

Foto-Quellen: www.uefa.com

bearbeitet von Capueiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den beitrag gibts auf alle fälle :super::super::super::super:

@kroatisches "tormannproblem" Gegen Lille und PSG waren von runje wahre wunderparaden dabei. Er wirkt in letzter zeit auch viel sicherer, nicht mehr das licht und schatten spiel. Würde ihm daher den vorzug geben, aber ich bin ja nicht Baric. Ich schätze diese kroatische elf übrigens stärker als die schweizer ein. :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube das kroatien statt england weiterkommt wenn sie das spiel gegen die schweiz gewinnen

england wird sich sehr schwer tun gegen kroatien, der spielstil von osteurop. mannschaften liegt ihnen nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich schätze diese kroatische elf übrigens stärker als die schweizer ein. :winke:

Muchas gracias... :shy:

Jep genau meine Meinung - denke auch dass die Kroaten eher überraschen werden als unsere Nachbarn aus dem Westen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, fra is wohl klarer favorit, dahinter ein dreikampf um platz zwei...england hat zwar die bekannteren leute, aber das wird nicht reichen! die schweiz wird sicher von allen unterschätzt, mal sehen was die so zeigen werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube und hoffe auch dass sich England dieses Jahr blamiert und schon nach der Vorrunde die Koffer packen muss. Hoffe mal dass Kroatien eventuell die Chance dann nutzen kann, beim Freundschaftsspiel im Sommer (auswärts in England) war man eigentlich klar überlegen und hat durch sehr dumme Fehler (allein das Handspiel welches zum Elfer --> 1:0 führte war ******** :raunz:) verloren. Wenn man das abstellen kann ist sicher einiges drin ...

Tor:

Mit Butina (der aktuellen Nummero Uno), Pletikosa und Runje stehen den Kroaten mehr oder weniger drei gleichwertige Torhüter zur Verfügung. Wie aber auch schon bei den letzten großen Turnieren (always remember Drazen Ladic  ) ist die Torhüter Position wohl die am "Problemzone" der Kroaten... Deshalb...

Nummer 1 ist ganz klar Stipe Pletikosa (Schachtjor Donezk). Er hält eigentlich ziemlich souverän und macht kaum Fehler, er ist ein sicherer Rückhalt für das ganze Team. Er hat in der Quali+Play Off sieben mal zu Null gespielt und zu Hause keinen einzigen Treffer kassiert, das einzige Tor in Kroatien konnten die Slowenen im Playoff-Hinspiel schießen. Also von Problemzone kann man zur Zeit nicht sprechen, da auch Butina und Runje ausgezeichnete Tormänner sind :ratlos: Auf dieser Position sind wir mit Sicherheit den Engländern auch haushoch überlegen :D;)

Abwehr:

Die Abwehr ist rund um die Italien Legionäre Simic und Tudor aufgebaut und mit Kovac, Saric, Simunic oder auch Zivkovic gut ergänzt. Wohl der beste Mannschaftsteil der im allgemeinen noch jungen kroatischen Elf.

Daher drei Daumen!

Stimmt :super: Ganz klar stärkster und erfahrenster Mannschaftsteil. Zivkovic wird aber wohl wie zuletzt im Mittelfeld eingesetzt werden. Mit Stjepan Tomas (Fenerbahce Istanbul), Mato Neretljak (Hajduk Split) und Mario Tokic (GAK ;)) hat man dazu noch guten Ersatz. Vergessen sollte man aber auch nicht den jungen Dario Srna (Schachtjor Donezk) der auch schon in der Quali manchmal auf Rechts von anfang an ran durfte (in der Abwehr und Mittelfeld).

Mittelfeld:

Leider haben die jetzigen Mittelfeldakteure eines der schwersten Erben anzutreten das es im europäischen Fußball anzutreten gibt. Prosenecki, Boban und Soldo sind Vergangenheit. Einzig Mario Stanic ist aus der "goldenen Generation" über.

Srna. Mikic. Maric oder Babic heißen die Neuen. Alles kann möglich sein wenn die Filigrantechniker zu "trickseln" beginnen, ob's jedoch für den großen Sprung reicht ist mehr als nur fraglich!

Mikic und Maric werden, glaube ich, nichtmal einberufen. ;) Das Mittelfeld ist nicht so stark wie die Abwehr, jedoch mit Spielern wie Milan Rapaic, Niko Kovac, Boris Zivkovic, Jerko Leko :love:, Giovani Rosso und Marko Babic nicht zu verachten. Dazu kommt natürlich der Jungstar, der hoffentlich für viel Furore sorgt, Niko Kranjcar :clap: Stecken nicht alle in einem Formtief, wie bei der WM 2002 :kotz:, kann man sicher einiges erwarten.

Angriff:

Auch hier sind Suker, Boksic und Vlaovic Ikonen aus deren Schatten zu treten es nicht ganz einfach ist. Sokota, Balaban oder Prso und Olic oder vielleicht sogar die beiden Maric's - wer stürmen wird ist noch ungewiss. Auf jeden Fall steckt viel Potential in dieser Angriffsreihe. Diese EM kommt ihnen wohl leider noch ein paar Jahre zu früh.

