Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Iniesta

SV Mattersburg - LASK

8 Beiträge in diesem Thema

Sa, 17.10.2009, 18:00 Uhr, Pappelstadion

In der 11. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Mattersburg auf den LASK. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SV Mattersburg - LASK Linz:
2,20 - 3,00 - 2,60





Alles zum Spiel hier rein. bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war bisher immer nur per bus in mattersburg, deswegen meine frage: gibts in der nähe des stadions wo die möglichkeit zu parken?

zum spiel: wird sicher schwer werden für uns zu punkten, ich denke ein x wirds werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja,sicher gibt es parkplätze . und zwar hirtengasse,dr.l.leserstrasse, parkplatz der hs mattersburg(visavis vom bahnhof) und noch der parkplatz beim obi markt.

ist alles nur ein paar gehminuten vom stadion entfernt.

punkten ist gegen den lask pflicht,sonst kommt schön langsam wieder das abstiegsgespenst. mit einem x könnten beide leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit einem x könnten beide leben.

Bei allem Respekt gegenüber dem LASK, aber nur ein Sieg würde mich zufriedenstellen. Im Pappelstadion müssen die Ansprüche wieder höher werden. Auswärts ist eh jeder Punktegewinn schon fast eine Sensation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glück braucht man auch mal :augenbrauen:

statt nach dem verdienten 3:1 noch das eine oder andere tor zu machen,muss man bis zum schluß um den sieg bangen.

nach dem unerwarteten anschlußtreffer zum 3:2,stürmten die linzer mit mann und maus auf den ausgleich.unsere stürmer waren zu deppat um die konterchancen da zu nützen.

was zählt sind 3 punkte :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glück braucht man auch mal :augenbrauen:

statt nach dem verdienten 3:1 noch das eine oder andere tor zu machen,muss man bis zum schluß um den sieg bangen.

nach dem unerwarteten anschlußtreffer zum 3:2,stürmten die linzer mit mann und maus auf den ausgleich.unsere stürmer waren zu deppat um die konterchancen da zu nützen.

was zählt sind 3 punkte :clap:

die spiele die wir sicher und ohne zittern zu müssen in der bundesliga gewonnen haben kann man ja an einer hand abzählen.

ich kann mich da nur an ein 3:0 gg pasching (ertugral), das 6:1 gegen wacker (saisonabschluss '07), ein 5:1 bei wacker (letztes spiel von fuchsl, und auch letztes auswärtsspiel '08) und an einen 3:0-heimsieg (oder 3:1?) in unterzahl gg die austria erinnern.

aber die tabelle zeigt eh recht gut wie in mattersburg fußball aussieht. hopp oder tropp, unentschieden gibt's net. mit mann und maus irgendwie zum sieg stürmen oder mit wehenden fahnen untergehen. wenn wir nur verteidigen verlieren wir meistens mit 0:1, weil dann keiner mehr fähig ist eine torchance herauszuspielen (hat man ja letzte saison ganz gut gesehen), oder "spielen" 0:0.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr wichtiger Sieg, da die nächsten 3 Runden (Rapid Wien, Sturm Graz, RB Salzburg) wirklich harte Nüsse sind.

Ob verdient oder nicht, fragt übermorgen keiner mehr.

In Summe gesehen geht der Sieg in Ordnung, obwohl so ein Elfmeter meines Erachtens nach nicht immer gepfiffen wird. Ich habe allerdings auch keine TV-Bilder gesehen, sondern kann nur meine Eindrücke aus dem Stadion wiedergeben. Von meinem Platz im Stadion aus betrachtet, hat es eher nach einem "Elfergeschenk" ausgesehen. Ist's wirklich eines gewesen?

Mit einem Mann mehr muss man den Sack bei einer 3:1-Führung wirklich zumachen und darf so eine Zitterpartie einfach nicht mehr zulassen.

Bliem hat seinen Mordsschnitzer beim Ausgleich durch zwei, drei gute Aktionen wieder ausgebessert. Er ist und bleibt aus meiner Sicht trotzdem unser bester Torhüter.

Unser Spiel ist zu leicht auszurechnen und zu statisch. Es ist zu wenig Bewegung im Spiel.

In der bisherigen Meisterschaft habe ich auch immer wieder das Gefühl, daß konditioneller Aufholbedarf besteht.

Naumoski ist aus meiner Sicht zwar kein Sympathiebolzen, aber derzeit eine unverzichtbare Stammkraft, vor allem in dieser Form. Von Waltner hingegen bin ich bisher eher enttäuscht. Ich glaube, das hätte Jancker auch noch gebracht, aber gut...

Enttäuscht hat mich auch die Zuseherzahl. Feucht-kaltes Wetter und kein Top-Gegner, schon klar, aber 3.100 Besucher sind schon etwas traurig.

Die Mannschaft hätte sich bei Heimspielen wieder eine bessere Kulisse verdient. Das Team wirkt gefestigter als vorige Saison, macht auf mich einen besseren Eindruck.

Alle, die den SVM auch nächste Saison in der Bundesliga sehen möchten, sollten auch wieder ins Stadion kommen. Wir haben halt keinen Stronach, der Verluste aus der Portokassa ausgleicht.

Die Leute, die jetzt in Wiener Neustadt mit Magna-Schal herumlaufen, muss ich in Mattersburg eh nicht mehr unbedingt sehen, aber ich bin davon überzeugt, daß es trotzdem noch weit mehr als 3.000 Leute gibt, denen der SVM am Herzen liegt!

In diesem Sinne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.