schooontn

ÖFB Legionäre in der Türkei/Griechenland/Zypern

531 Beiträge in diesem Thema

Was gibt es an der Aussage zu kritisieren? :ratlos:

Ist doch bekannt, dass die in Griechenland die Trainer und Spieler schneller wechseln als andere die Unterwäsche. Und es ist doch positiv, dass sich bei uns was entwickeln lässt. Und was genau hat die 5-Jahreswertung damit am Hut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 4 Stunden:

Was gibt es an der Aussage zu kritisieren? :ratlos:

Ist doch bekannt, dass die in Griechenland die Trainer und Spieler schneller wechseln als andere die Unterwäsche. Und es ist doch positiv, dass sich bei uns was entwickeln lässt. Und was genau hat die 5-Jahreswertung damit am Hut?

So nochmal drübergelesen, in der letzten passage meint er wohl tatsächlich griechenland. mein fehler, hab ich missverstanden, er sagt also, dass man in griechenland keine Zeit hat junge Spieler aufzubauen, weil alles auf den kurzfristigen erfolg aufgebaut ist. Er meint mit "Entwicklung" also jene von Strukturen die vom Nachwuchs in den Erwachsenenfußball ziehen.

 

 

bearbeitet von zizou98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.transfermarkt.at/abdullah-celik/profil/spieler/321551

anscheinend haben wir da noch einen legionär bei besiktas der mir untergegangen ist

hat sein erstes pflichtspiel bei besiktas abgegeben

https://www.laola1.at/de/red/fussball/international/tuerkei/wiener-celik-debuetiert-bei-besiktas-kantersieg-im-cup/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OoK_PS schrieb am 8.11.2017 um 21:23 :

Diese Sichtweise ist doch eh nichts Neues - irgendwie muss Canadi seinen Abstieg (und nichts anderes ist es von Rapid zu Atromitos) ja auch schönreden. Was aber nicht seine gute Arbeit dort schmälern soll. 

Den Zuschauerzuspruch in Griechenland wird er deshalb wohl eher nicht erwähnen, denn dieser ist desaströs:
https://www.transfermarkt.de/super-league/besucherzahlen/wettbewerb/GR1

Tabellenführer Atromitos hat 700 Leute im Schnitt...

Ja gut, die Zuschauerzahlen in Griechenland sind aus mehreren Gründen zwar tatsächlich nicht überragend, aber die offiziell angegebenen Zahlen in der Regel halt auch gern zu niedrig angegeben.

Atromitos übrigens am vergangenen Wochenende mit der erst 2. Niederlage in der Meisterschaft, daheim 1-0 gegen Panetolikos verloren. Immer noch ist Canadi mit seiner Truppe aber voll im Kampf um die EC-Plätze. Wäre ein toller Erfolg für Atromitos. Übrigens hat Atromitos glaub ich 2012 zuletzt international gespielt, damals nur knapp die EL-Gruppenphase nicht erreicht, nachdem man gegen Newcastle hauchdünn (1-1 heim, 0-1 auswärts) ausgeschieden ist.

edit: Im Cup-Viertelfinale geht es für Atromitos übrigens gegen PAOK. Wird interessant.:)

bearbeitet von ---13---

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.