louis

ACHTUNG MERKUR STRAFT

48 Beiträge in diesem Thema

Habe heute einen Brief von einer Linzer Kanzlei Mauhart erhalten.Die wiederum von Parkrecht Verwaltungs GMBH Parkring10 1010 Wien.Habe mein Auto am 12.09 Spiel gegen Kapfenberg nach den Einkauf um 17 .40h (hätte sowieso um 18.00h gescchlossen) gleich am Parkplatz stehen gelassen bis nach dem Spiel ca. 20.00h soll nun 179 Euro zahlen und eine Unterlassungserklärung retour an den Linzer Anwalt schicken, reine Abzocke von Merkur? nehme ich mal an. wie viele Briefe gibt es schon und kennt sich wer mit dem Recht aus ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute einen Brief von einer Linzer Kanzlei Mauhart erhalten.Die wiederum von Parkrecht Verwaltungs GMBH Parkring10 1010 Wien.Habe mein Auto am 12.09 Spiel gegen Kapfenberg nach den Einkauf um 17 .40h (hätte sowieso um 18.00h gescchlossen) gleich am Parkplatz stehen gelassen bis nach dem Spiel ca. 20.00h soll nun 179 Euro zahlen und eine Unterlassungserklärung retour an den Linzer Anwalt schicken, reine Abzocke von Merkur? nehme ich mal an. wie viele Briefe gibt es schon und kennt sich wer mit dem Recht aus ????

ja die strafen seit neustem hängt aber bei jedem Eingang ein Riesen Plakat!

aber 179 Euronen ist natürlich kein Pemmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja auch soweit ich weiß ein Privatparkplatz vom Merkur selbst, also natürlich auch eine weitere Einnahmequelle und dem "Merkur" selbst wirds egal sein den WNSC zu fördern oder nicht (was es ja nicht fördert).

Aber ich an Deiner Stelle würde mir trotzdem eine gratis Rechtsberatung holen (bekommst wie Würstl'n am Würstlstand) oder du fragst mal hier nach Österr. Rechtsforum.

Der Merkur ist jetzt wieder um ein paar Euro's reicher ... *tz* Frechheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde auch das der Merkur froh sein sollte wenn FANS mit dem Auto auf dem Parkplatz stehen denn ich denke schon das ca 70% einen Sprung dort rein machen und das ist ja dann schliesslich ihr geld aber bitte es gibt immer welche die es besser wissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde dies ganz klar als reine Abzocke sehen!

Am Besten selbst zu einem Anwalt gehen und dies mit dem abklären, kann mir kaum vorstellen, dass dies irgendwie rechtens ist.

Zuallererst war es schon nach Geschäftsschluss. Zudem hast du mit deinem Auto auch kaum die Einkäufer dort gestört. Da gibt es genügend Gegenargumente. Ausserdem ist bei der Einfahrt meines Erachtens das Ganze nicht wirklich deutlich markiert.

Glaube slebst wenn das weiter geht, dass es nicht mal gepfändet wird.

Dennoch man sollte dies aufzeigen und beim nächsten Mal gehen wir einfach nicht mehr dort einkaufen oder? Nehmen uns die Sachen einfach von wo anders mit.

PS: Können die dir überhaupt nachweisen, dass du überhaupt beim Match warst? Oder wie sah die Strafe aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab gerade Antwort von Parkrecht inkl.3Bilder bekommen,na ja ich propier morgen bei Merkur wenn nicht es gibt auch noch andere Geschäfter,wegen den blöden Einkauf ,ich komm jedes Spiel und das normal zu fuß (500 meter)

Sehr geehrter Herr

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage möchten wir wie folgt Stellung nehmen: Wie den zahlreichen Hinweisschildern zu entnehmen ist, steht der Parkplatz (aus Gründen, auf die an dieser Stelle nicht näher eingegangen wird) ausschließlich während der Einkaufszeit in der Merkur City zur Verfügung. Darüber hinaus sowie außerhalb der Geschäftszeiten ist das Halten und Parken verboten (kein Stadionparkplatz).

