Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
R A

Externe Festplatte - retten, was zu retten ist?

6 Beiträge in diesem Thema

habe (wie der titel schon vermuten lässt) ein problem mit meiner externen festplatte. es handelt sich um eine 200GB platte von chiligreen mit eigener stromversorgung. das ding ist schon einige jährchen alt, aber machte bis jetzt noch nie probleme.

gestern plötzlich schlatete sich während dem betrieb die festplatte mit einem gedehnten, summenden geräusch ab. das licht am gehäuse, das normalerweise anzeigt, dass die festplatte läuft, leuchtete dennoch weiter. habe die platte dann ausgeschaltet, usb neu angesteckt, eingeschaltet und sie lief wieder einige zeit problemlos, bis wieder das gleiche problem auftrat. auch hier half aus/einschalten, usb umstecken.

heute früh habe ich sogar noch sachen auf die platte kopiert, bis sie sich wieder abschaltete. nun hilft aber auch ein/ausschalten und umstecken nichts mehr: schalte ich die festplate ein startet sie auch, macht jedoch nach dem startvorgang einige male ein leises "tick tick tick" und schaltet sich dann gleich wieder ab. die zeit reicht auch nicht, dass der computer die festplatte über USB erkennt. das licht, das den festplattenbetrieb anzeigt, leuchtet übrigens dennoch, solange ich den ein/aus schalter auf "ein" habe.

hat jemand eine ahnung wie ich dennoch meine daten von der platte runterbekomme, oder vielleicht noch besser was der fehler sein könnte und ob er vielleicht sogar zu beheben ist?

bearbeitet von R A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Fehler rate ich mal auf ein Spannungsprobleme bei der Platine, vielleicht kannst sie austauschen.

Wenns nur mal tick tick tick macht heißts das die "Nadel" immer zum Anfang bzw. hin- und her springt ich fürchte das Problem istso nicht zu beheben aber wart ab es gibt hier Leute die sich sicher besser auskennen.

bearbeitet von Leaving Las Vegas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Möglichkeiten die mir einfallen: Bau die Festplatte in ein anderes externes Gehäuse ein, falls du eins hast. Oder falls du die Möglichkeit hast: Bau sie gleich in einen PC/Laptop ein, also ohne den Umweg USB. Sollte die Harddisk dennoch nicht funktionieren, liegt es wohl daran, dass die Platte defekt ist und du selber kaum noch etwas retten kannst. Gibt zwar Firmen die dir helfen können, wenn du auf dem Teil nicht gerade die Codes zum Stoppen des Weltuntergangs hast oder die Lottozahlen der nächsten Ziehung zahlt es sich für private Daten kaum aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man schon bei dem Thema sind. Eine externe von mir lässt sich nicht via Windows 7 formatieren. Scheint auch einen Spinner zu haben. Obs mechanisch ist oder sie nur einmal gscheid formatiert ghört kann ich als Laie nicht sagen. Irgendjemand eine Idee wie ich sie wieder in Schuss bekomme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.