Jump to content
Admira Fan

FC Admira Wacker vs. FC Wacker Innsbruck

47 posts in this topic

Recommended Posts

Hätte mir nie gedacht, dass ich das einmal sage aber Wallner war gestern wirklich der Einzige der es verdient hatte die Wackerdress zu tragen! Kann mich an kein derart trostloses Wackermatch in den letzten Jahren erinnern. 2. Liga wir kommen!!!

Schockierend war vorallem was für lächerliche fehler da oft im spielaufbau gemacht wurden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

kogler raus ist bei weitem nicht genug. die mannschaft ist nicht BL tauglich, der kader ein totaler murks. ein trainerwechsel alleine wird uns nicht retten. nachdem wir aber auch kein geld haben um großartig umzubauen, ist uns der abstieg sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

M

kogler raus ist bei weitem nicht genug. die mannschaft ist nicht BL tauglich, der kader ein totaler murks. ein trainerwechsel alleine wird uns nicht retten. nachdem wir aber auch kein geld haben um großartig umzubauen, ist uns der abstieg sicher.

Vollkommen richtig. Will kogler sicher nicht verteidigen aber ihn als einzigen Sündenbock darzustellen geht mir mittlerweile auch schon ziemlich auf die Eier.Man muss sich auch einmal ehrlich die Frage stellen ob Bundesligafussball in dieser Form überhaupt Sinn macht in Innsbruck!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vollkommen richtig. Will kogler sicher nicht verteidigen aber ihn als einzigen Sündenbock darzustellen geht mir mittlerweile auch schon ziemlich auf die Eier.Man muss sich auch einmal ehrlich die Frage stellen ob Bundesligafussball in dieser Form überhaupt Sinn macht in Innsbruck!?

Ich würde da jetzt nicht unnötig viel dazu dichten. Die Mannschaft hat letzte Saison nicht viel anders ausgesehen und hat phasenweise um Platz 4 mitgespielt. Außerdem steht der Kader für mich ganz klar über Wr. Neustadt und den WAC. Auch die Admira oder Ried ist nicht weit weg. Von Woche zu Woche wurde ab einen gewissen Zeitpunkt nicht mehr die Leistung gebracht, die für diese Mannschaft möglich ist. Inzwischen ist die Situation eben so zerfahren das man den Eindruck haben könnte, die Mannschaft sei nicht bundesligatauglich. Der Meinung bin ich nicht. Die Mannschaft steckt einfach in einer tiefen Krise und Kogler hat bewiesen das er nicht mehr die nötigen Mittel besitzt, um die Mannschaft da heraus zu bekommen. Das ist alles.

Kogler ist für mich insofern der Sündenbock, weil er es zugelassen hat das die Mannschaft sich in so ein Loch spielt und in weiterer Folge weil er keine Ideen mehr hat, wie er die Mannschaft wieder zurück in die Spur bekommt.

Ein neuer Trainer muss her. Und sei es nur der Trainereffekt, der die Mannschaft wieder zurück in die Spur bekommt. Aber unter Kogler sind wir Abstiegskandidat Nr. 1.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde da jetzt nicht unnötig viel dazu dichten. Die Mannschaft hat letzte Saison nicht viel anders ausgesehen und hat phasenweise um Platz 4 mitgespielt. Außerdem steht der Kader für mich ganz klar über Wr. Neustadt und den WAC. Auch die Admira oder Ried ist nicht weit weg. Von Woche zu Woche wurde ab einen gewissen Zeitpunkt nicht mehr die Leistung gebracht, die für diese Mannschaft möglich ist. Inzwischen ist die Situation eben so zerfahren das man den Eindruck haben könnte, die Mannschaft sei nicht bundesligatauglich. Der Meinung bin ich nicht. Die Mannschaft steckt einfach in einer tiefen Krise und Kogler hat bewiesen das er nicht mehr die nötigen Mittel besitzt, um die Mannschaft da heraus zu bekommen. Das ist alles.

Kogler ist für mich insofern der Sündenbock, weil er es zugelassen hat das die Mannschaft sich in so ein Loch spielt und in weiterer Folge weil er keine Ideen mehr hat, wie er die Mannschaft wieder zurück in die Spur bekommt.

