Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Wr. Sportklub Wienstrom - SV Marsch Neuberg

33 Beiträge in diesem Thema

thumb_266110922.jpgVS. svnlogotop30.jpg

12. Runde:

Wiener Sportklub Wienstrom - SV Marsch Neuberg

Sonntag, 02. November 2003 - 14:00 Uhr

Wiener-Sportklub-Platz

SR Markus Javornik

Alle erwarten hier einen klaren Heimsieg, aber der SVN erreichte nach einem katastrophalen Saisonstart zuletzt zwei Siege in Folge. Vor einer Woche besiegte man auswärts die Mannschaft von FPA D.S.V. Fortuna 05 mit 4-2, vergangene Runde schickte man den FAC mit einem 3-2 heim. Außerdem fehlen uns in diesem Spiel die Herrn Fading (5. gelbe Karte) sowie der Herr Neidhart (rote Karte beim Vienna-Match). Denke und hoffe dennoch auf einen knappen Heimsieg (1-0 oder 2-1); hoffentlich ist es kein schlechtes Omen das die Südburgenländer zuletzt ausgerechnet 2 Wiener Vereine besiegen können...

Zuschauer befürchte ich werden diesmal nur sehr wenige kommen, dabei ist dieses Spiel ziemlich wichtig und so unattraktiv ist der SVN mMn auch wieder nicht. Also kommt alle, bring Eure Freunde, etc. ... mit und supporten wir unsere Mannschaft zum Sieg! :support:

:) Alles zu diesem Match bitte hier hinein! :)

bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider leider wird sich das Spiel gegen Neuberg bei mir nicht ganz ausgehen...damit ist meine Sportklub-Matchbesuche-Serie (immerhin 2 Spiele en suite - ist für mich in dieser Saison eine sehr gute Leistung :D ) nächste Woche wieder abgebrochen... :(

Aber ich tippe auf jedenfall auf einen sicheren Heimsieg - Neuberg hat zwar die letzten zwei Spiele gewinnen können, aber ewig wird es mit dieser Hochform auch nicht weitergehen...

Mein Tipp: 3-1 (2 Tore von Buchinger, 1 Tor von Tippmann)

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

svnlogotop30.jpg

Die bisherigen Ergebnisse des SV Neuberg:

15.Runde: SV Neuberg - ASK Kottingbrunn 1:1 (1:0)

1.Runde: SV Neuberg - SC/ESV Parndorf 0:1 (0:1)

2. Runde: SV Schwechat - SV Neuberg 4:0 (3:0)

3. Runde: SV Neuberg - Admira Amateure 3:2 (2:0)

4.Runde: Waidhofen/Ybbs - SV Neuberg 3:1 (2:0)

5. Runde: SV Neuberg - Kremser SC 2:4 (1:1)

6. Runde: SC Eisenstadt - SV Neuberg 3:0 (0:0)

7. Runde: SV Neuberg - SV Oberwart 0:4 (0:1)

8. Runde: SV Rohrbach - SV Neuberg 3:1 (2:1)

9. Runde: SV Neuberg - Austria Amateure - verschoben (22.11.)

10. Runde: Fortuna 05 - SV Neuberg 2:4 (0:1)

11. Runde: SV Neuberg - FAC 3:2 (2:0)

Fazit: Der SV Neuberg spielt meistens in der 1.Hälfte noch gut mit, bricht dann allerdings in der 2. Hälfte völlig zusammen (Bsp: Spiel gegen Krems).

Willy Kaipel, der Ex-Neuberg Trainer, bot schon nach der Niederlage gegen Eisenstadt seinen Rücktritt an, doch der Vorstand gab ihm nochmal eine Chance. Nach der 0:4 Schlappe gegen Oberwart gab es ein neuerliches Rücktrittsangebot und diesmal stimmte der Vorstand ein, der mit Anton Krenn einen Newcomer präsentierte.

So spielten die Burgenländer gegen die Fortuna:

Dietrich (70. Keglovits); Konrad, Szeker, L. Kulovits, Pfahnl, Zilic, D. Kulovits, Steiner, Eberhardt, Bintinger, Kantauer.

Hier die Torschützen für den SVN:

Jure Zilic (5 Tore)

Dietmar Kantauer (4 Tore)

Andreas Steiner (2 Tore)

Mario Bintinger (1 Tor)

Statistik:

Der SV Neuberg ist mit 10 Punkten Tabellenschlusslicht und hält bei einem Torverhältnis von 15:29.