Miladin "Dado" Prso sollte eigentlich gesetzt sein, in seinen bisherigen Auftritten für das kroatische Team hat er immer gut gespielt. Nach dem "Golden Goal" gegen Slowenien ist er außerdem DER Volksheld. Neben ihm werden sich Ivica Mornar, Ivica Olic :love: und Tomo Sokota um den zweiten Stürmerplatz streiten. Sokota ist vielleicht der "schwächste" von diesen dreien, jedoch passt Sokota vom Spielertyp her am besten zu Prso der ja wohl gesetzt sein wird. Er war es auch der Prso beim Sieg gegen Slowenien so glänzend in Szene setzte, was ihm vielleicht einen gewissen "Bonus" einbringt. Sollte jedoch Tomislav Maric nach seiner Verletzung wieder in Form kommen, wird er sicher auch ein heißer Kandidat sein, ist ja immerhin noch ein halbes Jahr Zeit. Dazu kommt Marijo Maric vom FC Kärnten, er konnte jedoch bei seinen bisherigen Auftritten im rot-weiß-karierten Dress kaum überzeugen und hat beim kroatischen Volk schlechte Karten. Alle fragen sich was der Kerl in der Nationalmannschaft zu suchen hat. Ich finde ihn auf keinen Fall so schlimm, jedoch würde ich lieber das grösste Talent welches in Kroatien spielt (natürlich NEBEN Kranjcar ;)) und derzeit die Torschützenliste im eigenen Land anführt sehen, Goran Ljubojevic :super:

Ahja, der fällt mir jetzt noch Petr Krpan von Hajduk Split ein. Er bot im UEFA-Cup gegen den AS Roma zwei gute Leistungen und hatte großen Anteil dran dass man die Römer fast eliminieren konnte. Kein Wunder dass es jetzt heißt dass die Italiener an ihm interessiert sind (er wurde auch schon vor den Uefa-Cup-Partien beobachtet)

Fazit: Steckt der Großteil des Teams nicht in einem Formtief wird man sicher mit um Platz 2 spielen können. An Frankreich kommt eigentlich kein Team aus dieser Gruppe ran, die Kroaten werden aber heiß sein nachdem man von den Franzemännern bei der WM98 eliminiert wurde obwohl man sie fast am Rande einer Niederlage hatte (scheiß Thuram :raunz: ) :D

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit der Einschätzung der Schweiz nicht ganz einverstanden. Dass du nicht allzuviel Erfahrung hast (ist kein Vorwurf!!!) zeigt die Tatsache, dass du denkts Cabanas hätte mal für Basel gespielt. Er war lange Spieler von den Grasshoppers....nun spielt er unverständlicherweise bei Guingamp (oder wie sich die schreiben...) in Frankreich. Celestini spielte auch nie bei Basel, ist derzeit bei Marseille unter Vertrag.

Ich denke die 2 herausragensten Namen mit wirklich internationaler Klasse sind Hakan Yakin und Marco Streller. Marco Streller ist wohl die Entdeckung des Jahres. 13 Tore in der Liga in fast ebensovielen Spielen. Das hat etliche Klubs geweckt, so tummeln sich jetzt bei jedem Spiel des FCB Trainer von grossen Teams wie zb. Liverpool. Schalke hat schon ein konkretes Angebot unterbreitet, doch der FC Basel verlangte 10 Mio. € :D

Mit Gerard Houiller vom FC Liverpool hat sich Marco Streller auch schon getroffen.

Die absolute Klasse von Hakan Yakin hat wohl jeder in den Champions League Spielen gesehen. Letztes Jahr wurde er von der UEFA auch als 2. bester offensiver Mittelfeldsieler gewählt, direkt hinter Zinedine Zidane. Es gab diesen Sommer auch ein riesen Transfer Theater um ihn. Im Sommer wechselte er dann als Ersatz von Ronaldinho zu PSG. Doch er brach sich die Leiste und durfte nicht operieren....es gab ein riesen Krach und der Spieler und der Verein trennten sich. Im Moment leidet Hakan Yakin noch an einer Knöchelverletzung, nach der Winterpause dürfte aber alles wieder i. O. sein.

Fournier spielt übrigens schon lange nicht mehr in der Nati und Cantaluppi möchte nur noch in Notfällen in der Nati spielen.

In der Innenverteidigung dürfte wohl Lyons-Captain Patrick Müller (oh wie ich mir diesen Spieler bei Basel wünsche!) den in letzter Zeit eher schwachen Henchoz von Liverpool verdrängen.

was ich zusätzlich als Stärke ansehe, ist die Tatsache dass viel Spieler schon int. Erfahrungen sammeln konnten. Müller als Captain bei Lyon in der CL, Vogel als Captain von PSV in der CL und natürlich die FCB Spielerw elche ebenfalls in der CL spielten. Zudem spielt Chapuisat im Moment wie zus einen alten Zeiten, er erlebt quasi einen 2. Frühling! Chapuisat gewann 97 die Champions League und ist hinter Elber der beste ausländische Torschütze in der Geschichte der Bundesliga.

Zudem kamen Streller, Frei und Cabanas bei der letzten U21 EM bis ins Halbfinal!

ich sehe die Austellung wie folgt:

.................................Zubi/Stiel.....................................

....................................................................................

Haas..................Müller........M.Yakin............Spycher

....................................................................................

.................................Vogel...........................................

Huggel.....................................................Cabanas

................................H.Yakin.........................................

....................................................................................

...........................Frei........Streller.................................

btw: ex fc basel spieler bernt haas hat gerade mit west bromwich im cup gegen ManU gewonnen, haas schoss das 1:0. :D endtstand 2:0.

bearbeitet von Genki7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.