Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
pironi

Der Motorsport-Retro Thread

203 posts in this topic

Recommended Posts

Bepperl schrieb vor 3 Stunden:

Mitte der 90er hat man im Rahmen des Indy 500 sogar die 400 km/h Marke gebrochen und das wohlgemerkt ohne Safer Barriers, Hans,... und mit aus heutiger Sicht ziemlich fragilen Fahrzeugen. Dann hat der gute Herr George dem Spaß leider ein Ende gesetzt. Und die neuen IndyCar Fahrzeuge waren leider ein schlechter Witz!

Das ist aber generell ein Problem des Motorsports. Es wird versucht, ihn so sicher wie möglich zu machen. Aber das ist doch genau der Reiz daran. Das gewisse Risiko. Klar, Sicherheit ist wichtig, aber wenn der Motorsport jeglichen Reiz des Draufgängertums verloren hat, dann ist er endgültig tot. Sieht man ja schon an den langweiligen Strecken mit gefühlten 500 Meter Auslaufzonen und die Zuschauer müssen schon fast ein Opernglas nehmen, um am Geschehen teilzuhaben. Was soll der Scheiß? 

Was anderes: Angeregt an der Indy 500 Diskussion habe ich mich heute ein wenig durchgeklickt und bin bei der Ausgabe von 2019 jetzt angekommen.

Ich habe mich gefragt, wer denn dieser Fettsack ist. Dann stand da Paul Tracy. Konnte es kaum glauben. Gut, er war schon immer ein bisschen fülliger, aber dieses Fass? Wie kann man sich nur so gehen lassen. :nein: 

 

 

bladahund.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb vor 24 Minuten:

Das ist aber generell ein Problem des Motorsports. Es wird versucht, ihn so sicher wie möglich zu machen. Aber das ist doch genau der Reiz daran. Das gewisse Risiko. Klar, Sicherheit ist wichtig, aber wenn der Motorsport jeglichen Reiz des Draufgängertums verloren hat, dann ist er endgültig tot. Sieht man ja schon an den langweiligen Strecken mit gefühlten 500 Meter Auslaufzonen und die Zuschauer müssen schon fast ein Opernglas nehmen, um am Geschehen teilzuhaben. Was soll der Scheiß? 

Was anderes: Angeregt an der Indy 500 Diskussion habe ich mich heute ein wenig durchgeklickt und bin bei der Ausgabe von 2019 jetzt angekommen.

Ich habe mich gefragt, wer denn dieser Fettsack ist. Dann stand da Paul Tracy. Konnte es kaum glauben. Gut, er war schon immer ein bisschen fülliger, aber dieses Fass? Wie kann man sich nur so gehen lassen. :nein: 

 

 

bladahund.jpg

Sein derzeitiges Leben besteht seinen Social Media Kanälen nach zu urteilen aus saufen, fressen, Muckibude und Partys mit seinen Botox Weibern. Zum Vergleich ein Bild des jungen Paul Tracy beim Benetton Test 1994.:D

Paul_Tracy_1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bepperl schrieb vor 48 Minuten:

Sein derzeitiges Leben besteht seinen Social Media Kanälen nach zu urteilen aus saufen, fressen, Muckibude und Partys mit seinen Botox Weibern. 

 

Schaut so aus. Wobei er da gar ned so fett wirkt. Dafür die Hasen umso aufgespritzter. :nervoes: 

EP249DsVUAE_1Wg?format=jpg&name=large

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb am 17.2.2020 um 23:16 :

Das ist aber generell ein Problem des Motorsports. Es wird versucht, ihn so sicher wie möglich zu machen. Aber das ist doch genau der Reiz daran. Das gewisse Risiko. Klar, Sicherheit ist wichtig, aber wenn der Motorsport jeglichen Reiz des Draufgängertums verloren hat, dann ist er endgültig tot. Sieht man ja schon an den langweiligen Strecken mit gefühlten 500 Meter Auslaufzonen und die Zuschauer müssen schon fast ein Opernglas nehmen, um am Geschehen teilzuhaben. Was soll der Scheiß? 

Was anderes: Angeregt an der Indy 500 Diskussion habe ich mich heute ein wenig durchgeklickt und bin bei der Ausgabe von 2019 jetzt angekommen.

Ich habe mich gefragt, wer denn dieser Fettsack ist. Dann stand da Paul Tracy. Konnte es kaum glauben. Gut, er war schon immer ein bisschen fülliger, aber dieses Fass? Wie kann man sich nur so gehen lassen. :nein: 

 

 

bladahund.jpg

 

Also mich überrascht es nicht, wie der gute Paul jetzt aussieht! Der war doch immer schon ein Riesenbrocken und hat schon in seiner aktiven Karriere das gesunde Leben den anderen überlassen :laugh:.
Ich erinnere mich noch gut an die legendären Geschichten, die Manfred Jantke und Stefan Heinrich über Tracy zu erzählen wußten. Und in diesen Geschichterln kamen schon öfters die Wörter "Burger" oder MacDonalds vor....

Außerdem siehst Du, lieber Pironi, das gaaanz falsch. Paul Tracy hat auf diesem Bild einfach nur ein unvorteilhaftes Sakko an! Das Karo-Muster macht einem dicker als man tatsächlich ist :laugh:.

Share this post


Link to post
Share on other sites
pironi schrieb vor 3 Stunden:

Happy Birthday Mario zum 80er! :love:

88970307_10156717890221020_6722907747173

Ein wirklich passionierter und vielseitiger Rennfahrer, macht außerdem einen extrem sympathischen Eindruck. Einer meiner Lieblingsfahrer. Hab erst kürzlich die Beyond the Grid Podcast Folge mit ihm gehört, schon beeindruckend was er und sein Zwillingsbruder Aldo aufgebaut haben. Als Flüchtlinge aus ärmlichen Verhältnissen stammend, mit eisernem Willen und Leidenschaft für den Motorsport bis zur Andretti Dynastie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...