Zur Vermeidung der (vor allem finanziellen) Unannehmlichkeiten eines Abschleppens bzw. einer Besitzstörungsklage erfolgte der Versand einer Unterlassungsaufforderung. Dieses Angebot einer außergerichtlichen Einigung hat nach österreichischer Rechtslage auf Privatgrund ausschließlich durch einen Anwalt zu erfolgen, wobei sich die Kosten aus den Tarifsätzen der Rechtsanwaltsordnung ergeben. Werden diese fristgerecht übernommen, wird von einer Besitzstörungsklage abgesehen.

Wir bitten darum, den Parkplatz künftig ausschließlich im erlaubten Umfang unter Beachtung der örtlichen Hinweisschilder zu benutzen. Zuletzt möchten wir trotz der bedingt durch die Einleitung rechtlicher Schritte entstandenen Umstände um ein (zumindest) grundsätzliches Verständnis dafür bitten, wenn von den gesetzlich vorgeschriebenen Rechtsmittel gegen widerrechtliche Nutzung Gebrauch gemacht wird und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen,

Service

Parkrecht Verwaltungs Gmbh

www.parkrecht.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde dies ganz klar als reine Abzocke sehen!

Das ist es defintiv

Am Besten selbst zu einem Anwalt gehen und dies mit dem abklären, kann mir kaum vorstellen, dass dies irgendwie rechtens ist.

Das glaub ich leider schon, denn es ist wie gesagt der Merkurparkplatz und es MUSS nicht markiert sein, würde ein "hier gilt die STVO" stehen, wäre es offensichtlich ein "freier" Parkplatz, von daher geh ich sehr wohl davon aus das es Rechtsmässig schon seine Ordnung hat, der Merkur kann mit seinem Parkplatz "tun und machen, was er will".

Zuallererst war es schon nach Geschäftsschluss. Zudem hast du mit deinem Auto auch kaum die Einkäufer dort gestört. Da gibt es genügend Gegenargumente. Ausserdem ist bei der Einfahrt meines Erachtens das Ganze nicht wirklich deutlich markiert.

Das ist ja das schlimme, nach Geschäftsschluss wäre dort eigentlich kein Auto mehr zugegen oder der Merkur will das so. Gegenargumente gibts genug, nur ob die Früchte tragen ist die andere Sache, bzgl der Markierung siehe oben.

Glaube slebst wenn das weiter geht, dass es nicht mal gepfändet wird.

Und wenn doch, zahlt man das 2 - 3 fache, würde das nicht so "easy" sehen!

Dennoch man sollte dies aufzeigen und beim nächsten Mal gehen wir einfach nicht mehr dort einkaufen oder? Nehmen uns die Sachen einfach von wo anders mit.

Grundsätzlich ein guter Anfang, aber ich glaub das juckt den Merkur nur sehr wenig, der hat genug andere Kunden leider ... :-(

bearbeitet von webPublic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rechtsberatung aufsuchen, wenn die helfen können ist gut, wenn nicht, dann musst du leider zahlen!

Das Schild schliesst halt sehr viele Möglichkeiten auf, es wird definiert das es ein Privatparkplatz ist und das die STVO gilt ... AUTSCH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaub nicht mal das der merkur viel von der kohle sehen wird - denke mal da wird schon ein großteil an die überwachende firma laufen!

aber meiner meinung nach verständlich! ist nun mal ein Privat Parkplatz, das sollte jedem klar sein!? außerdem scheints ja angeschrieben zu sein!

ich hab auf nem öffentlichen parkplatz (wohnsiedlung) auf einer nicht markierten fläche geparkt, habe definitiv niemanden gestört, und trotzdem wurde ich von einer zivilperson angezeigt und durfte 75€ überweisen an die bh - das ist abzocke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

STVO und privater Parkplatz schmeckt mir nicht ganz. Dann ist es für mich eher ein privater Parkplatz mit Öffentlichkeitsrecht.

Wogegen er klagen könnte wäre, dass die GmbH ihm unterstellt, er sei im Stadion gewesen. Wie können sie ihm das nachweisen?

Und wenn die das schon so ernst nehmen, wieso gibt es dann keine Schranken wie beim Interspar?

Soo einfach sehe ich das nicht, wie es sich diese GmbH vorstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.