Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
z18Ry._12

Wouter Weylandt verunglückt bei Giro D'Italia

8 Beiträge in diesem Thema

Ärzte kämpften um Überleben

Von einem tragischen Todesfall ist am Montag die dritte Etappe des Giro d’Italia überschattet worden. Der Belgier Wouter Weylandt stürzte auf der Strecke von Reggio Emilia nach Rapallo bei einer Abfahrt schwer und verstarb wenig später. Das bestätigte Giro-Arzt Giovani Tredici auf der Website der Rundfahrt.

Ärzte kämpften noch an der Unglücksstelle um das Leben des Sprinters vom Team Leopard-Trek, bei dem auch der Tiroler Thomas Rohregger fährt. Weylandt war 20 Kilometer vor dem Ziel bei der Abfahrt vom Passo del Bocco zu Sturz gekommen. Er soll mit dem linken Pedal an einer niedrigen Mauer am Straßenrand hängen geblieben sein, sich überschlagen haben und dabei rund 20 Meter weit durch die Luft geworfen worden sein. Andere Fahrer waren nicht in den Unfall verwickelt.

Erfolglose Wiederbelebungsversuche

Der 26-Jährige blieb regungs- und bewusstlos auf dem Boden liegen. Der Sprinter verlor nach Angaben der italienischen Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ (Onlineausgabe) viel Blut. Dem Blatt, das Hauptsponsor der Rundfahrt ist, zufolge nahm ein Ärzteteam noch an der Unfallstelle minutenlang Wiederbelebungsmaßnahmen vor.

Die Zeitung „La Repubblica“ berichtete in ihrer Onlineausgabe von gescheiterten Wiederbelebungsversuchen durch Herzmassage und von der Verabreichung von vier Injektionen Adrenalin und Atropin. Zusätzlich verzögerte sich der Abtransport des Belgiers mit dem Helikopter aufgrund der schweren Erreichbarkeit des Unfallortes.

Aus Rücksicht auf den verunglückten Weylandt verzichteten die Veranstalter auf die üblichen Siegesfeiern nach der Etappe in Rappallo. Weylandt hatte im Vorjahr eine Etappe beim Giro gewonnen.

RIP :schluchz:

Und hoffentlich nimmt youtube bald die Videos raus wo man ihn am Boden sieht ..

bearbeitet von #25

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man hat leider schon das schlimmste annehmen müssen, als man ihn das 1. mal am boden liegend gezeigt hat!

seine frau/freundin ist angeblich auch noch schwanger...

R.I.P.

genauer unfallhergang ist noch nicht klar, gibt da widersprüchliche angaben; teilweise wird berichtet, dass er 20 meter auf die darunterliegende fahrbahn gestürzt ist.

bearbeitet von Kaufi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.