Jump to content
Vafluacht

Kärnten - Admira

16 posts in this topic

Recommended Posts

Am Mittwoch, dem 1. Oktober, geht´s um 19.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Admira weiter. Werden wir endlich den zweiten Sieg dieser Saison einfahren oder wird´s wieder nix?

Ich denke doch, dass man gegen die Südstädter endlich wieder auf die Siegerstraße zurückkehren wird, daher mein Tipp: 2:1.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trau mich diesmal keinen Tip abzugeben...

und hab nach den letzten Leistungen einen ziemlichen Schleim auf die Mannschaft.

Und ich möchte einmal ausdrücklich festhalten, daß nicht das Management alleine an der Misere schuld ist - sondern auch die Spieler, die ohne Feuer und Einsatz einfach irgendeinen Mist daherspielen, weil sie ja sowieso gut verdienen (was natürlich wieder Schuld des Managements ist).

Ich verlange von den Spielern, daß sie sich endlich einmal zusammenreißen - schließlich zahlen wir Eintritt, kaufen hin und wieder Fanartikel und hören uns die Sadionwerbung an - und bezahlen somit indirket ihre Gagen. Nun warte ich auf Gegenleistung.

Ich rege mich auch gar nicht über fehlende fußballerische Qualitäten auf - ich bekrittle einzig und allein die miserable Einstellung und den komplett fehlenden Einsatz, den unsere Kicker an den Tag legen.

So kann das nicht weiter gehen. Sollte gegen die Admira sich dahingehend nicht einiges ändern, dann...

na ja, was soll man als Fan in Kärnten alleine schon machen, bringt im Endeffekt e nix (Resignation macht sich breit).

SO was wie in Dortmund (Belagerung des Mannschaftsbusses und verzögerte Abfahrt nach schlechter Leistung - seh beeindruckend, der gelbe Sitzstreik..) wird es bei uns mangels Interesse e nicht geben - und wenn ichs alleine mache, werde ich überfahren oder von Ordnern weggezerrt...

Ziemlich frustrierend die aktuelle Situation...

mit einer charakterlosen Mannschaft, unfähigen Führern und zum Großteil untätigen Fans...

ab in die 2.Liga!

:nope:

Edited by bonobo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soo schlecht ist die Admira dieses Jahr nicht,außerdem haben sie mit Roland Linz einen Stürmer,der immerhin,wenn ich es mir richtig gemerkt habe, schon 6 Tore geschossen hat.Außerdem fehlen uns mit Papac,Hieblinger und Vorderegger gleich drei (!!) Verteidiger und immerhin sind die Abwehrspieler die stärksten unserer Mannschaft.Ich glaube,daß es da auch gegen die Admira nicht so einfach sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Südspaten Bonobo (merda)
und wenn ichs alleine mache, werde ich überfahren oder von Ordnern weggezerrt...

Ich muss bei dieser Aussage komischerweise an ein Heimspiel gegen die Austria zurückdenken.... :finger2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehaltskürzung ist beim FCK kein Thema

Heute gegen die Admira (19.30 Uhr) und am Sonntag (16.30 Uhr) gegen Sturm steht der FC Kärnten unter dem Druck des Siegen-Müssens. Andernfalls sieht es finster aus.

HUBERT GIGLER

Das übelste Szenario will man sich beim FC Kärnten gar nicht ausmalen. „Daran denken wir nicht“, sagte gestern Manager Günter Hafner auf die Frage, welche Folgen denn eine doppelte Leermeldung in dieser T-Mobile-Woche für den Klub hätte. Auch wenn der FCK sowohl das heutige Heimspiel gegen die Admira (19.30 Uhr) als auch das Sonntag-Match (16.30 Uhr, ORF1) gegen Sturm Graz verliert, müssten die Spieler keine Gehaltseinbußen a la Sturm befürchten. „Damit kommst du bei keinem Arbeitsgericht der Welt durch“, so Hafner. Und wenn die Fußballer freiwillig auf einen Teil ihrer Gage verzichten? „Da kenne ich nicht viele.“

Mehr zu befürchten hätte in diesem Fall wohl schon FCK-Trainer Hannes Haubitz, der heute eine sehr defensive Admira erwartet, mit nur einem Stürmer, nämlich Roland Linz. Der 22-Jährige war im Sommer von der Austria an die Admira verliehen worden. Auch der FC Kärnten hatte schon Interesse am Jungstürmer bekundet. „20 Millionen (Schilling, Anm.) konnten wir uns aber nicht leisten, die Admira hat ihn einfach so bekommen“, sagte Hafner.

Beim FCK fehlt neben Hieblinger, der möglicherweise erneut länger pausieren muss, Papac und Vorderegger auch Kabat, der gestern erkrankte. Trotz der personellen Schwächung wird aber Junior vorerst weiter auf der Bank sitzen, der Brasilianer hat psychische Probleme. „Er fängt ja schon bei den ersten Pfiffen zu zittern an“, meinte Haubitz, der sich ein „Geduldspiel“ erwartet und so wie Hafner aus den beiden Spielen sechs Punkte erwartet. Die Bereitschaft, den Auftrag zu erfüllen, glaubt Haubitz bei seinen Spielern ausgemacht zu haben. „Die Müdigkeit sollte dann auch beseitigt sein.“

Für das UEFA-Cup-Rückspiel gegen Feyenoord Rotterdam am 16. Oktober im Wörthersee-Stadion sind schon 4000 der rund 8000 Karten verkauft. Am Montag wird mit dem Aufbau der Zusatztribünen begonnen.

Na dann hoffen wir mal auf 3 Punkte - alles Andere ist inakzeptabel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

<!--QuoteBegin-bonobo+29 Sep 2003 - 09:21--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (bonobo @ 29 Sep 2003 - 09:21)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin--> und wenn ichs alleine mache, werde ich überfahren oder von Ordnern weggezerrt...

Ich muss bei dieser Aussage komischerweise an ein Heimspiel gegen die Austria zurückdenken.... :finger2:

aja - erst fast überfahren, dann von Ordnern weggezerrt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Live-Ticker sind die Kärntner in der 1. Halbzeit etwas besser gewesen (Chancen), im Allgemeinen eine jedoch recht ausgeglichene Partie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1:0 Kärnten durch Tor von Kampel :eek:

und gleich darauf das 2:0 durch bubalo - dies ist auch der endstand !

Edited by tuninggott

Share this post


Link to post
Share on other sites

damit bleibt ihr vor dem SK Sturm oder?

gratulation an den südlichen nachbarn....... :finger:

natürlich - sogar vor Salzburg!

gratulation an die mannschaft und den 2. sieg in dieser saison.

hopfen und malz ist also doch noch nicht ganz verloren.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na Gott sei Dank!

Die 3 Punkte tun wirklich gut, jetzt noch Heimsiege gegen Sturm und Mattersburg und es schaut schon wieder viel besser aus. :)

Goriupp

Kogler Jovanovic Kolvidsson

Zafarin Kampel Hota Höller Schellander

Ambrosius Maric

Wechsel:

55´ Bubalo für Ambrosius

79´ Junior für Höller

Edited by Vafluacht

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...