Ein neuer Trainer muss her. Und sei es nur der Trainereffekt, der die Mannschaft wieder zurück in die Spur bekommt. Aber unter Kogler sind wir Abstiegskandidat Nr. 1.

bei dem mit der mannschaft muss i dir recht geben, zum thema kogler naja .... welcher depp da draussen steht is ja a schon wurscht .... koennt ma nicht a werbetafel hinstellen/hinsetzen auf die trainerbank .... brauchen e geld

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... koennt ma nicht a werbetafel hinstellen/hinsetzen auf die trainerbank .... brauchen e geld

Ich würd sogar behaupten, es ist nicht entscheidend wer die 90 Minuten neben der Seitenlinie steht. Viel wichtiger ist wie unter der Woche gearbeitet wird und da gabs ja auch schon einige Kritik an Kogler, er würde zu wenig oft und zu wenig intensiv trainieren. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Wenn ich allerdings dann die Leistung am Wochenende anschau, muss was dran sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, letzte Saison spielten 80% der Liga zweitweise um Platz 4 mit. Ich gebe dir aber recht, dass die Qualität unseres Kaders zumindest sicherlich nicht schlechter ist als jene von Wr. Neustadt und WAC (Nur müssen sich sicherlich auch diese Vereine zumindest früher oder später die Sinnfrage stellen). Andrerseits passieren teilweise Fehler die man gar nicht mehr kommentieren will und bei denen es auch sicher nicht Koglers Aufgabe ist diese abzustellen.

Das er zugelassen hat, dass sich die Mannschaft in ein Loch spielt darüber kann man sicher diskutieren. Auf der anderen Seite muss ich von Profis auch erwarten können, dass sie damit wissen umzugehen (Ich kann in der Arbeit auch nicht aufhören Leistung zu zeigen, nur weil mein Chef gemein zu mir ist). Abgesehen davon gibt es genug Spieler im Kader die wissen sollten was es bedeutet gerade in dieser Saison sich für Wacker den Arsch aufzureissen - Wallner ist aber eben leidergottes der Einzige dem es wirklich bewusst zu sein scheint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vollkommen richtig. Will kogler sicher nicht verteidigen aber ihn als einzigen Sündenbock darzustellen geht mir mittlerweile auch schon ziemlich auf die Eier.Man muss sich auch einmal ehrlich die Frage stellen ob Bundesligafussball in dieser Form überhaupt Sinn macht in Innsbruck!?

seh ich genau so: wann hatte der FCW den letzten spieler von format? wann wurde das letzte mal ein sportliches ziel formuliert, das nicht einfach nur "klassenerhalt" gelautet hat? ein dahingeplätscher von einer saion zur nächsten (weil alles andere sind ja anscheinend überzogene erwartungen), und plötzlich wundert man sich, dass einen die anderen überholen und das man spieler im kader hat, die eh keine andere ziele mehr haben, als sich regelmässig ihr gehalt abzuholen.

Naja, letzte Saison spielten 80% der Liga zweitweise um Platz 4 mit. Ich gebe dir aber recht, dass die Qualität unseres Kaders zumindest sicherlich nicht schlechter ist als jene von Wr. Neustadt und WAC (Nur müssen sich sicherlich auch diese Vereine zumindest früher oder später die Sinnfrage stellen). Andrerseits passieren teilweise Fehler die man gar nicht mehr kommentieren will und bei denen es auch sicher nicht Koglers Aufgabe ist diese abzustellen.

Das er zugelassen hat, dass sich die Mannschaft in ein Loch spielt darüber kann man sicher diskutieren. Auf der anderen Seite muss ich von Profis auch erwarten können, dass sie damit wissen umzugehen (Ich kann in der Arbeit auch nicht aufhören Leistung zu zeigen, nur weil mein Chef gemein zu mir ist). Abgesehen davon gibt es genug Spieler im Kader die wissen sollten was es bedeutet gerade in dieser Saison sich für Wacker den Arsch aufzureissen - Wallner ist aber eben leidergottes der Einzige dem es wirklich bewusst zu sein scheint.

genau so ist es! die herren spieler sind diejenigen die derzeit die einfachsten dinge nicht zusammen bringen und(!) die es mit div. schwachen leistungen zu beginn haben erst soweit kommen lassen. z.b. die rumschwimmerei von svejnoha und kofler zu beginn der saion war einfach unterirdisch.... und ich kann mir eben als profi nicht erlauben, dass erst nach 3-4 spielen wirklich versuchen besser zu machen. klar,der kogler ist dabei natürlich mit schuld, dass er es hat soweit kommen lassen und es gibt genug an ihm zu kritisieren... aber wenn der FCW einen kader hat, der um nix besser ist (oder nur marginal besser) als der von wiener neustadt, dann ist eben auch der prudlo mitschuld, denn das kann's einfach nicht sein.

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andrerseits passieren teilweise Fehler die man gar nicht mehr kommentieren will und bei denen es auch sicher nicht Koglers Aufgabe ist diese abzustellen.

