Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
el Commandante

So schnell kann es gehen!

10 Beiträge in diesem Thema

Wie man in Waidhofen/Ybbs gerade schön erkennen kann, ist es nicht von Vorteil wenn man sich auf Grund eines potenten Sponsors in Sachen Jugendarbeit zurücklehnt. Harreither geht, Waidhofen im Strudel. Warum ich das erzähle? Ganz einfach, die Situation in Steyr ist keine Andere. Schön, daß Rigger noch ein Jahr anhängt, aber was ist dann????? Auf eine gute 1b Mannschaft können wir nicht zurückgreifen. Sollten wir jemals von Dieser abhängig werden rasseln wir ganz schnell in die erste oder zweite Klasse. Ich würde mir wünschen, daß endlich ENDLICH einmal die Jugendarbeit forciert wird. Wenn ich mir die Trainer in unserer Jugendabteilung ansehe wird mir mulmig. Bis auf ein, zwei Ausnahmen sind dort keine Klasseleute zu finden. Kein Wunder, hat man doch vor Jahren die Trainer über das Fanforum gesucht. Ich möchte den Leuten das Arrangement keinesfalls absprechen, sie hauen sich sicher ins Zeug. Aber in die Jugend gehören Trainer mit Format, nur dann können sich die jungen Leute entwickeln. Ich hoffe daß die Verantwortlichen darüber nachdenken. Aber wenn ich so recht überlege, es wird sich nichts ändern. Seit Jahrzehnten ist der Nachwuchs ein Stiefkind in diesem Verein. :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast in den meisten Punkten recht. Ich bin dafür daß wir die nächsten zehn Jahre in der OÖL verbringen und das Geld in die Jugend stecken. Ich wage gar nicht daran zu denken was passiert wenn der Jörg eines Tages den Hut draufhaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich euch beiden Recht geben, aber was auf jeden Fall bedacht werden muss, was wird passieren wenn wir wirklich 10 Jahre in der OÖ-Liga bleiben wollen? Es ist ja nicht so, dass ich mir das nicht auch wünschen würde, aber auch im Fußball ist es wie in der Wirtschaft, ein Investor/Sponsor hat gewisse Erwartungen, in der Wirtschaft ist das eine möglichst hohe Rendite im Fußball sind es die Ergebnisse. Wenn das ausbleibt ist der Investor/Sponsor weg und wenn nur mehr die Jugendarbeit fokussiert wird bleiben die Ergebnisse in den ersten Jahren auf jeden Fall auf der Strecke, was wiederrum mit der Wirtschaft zu vergleichen ist, wer auf die Zukunft schaut und dabei die Gegenwart vergisst, obwohl es insgesamt besser wäre, fliegt.

Genau das wird die Schwierigkeit in den nächsten Jahren sein, diesen Spagat zwischen derzeitiger Zielerreichung und Förderung der Jugend zu meistern. Ich weiß nicht ob es etwas derartiges bereits gibt oder ob vielleicht derzeit daran gearbeitet wird, aber meiner Meinung nach wäre es vorteilhaft eine Planung mit langfristigen Zielen zu vereinbaren. Denn es gibt 2 Wege nach oben: 1. mit sehr viel Geld Spieler kaufen und aufsteigen; 2. in die Zukunft investieren den Aufstieg erst in ein paar Jahren schaffen, dafür aber mit einem finanziell gesunden Verein und einer starken Jugend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich euch beiden Recht geben, aber was auf jeden Fall bedacht werden muss, was wird passieren wenn wir wirklich 10 Jahre in der OÖ-Liga bleiben wollen? Es ist ja nicht so, dass ich mir das nicht auch wünschen würde, aber auch im Fußball ist es wie in der Wirtschaft, ein Investor/Sponsor hat gewisse Erwartungen, in der Wirtschaft ist das eine möglichst hohe Rendite im Fußball sind es die Ergebnisse. Wenn das ausbleibt ist der Investor/Sponsor weg und wenn nur mehr die Jugendarbeit fokussiert wird bleiben die Ergebnisse in den ersten Jahren auf jeden Fall auf der Strecke, was wiederrum mit der Wirtschaft zu vergleichen ist, wer auf die Zukunft schaut und dabei die Gegenwart vergisst, obwohl es insgesamt besser wäre, fliegt.

Genau das wird die Schwierigkeit in den nächsten Jahren sein, diesen Spagat zwischen derzeitiger Zielerreichung und Förderung der Jugend zu meistern. Ich weiß nicht ob es etwas derartiges bereits gibt oder ob vielleicht derzeit daran gearbeitet wird, aber meiner Meinung nach wäre es vorteilhaft eine Planung mit langfristigen Zielen zu vereinbaren. Denn es gibt 2 Wege nach oben: 1. mit sehr viel Geld Spieler kaufen und aufsteigen; 2. in die Zukunft investieren den Aufstieg erst in ein paar Jahren schaffen, dafür aber mit einem finanziell gesunden Verein und einer starken Jugend.

Der Verein sollte nicht nochmals den gleichen Fehler begehen und mit aller Gewalt mit dubiosen Mäzen oder mit Schulden in die Bundesliga oder 2. Liga zu stürmen.

Deswegen verstärkt auf den Nachwuchsbereich setzen, ansonsten wirds wieder rascheln im Gebälk.

bearbeitet von Werndlstädter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Idealerweise müßte man für unsere 1b fünf bis sechs Spieler holen die zumindest Bezirksligaformat, besser noch Landesliga haben. Damit meine ich junge hungrige Spieler die auch die Qualität und die Eier haben Kurzeinsätze in der Kampfmannschaft zu erledigen. Dann hätte man im Falle des Falles ein Spielerpotential mit dem man nicht zwansläufig aus der OÖL absteigen muß. Außerdem wäre die 1b in kürzester Zeit zumindest in der BLO, was auch nicht unwichtig wäre. Wenns mit der Revue aber so weitergeht wie bisher, wirds eine Lachnummer.

bearbeitet von sturmtank1969

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Idealerweise müßte man für unsere 1b fünf bis sechs Spieler holen die zumindest Bezirksligaformat, besser noch Landesliga haben. Damit meine ich junge hungrige Spieler die auch die Qualität und die Eier haben Kurzeinsätze in der Kampfmannschaft zu erledigen. Dann hätte man im Falle des Falles ein Spielerpotential mit dem man nicht zwansläufig aus der OÖL absteigen muß. Außerdem wäre die 1b in kürzester Zeit zumindest in der BLO, was auch nicht unwichtig wäre. Wenns mit der Revue aber so weitergeht wie bisher, wirds eine Lachnummer.

... das mit der bezirksliga wird wohl eher schwierig bzw unmöglich.

wenn man bedenkt, dass früher, zu bundesligazeiten, unsere 1b auch nur in der 1. klasse herumgestolpert ist, dann wird wohl jetzt wohl eher kaum ein aufstieg in die bezirksliga gelingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollte die bezirksliga unmöglich sein? unsere 1b kickt dort auch. und ich denke nicht, das wir wirtschaftlich recht viel besser dastehen als ihr, wenn überhaupt.

weil der vorstand für die 1b noch nie viel übrig hatte - das war damals so als wir noch in der buli waren und hat sich bis heute nicht wesentlich geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil der vorstand für die 1b noch nie viel übrig hatte - das war damals so als wir noch in der buli waren und hat sich bis heute nicht wesentlich geändert.

Naja - weil einerseits der Erfolgsdruck da ist, was die Kampfmannschaft betrifft und andererseits, sind ja gewisse Herrschaften von damals immer noch aktiv!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.