Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Berni

PaySafecard

11 Beiträge in diesem Thema

Hat schon jemand mal eine von euch gehabt, wie funktioniert dass genau?

Sofern onlineshops die paysafe card unterstützen einfach als Zahlungsmethode auswählen und den Pin eingeben, den du dazu bekommst. Gibts fast bei jeder Tankstelle. Bis zu 100€

Hoffe geholfen zu haben :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, und kann man die Karte immer wieder neu aufladen oder bekommt man dann eine 2te Karte?

Und was auch noch interessant wäre, kann man sich das Geld dann wieder zB Tankstelle auszahlen lassen, wenn nur mehr ein paar Euro drauf sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, und kann man die Karte immer wieder neu aufladen oder bekommt man dann eine 2te Karte?

Und was auch noch interessant wäre, kann man sich das Geld dann wieder zB Tankstelle auszahlen lassen, wenn nur mehr ein paar Euro drauf sind?

Naja es ist keine Karte an sich sondern halt auf der Rechnung steht der pin. Mehr brauchst du eigentlich auch nicht. Wies mit dem Auszahlen is weiß ich leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, und kann man die Karte immer wieder neu aufladen oder bekommt man dann eine 2te Karte?

Und was auch noch interessant wäre, kann man sich das Geld dann wieder zB Tankstelle auszahlen lassen, wenn nur mehr ein paar Euro drauf sind?

Na das geht nicht man kann aber im Notfall zB einen Amazon Gutschein um 10,- kaufen oder indirekt auszahlen lassen über a Wettbüro

Gibts in jedem Postamt auch

Wieder aufladen geht nicht man kauft immer neue Karten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht eh alles was du wissen musst auf deren Homepage:

http://www.paysafecard.com/at/

Is ähnlich wie bei einem Wertkarten-Handy (prepaid)

Zuerst einen festgelegten Betrag durch Erwerb der "Karte" bezahlen, dann konsumieren (durch Angabe der PIN). Wenn das Guthaben verbraucht ist, kannst du die "Karte" wegwerfen.

Das Guthaben muss natürlich nicht auf einmal verbraucht werden. Wenn der zu zahlende Betrag das Guthaben einer "Karte" überschreitet, kann mit mehreren Karten gezahlt werden.

Das restliche Guthaben einer "Karte" kann man auf der Homepage abrufen:

http://www.paysafecard.com/at/privat/guthaben/

Geld zurück gibts nicht.

Gebühren:

"Die ersten 12 Monate ab Produktionsdatum ist paysafecard für Sie kostenfrei! Nach Ablauf von 12 Monaten ab erstmaliger Nutzung, spätestens aber nach Ablauf von 24 Monaten ab dem Produktionsdatum werden anfallende Administrationskosten in Form einer Verwaltungsgebühr in Höhe von EUR 2 pro Monat berechnet und von Ihrem Guthaben abgezogen."

bearbeitet von go4glory

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt mehr oder weniger per Zufall über das Thema gestolpert und dachte mir ich frage da auch mal was - wenn ich jetzt auf 2 Karten noch so Minirestbeträge habe, geht das irgendwie auch zum kombinieren oder kann man immer nur eine Karte verwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho!

Kannst kombinieren ... einfach zuerst die Nummer von der ersten eingeben, dann zieht er das ab bzw. sagt dir, dass da noch was fehlt, dann gibst die Nummer von der nächsten psc ein usw.

Weiß jetzt nicht, wieviele Karten sich da kombinieren lassen, aber ich hatte schon mal sieben auf einmal, weil ich lauter 10 Euro Dinger hatte und was um 70 gekauft hab und gab keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.