Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schapu

Opinioni di un VIOLA

5 Beiträge in diesem Thema

Herzlos - Charakterlos

So, das ist jetzt mein erstes Posting nach dem Spiel gestern:

Ein Haufen kopfloser, dafür aber hochbezahlter Egoisten. Kein Feuer, kein Aufbäumen, kein Herz. Runde für Runde ein lustloses Traben auf dem Spielfeld. Beleidigte Leberwürste wenns nicht von Selbst läuft oder gar der Trainer eine andere Position vorsieht.

Einzelkritiken spar ich mir.

Ein scheinbar machtloser Trainer (trotzdem sollte er nicht entlassen werden, dafür aber einige Spieler).

Kein Feuer, kein Herz, keine Emotionen auf der Bank.

Ein alter Mann, gerade aus Disneyland eingeflogen, behauptet in Dortmund das beste Spiel der Austria gesehen zu haben. Stellt sich gestern in der Halbzeit vor die Fernsehkameras und kündigt wiedermal an neue Spieler zu holen.

Ein Haufen machtgeiler Einflüsterer im Allerwerstesten des ahnungslosen alten Mannes.

Ein Präsident, der so gut wie nicht vorhanden ist.

Gleiches gilt für die sogenannte Marketingabteilung.

Ein Stadionsprecher der an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten ist. Der aber bei jedem Spiel noch "Einen draufsetzt".

Ein immer fröhliches Löwen-Leo-Maskottchen, was an Hässlichkeit nicht zu überbieten ist.

Und das Alles im Namen der WIENER AUSTRIA. Sind sich diese Herren überhaupt bewusst bei welchem TRADITIONSVEREIN sie arbeiten.

Die Fans zerfleischen sich im Moment hier im Forum und der Support lässt sehr zu wünschen übrig, was aber aufgrund der oben genannten Umstände nicht verwunderlich ist.

Ausnahme Dortmund (wer dabei war, weiss was ich meine)

Viele frustrierte Zuschauer, die den Weg ins Stadion bei den gezeigten Leistungen sicher nicht auf sich nehmen.

Ein ORF der bei jeder Gelegenheit auf die Austria draufhaut (z.B. No Akaslan, Skandalspiel in Graz, Übertragung Marseille, Übertragung Donezk, etc.,etc.)

Printmedien die keine Gelegenheit auslassen, die Austria und ihre Fans anzuschwärzen bzw. den Arbeiterklub aus dem kleinen Dorf mit ihren angeblichen Super-Fans in den Himmel zu heben.

Eine, mit Schülern, gefüllte Osttribüne, wo mehr als die Hälfte beim GAK-Tor begeistert aufspringen und jubeln.

Eine endlose, sowie scheinbar auch erfolglose Stadion-Diskussion, sowie eine Verunstaltung des Vereinsnamens mit Austria Memphis Magna.

Wir sind nicht grundlos der unbeliebteste Verein Österreichs. Woran muss das wohl liegen ?

Was muss meine leidgeprüfte violette Seele noch alles etragen ?

© west.at User

Mit Zustimmung des Autors, hier einige Gedanken zur Momentanen Situation des FK Austria Wien.

Ich für mich kann dem nur voll und ganz zustimmen!!!

Eure Meinung ... :ears:

PS: Bitte, all jene die hier nur "weiter runtermachen" oder "provozieren" wollen/können - sparts euch gleich - jeglicher UNKONSTRUKTIVE Post landet unverzüglich in der Testing Area/Spam!

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein langer Text und sagt so wenig aus...?!

Schön, dass der User die Probleme in Punkto "was ist auf der Osttribüne - wenn schon keine Fans der gegnerischen Mannschaft", "Wie kann man unser Maskottchen hübscher machen" oder "was sagt der Stadionsprecher alles" schamlos aufdeckt. Wichtig ist das alles nicht und ehrlich gesagt sind die von ihm angesprochenen Punkte "Peanuts" im Vergleich zu unseren wirklichen Problemen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis auf wenige Punkte (Stadionsprecher...), die ich nicht beurteilen kann, das Beste was ich in letzter Zeit über die Austria gelesen habe! Die Austria muss sich wirklich fragen warum sie der meistgehasste Klub Österreichs ist. Früher war es Rapid, mit dem Unterschied dass die Grün-Weißen zugleich der beliebteste Verein war. Lob an den Autor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein ORF der bei jeder Gelegenheit auf die Austria draufhaut (z.B. No Akaslan, Skandalspiel in Graz, Übertragung Marseille, Übertragung Donezk, etc.,etc.)

ALso bezüglich de´n Spielen gegen Marseille. Die waren beide unter aller Sau! Beim Rückspiel kann KEINER sagen ohne zu lügen, dass das Spiel Ajax - GAK schlechter war als Austria - Marseille. Denn was beim zweiten Spiel gezeigt wurde war ja wirklich eine Frechheit. Ganz im Gegensatz zum GAK-Spiel.

(Sollte ich den Satz des Autors missverstanden haben, tut mir Leid, aber meine Sätze haben trotzdem Recht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein alter Mann, gerade aus Disneyland eingeflogen

Ich denke, da liegt die Wurzel des übels vergraben !

Denn, ohne diesen "alten Mann" wäre es nie zu den Spielen in der CL-Quali bzw. im UEFA-CUP gekommen.

Auch der Meister bzw. Cupsieger wäre noch in weiter ferne.

Aber

Ein Haufen kopfloser, dafür aber hochbezahlter Egoisten. Kein Feuer, kein Aufbäumen, kein Herz. Runde für Runde ein lustloses Traben auf dem Spielfeld
.
Ein scheinbar machtloser Trainer (trotzdem sollte er nicht entlassen werden, dafür aber einige Spieler).

Kein Feuer, kein Herz, keine Emotionen auf der Bank.

Ein Haufen machtgeiler Einflüsterer im Allerwerstesten des ahnungslosen alten Mannes.
Ein Präsident, der so gut wie nicht vorhanden ist.

Gleiches gilt für die sogenannte Marketingabteilung.

Eine endlose, sowie scheinbar auch erfolglose Stadion-Diskussion, sowie eine Verunstaltung des Vereinsnamens mit Austria Memphis Magna

sind auch nur die Schuld dieses "alten Mannes" bzw. seines Geldes.

Was aber bleibt euch ?

Das Geld haben und nach einigen Runden "nur" 2ter sein ?

Oder das Geld nicht haben, und wie Rapid einige Zeit wirklich um eine Mannschaft kämpfen. Dafür aber in Kauf nehmen, das es noch schlechter sein kann/ist als es jetzt ist ??

Apropos:

Ein ORF der bei jeder Gelegenheit auf die Austria draufhaut (z.B. No Akaslan, Skandalspiel in Graz, Übertragung Marseille, Übertragung Donezk, etc.,etc.)

Printmedien die keine Gelegenheit auslassen, die Austria und ihre Fans anzuschwärzen bzw. den Arbeiterklub aus dem kleinen Dorf mit ihren angeblichen Super-Fans in den Himmel zu heben

Verfolgungswahn,Neid & Missgunst (event. noch das typisch Österreichische "da ist wer anderer Schuld" Syndrom).

Ein Stadionsprecher der an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten ist. Der aber bei jedem Spiel noch "Einen draufsetzt".

Ein immer fröhliches Löwen-Leo-Maskottchen, was an Hässlichkeit nicht zu überbieten ist.

Zumindest das sind Sachen, die man als Fan's ändern kann (mit dem nötigen Nachdruck!!!)

bearbeitet von SCR-GW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.