Das er zugelassen hat, dass sich die Mannschaft in ein Loch spielt darüber kann man sicher diskutieren. Auf der anderen Seite muss ich von Profis auch erwarten können, dass sie damit wissen umzugehen (Ich kann in der Arbeit auch nicht aufhören Leistung zu zeigen, nur weil mein Chef gemein zu mir ist). Abgesehen davon gibt es genug Spieler im Kader die wissen sollten was es bedeutet gerade in dieser Saison sich für Wacker den Arsch aufzureissen - Wallner ist aber eben leidergottes der Einzige dem es wirklich bewusst zu sein scheint.

Die Gründe können doch eigentlich nur reine Kopfsache sein. Daher, wenn es mit der Psyche der Spieler nicht mehr passt, sehe ich schon den Trainer in der Verantwortung. Entweder bekommt er das selbst wieder hin, oder er muss sich zusätzliche psychologische Hilfe holen. Wie ich Kogler einschätze, hat er es lange nichtmal wirklich mitbekommen und im Nachhinein würde er nie zugeben das er es nicht mehr hinbekommt, die Spieler aufzurichten.

Der Vergleich mit dir und deinen Arbeitgeber hinkt gewaltig. Ich kann mir nicht vorstellen das du Woche für Woche mit den Druck von mehreren Tausend Fans und gleichzeitig Kritiker zu kämpfen hast. Das kann schon an der Psyche nagen...

genau so ist es! die herren spieler sind diejenigen die derzeit die einfachsten dinge nicht zusammen bringen und(!) die es mit div. schwachen leistungen zu beginn haben erst soweit kommen lassen, der kogler ist dabei natürlich mit schuld. aber wenn der FCW einen kader hat, der um nix besser ist (oder nur marginal besser) als der von wiener neustadt, dann ist eben auch der prudlo mitschuld, denn das kann's einfach nicht sein.

Das ist schon klar. Aber was willst du machen? Die Spieler, zumindest viele davon, haben schon bewiesen das sie es besser können. Das sie mehr Potential haben. Also muss es Aufgabe des Trainers sein die Spieler wieder aufzurichten!

Klar können wir die Spieler nicht komplett aus der Verantwortung entziehen, aber hauptsächlich ist es Aufgabe des Trainers.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Vergleich mit dir und deinen Arbeitgeber hinkt gewaltig. Ich kann mir nicht vorstellen das du Woche für Woche mit den Druck von mehreren Tausend Fans und gleichzeitig Kritiker zu kämpfen hast. Das kann schon an der Psyche nagen...

Sei mir nicht bös, aber der größte Druck den die Mannschaft in dieser Saison aushalten musste war ein erfundener Platzsturm der TT.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Gründe können doch eigentlich nur reine Kopfsache sein.

nein, es kann ein problem der (fehlenden) qualität sein.

Das ist schon klar. Aber was willst du machen? Die Spieler, zumindest viele davon, haben schon bewiesen das sie es besser können.

nein, viele haben das eben nicht bewiesen. stützen wie abraham, svejnoha, schreter sind am absteigendne ast und das war schon letztes jahr zu beobachten. talente wie perstaller, kofler, schütz schaffen es nicht sich dauerhaft als stammspieler zu etablieren ... wie also sollen sie heuer plötzlich zu mannschaftsstützen werden? klar können all die genannten in einer besseren mannschaft mitspielen und ev. sogar eine wichtige rolle einnehmen. aber eben nur wenn insgesamt bessere mitspieler zur verfügung stehen. keiner der genannten ist von sich aus gut genug (oder eben nicht mehr) um sich in einer guten BL mannschaft als stammspieler zu etablieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sei mir nicht bös, aber der größte Druck den die Mannschaft in dieser Saison aushalten musste war ein erfundener Platzsturm der TT.

Naja da gabs schon noch einiges. Ständige Pfiffe beim ersten Fehlpass. Anscheinend wurden einige Spieler nach einen Spiel von irgendwelchen Knallköpfen aufgesucht... was auch nicht ohne ist.

nein, viele haben das eben nicht bewiesen. stützen wie abraham, svejnoha, schreter sind am absteigendne ast und das war schon letztes jahr zu beobachten. talente wie perstaller, kofler, schütz schaffen es nicht sich dauerhaft als stammspieler zu etablieren ... wie also sollen sie heuer plötzlich zu mannschaftsstützen werden? klar können all die genannten in einer besseren mannschaft mitspielen und ev. sogar eine wichtige rolle einnehmen. aber eben nur wenn insgesamt bessere mitspieler zur verfügung stehen. keiner der genannten ist von sich aus gut genug (oder eben nicht mehr) um sich in einer guten BL mannschaft als stammspieler zu etablieren.

Herausragender Spieler ist natürlich keiner dabei. Das heißt aber nicht das ein Kollektiv mit eben auch aus den von dir genannten Spielern nicht bundesligatauglich sein soll. Da bin ich anderer Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...