Folgende Spieler sahen bereits die gelbe Karte:

5 Gelbe: Jochen Keglovits, Alexander Ressner

3 Gelbe: Jürgen Pfahnl

2 Gelbe: Mario Bintinger, Heimo Jani, Dietmar Kantauer, Andreas Konrad, Georg Konrad, Mario Tuba, Jure Zilic

1 Gelbe: Denis Kulovits, Istvan Szeker

Quellen: www.ostliga.at, www.svneuberg.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Neuberg werde ich endlich wieder im Stadion sein.

Zum Gegner selber kann ich nichts sagen, außer das Neuberg die ersten Runden ein netter Punktelieferant war, aber zuletzt aufsteigende Form gezeigt hat, während der WSC doch leistungsmäßig abzubauen scheint.

Wenn ich daran denke, daß Neuberg den FAC geschlagen hat, und wie wir uns gegen diesen Gegner schwer getan haben, ein Unentschieden herauszuholen, dann bin ich nicht gerade überoptimistisch... aber um in der Tabelle nicht noch weiter Richtung Keller zu rutschen, MUSS ein Sieg her! Daher mein Tipp 1:0 oder 2:1, 700 Zuschauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ziemlich sicher zugegen sein. Mein Tipp: 3:1, 827 Zuschauer :D

Neuberg wird sicher kein leichter Gegner, immerhin haben sie 2x in Folge gewonnen, aber ich denke doch, dass ein Pflichtsieg ist und wir endlich wieder 3 Punkte werden einfahren können.

Noch ein paar Infos zum SV Neuberg:

Der 1962 gegründete Club aus dem Südburgenland schaffte 1997 nach dem zweiten Meistertitel (2.Liga, Landesliga Burgenland) in Folge zum insgesamt zweiten Mal nach 1983 den Aufstieg in die Regionalliga Ost. Nachdem man in der Saison 1999/2000 nur knapp dem Abstieg entgangen ist, konnte man in der darauffolgenden Saison den bisher größten Erfolg in der vergleichsweise kurzen Vereinsgeschichte feiern: Den 4.Platz in der Regionalliga Ost - für einen kleinen Ort wie Neuberg eine durchaus beachtliche Leistung. In den beiden letzten Jahren konnte man nicht an diese Leistung anschließen und erreichte jeweils den 9.Rang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie ist das wieder gemeint?

naja du wolltest ja auch schon bei den letzten spielen erscheinen hast dann aber kurzfristig abgesagt und bist dann höchstens erst mitten im geschehen der dritten halbzeit aufgetaucht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachdem gestern die Admira A. den SV Rohrbach 5-3 besiegte werden wir dieses Spiel wohl als Tabellen-11. antreten müssen... :nein:

...und nach der nächsten Runde sind wir 8. Wir gewinnen, Schwechat gewinnt, Admira, FAC, Vienna verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre schön...

Übrigens vom letzten Platz sind wir nur 5 Punkte entfernt :nope:

aber vom ersten auch nur 6... :super:

Das schreibt ostliga.at:

Nach verheißungsvollem Start in die Meisterschaft musste der WSK zuletzt daheim zwei mal hintereinander die Punkte abgeben, was sich gepaart mit einer unterdurchschnittlichen Auswärtsperformance eher ungünstig auf die Platzierung auswirkte. Bei einer neuerlichen Niederlage würden sich die Dornbacher, nach Verlustpunkten gerechnet, bereits hinter dem SV Neuberg befinden, der immerhin als Tabellenletzter in dieses Spiel geht. Verlieren ist für das Dallos-Team also verboten und daher wird das Motto gegen die zuletzt zweimal siegreiche Neuberger Truppe wohl lauten: Angriff ist die beste Verteidigung -- denn sollte es nicht gelingen, die Gästeelf rasch und gründlich zu überrumpeln, könnte es in der Tabelle noch weiter bergab gehen...
bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwarzmaler! Mir ist noch gar nicht aufgefallen, dass wir nur 5 Punkte vor dem Letzten sind - nach oben orientieren heißt die Devise. ostliga.at ist Blau-Gelb - von daher sind die Berichte immer eher pessimistisch bzgl. Sportklub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.