Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
eg1975

AKA St.Pölten

247 Beiträge in diesem Thema

jezek ist in der aka des nölv ausgebildet worden?

Das ist mir neu.

ok, mein Fehler.

Ich meinte den besten Admira Spieler unter 60 ;)

Obwohl - wenn´s den Oldie abschieben wollt´s und er beim Gehalt vernünftig ist, wär er in der NV-Arena sicher willkommen.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In St.Pölten feierte er genau so mit bei Anti-Krems-Liedern.

Obwohl er als Kind beim KSC gemeldet war.

Eins würde mich off-topic interessieren (weils mir in einer früheren Diskussion schon aufgefallen ist):

Woher kommt eigentlich die Rivalität mit dem KSC?

Wie oft habt ihr gegen die in Eurer Geschichte schon gespielt? Hin- und Rückspiel in der 2. LL? Wie kann sich daraus so eine Rivalität entwickeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eins würde mich off-topic interessieren (weils mir in einer früheren Diskussion schon aufgefallen ist):

Woher kommt eigentlich die Rivalität mit dem KSC?

Wie oft habt ihr gegen die in Eurer Geschichte schon gespielt? Hin- und Rückspiel in der 2. LL? Wie kann sich daraus so eine Rivalität entwickeln?

der Kremser SC ist der Lokalrivale St.Pöltens in NÖ.

War schon in den 80er Jahren so, als beide zeitgleich ihre beste (erfolgreichste) Zeit hatten.

Die heute ältere Generation (50+) sah das schon so.

Admira ist für sie ein Wr. Verein, auch wenn er ein paar km außerhalb der Stadtgrenze offiziell beheimatet ist.

Rivalität und Derbycharakter kann man nicht einpflanzen, entweder er ist da oder nicht.

Sieht man ja auch jetzt an Admira und Wr.Neustadt, das ist einfach kein Derby nur weil man zufällig gerade in der gleichen Liga spielt.

St.Pölten vs Admira wird immer in den Medien aufgebauscht wenn´s einmal zu einem Aufeinandertreffen kommt.

Beim Fananhang (zumindest in St.P.) ist das anders.

Der großen Mehrheit ist die Admira sowas von blunzn egal.

In der 2. Liga war die Abneigung bei den "Derbys" nur gegen eine Einzelperson, die einen Verein als Hobby führt und viel Geld reinbuttert.

Denn das hat im Fußball noch keinem Verein gut getan und bewirkt nicht unbedingt hohe Sympathiewerte, siehe RB Salzburg.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Fananhang (zumindest in St.P.) ist das anders.

Der großen Mehrheit ist die Admira sowas von blunzn egal.

drum wurden man also vor 12 jahren oder so nur "bißchen" attackiert am weg zum auto, inkl stahlkappen tritte gegen den pkw,...

kann mich an kein spiel gegen euch erinnern bei dem wir kein tänzchen haben hätten können, wenn wir das auch gewollt hätten :feier:

Naja die Rivalität kommt wohl noch aus Zeiten des VSE.

Und ist in den 5 Jahren die der Skn und Ksc gemeinsam in der Ostliga spielten wieder aufgeflammt.

Eventuell können dir andere User mehr Infos auf deine Fragen geben

war selbst mal auf nem derby in krems - steine und pyro auf den gästefan bus etc - aus der nähe betrachtet dann aber doch kindergarten!

könnt mir ganz gut vorstellen das auch die wahl zu landeshauptstadt bisal "unfrieden" gestiftet hat!??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Jahren spielten wir 2. LL und ihr BuLi. Bei welchem Spiel warst du da? :ratlos:

ich war ein einziges Mal bei einem Spiel Admira - St.Pölten in der Südstadt.

Da dort nach dem Spiel einige Admiraner eine 14jährige St.Pöltnerin geschlagen haben, habe ich mir das nicht mehr angetan.

Provozieren gut und schön, aber die war 14

"Blunzn egal" ist vielleicht falsch ausgedrückt, natürlich ist die Admira anders als Hartberg oder Lustenau.

Aber Derbycharakter ist eben nur gegen den KSC finde ich.

die Pöltis sind eben die aus der roten Landeshauptstadt, Glanzstoffschweine (daß es die Glanzstoff seit Jahren nicht mehr gibt hat sich an´s andere Donauufer bis heute nicht umgesprochen), Pröll-Jünger usw...

Die Kremser haben widerum andere liebevolle Benennungen. Eine gsunde Rivalität finde ich auch gut, mir wäre nix lieber als ein Aufstieg des KSC um zumindest 3 Ligen.

Die Admira wird einerseits neidisch betrachtet (Trenkwalder), andererseits die Existenzberechtigung hinterfragt (graue Maus Image auf ewig, keine Zuschauer).

Also gut, wer will kann die Admira auch als Derby sehen.

So lang wir nicht in einer Liga spielen ist die Gschicht sowieso auf Eis gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Jahren spielten wir 2. LL und ihr BuLi. Bei welchem Spiel warst du da? :ratlos:

nagel mich nicht fest, war aber vor 2001 glaub bei unserem ersten abstieg!!

Die Admira wird einerseits neidisch betrachtet (Trenkwalder), andererseits die Existenzberechtigung hinterfragt (graue Maus Image auf ewig, keine Zuschauer).

neidisch wegen trenkwalder? sachen gibts!

zum zweiteren sag ich lieber nix, denn bis zur arena war da bei euch auch mehr oder weniger tote hose ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum zweiteren sag ich lieber nix, denn bis zur arena war da bei euch auch mehr oder weniger tote hose ;)

Ist Richtig. Vor einem halben Jahr wäre es noch undenkbar gewesen, dass gegen den Fc Lustenau 3100 Zuseher kommen. Wäre wohl überhaupt nur gegen den Sv Horn möglich gewesen.

Man merkt einfach dass das Stadion den Verein sehr belebt hat. Es ist "In" geworden zu Heimspiele des Skn zu gehen

(Gäbe es einen Moderator könnte der wohl alle Einträge ab Schallvogels Eintrag in den Skn St.Pölten Thread verschieben, weil mit der AKA hatt das alles eher weniger zu tun :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum zweiteren sag ich lieber nix, denn bis zur arena war da bei euch auch mehr oder weniger tote hose ;)

genau deswegen.

Wir spielten auf einer Ruine wo man aufpassen musste daß man sich nicht auf einen rostigen Nagel setzt oder sonstwo eine Blutvergiftung holt (rostige Geländer usw...)

Kurzum: sogar LL-Vereine hatten schönere Plätze als wir.

Und die Admira hatte widerum die Südstadt mit fetter moderner Tribüne und immer nur spärlich bis halb gefüllt.

Als St.Pöltner konnte man damals von solchen Luxus nur träumen

Deshalb der Neid damals.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Kremser SC ist der Lokalrivale St.Pöltens in NÖ.

War schon in den 80er Jahren so, als beide zeitgleich ihre beste (erfolgreichste) Zeit hatten.

Genau darauf zielte meine Frage ab:

Ich dachte der 2000 gegründete SKN hat nichts, aber rein gar nichts mit der alten VSE/FCN/Gerasdorf/Gablitz/St. Pölten zu tun.

Komplett neuer Verein ohne irgendeine (emotionale) Kontinuität zu früher.

Scheinbar ist es doch nicht so, denn die Rivalitäten sind ja auch geblieben.

Ergo darf in Zukunft weiterhin eine (emotionale) Kontinuität des SKN zu seinen mehrfach fusionierten und in Konkurs gegangenen Vorgängervereinen ziehen, wie ihr das bei uns gerne tut.

Danke schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.