Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DerFremde

W-Lan Netzwerk

17 Beiträge in diesem Thema

jaja, die haben das beides.

Aber ich möchte ja ein Netzwerk einrichten. Ich bin ja sehr beschlagen, nur in dem Bereich eine Null.

Ist das möglich oder schwierig?

:D

zwischen 2 oder mehreren windows-rechnern?

habs schon in 10 minuten erledigt als auch in 10 wochen. man weiss nie woran man ist.

heimnetzwerkassistent versuchen? meine letzten erfahrungen basieren auf win98/me und kabelgebunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist das das aon-ding? ich wär auch an einem netzwerk interessiert hab davon aber a) 0,0 ahnung und b) etwas angst davor, irgendwas kaputt zu machen :D.

wären insgesamt drei rechner, wobei zwei via kabel am modem hängen und einer per funk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D

zwischen 2 oder mehreren windows-rechnern?

zwischen meinem laptop und meinem PC.

Alles via W-Lan, jew. Win XP Prof.

vor langer Zeit hab ich das mal mit dem Assi versucht, aber irgendwas ging nicht.

edit: ja, es ist das aon-Ding.

habs schon in 10 minuten erledigt als auch in 10 wochen..

Bitte die 10 minuten lösung! :D

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich sowas mit einem normalen Router (Speedtouch 585) einrichten? Oder brauch ich da irgendwelches Zeugs?

Ist das das Thomson 585 von der Telekom?

Wenn ja, das Modem ist echt das größte Klumpat was es momentan gibt, sobald du irgendwas runterlädst oder Online Streams schaust rebootet sich das Modem.

Wenns interessieren sollte: Hier die Buglist dieses Gerätes:

Click

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das das Thomson 585 von der Telekom?

Wenn ja, das Modem ist echt das größte Klumpat was es momentan gibt, sobald du irgendwas runterlädst oder Online Streams schaust rebootet sich das Modem.

Wenns interessieren sollte: Hier die Buglist dieses Gerätes:

Click

Nein nein, ich hab zum Glück ein Älteres, das SpeedTouch 585 von - ich glaube - Cisco Systems ist das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das das Thomson 585 von der Telekom?

Wenn ja, das Modem ist echt das größte Klumpat was es momentan gibt, sobald du irgendwas runterlädst oder Online Streams schaust rebootet sich das Modem.

Wenns interessieren sollte: Hier die Buglist dieses Gerätes:

Click

da kann ich nur zustimmen, nur hat das mit einem netzwerk wenig zu tun.

normal müssts mit vereinheitlichung des netzwerknamens (MSHEIMNETZWERK ist da afaik standardmäßig eingegeben) und entsprechenden datei-bzw ordnerfreigaben schon funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem tritt auch nur bei WLAN auf, habs mal eine Weile mit LAN probiert, überhaupt keine Probleme.

Gestern hab ich mir dann eine konfigurierte .ini Datei aus einem Forum (www.dieschmids.at) raufgespielt. Seitdem funktioniert es einwandfrei mit WLAN, ich hoff das bleibt so.

Der Hammer ist ja das, in diesem Forum haben einige berichtet dass sie bei der Telekom angerufen haben, die sollen empfohlen haben die neue Firmware raufzuspielen, danach waren die Probleme noch schlimmer :hää?deppat?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt schon einige AON Modems installieren dürfen und bis jetzt hatte ich nirgends Probleme damit, egal ob WLAN oder LAN (leider noch kein WAN-Test...)

Bezüglich "Netzwerk", eigentlich müssts ja reichen in Windows einen Ordner freizugeben, den müssten dann der oder die anderen Rechner unter Netzwerkumgebungen sehen. Da bräuchte man gar keinen Windows Netzwerk Assistenten. Kommt halt immer auf die Art der Verwendung an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fremder:

habs nun probiert, ist ganz einfach und sollte auch bei dir klappen, nachdem wir über das selbe equipment verfügen.

einfach die ordner und laufwerke die ins netzwerk sollen per rechtsklick -> freigabe freigeben. bei den anderen rechnern sollten sie dann bereits in der netzwerkumgebung aufscheinen, kann sein, dass man sich zuerst durch die unterordner der verbindung klicken muss, aber später sollten sie auch direkt unter dem punkt "netzwerkverbinung" stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fremder:

habs nun probiert, ist ganz einfach und sollte auch bei dir klappen, nachdem wir über das selbe equipment verfügen.

einfach die ordner und laufwerke die ins netzwerk sollen per rechtsklick -> freigabe freigeben. bei den anderen rechnern sollten sie dann bereits in der netzwerkumgebung aufscheinen, kann sein, dass man sich zuerst durch die unterordner der verbindung klicken muss, aber später sollten sie auch direkt unter dem punkt "netzwerkverbinung" stehen.

und mit rechtsklick drauf kann man ihnen auch einen laufwerksbuchstaben zuweisen...

fehlerquelle nr1: unterschiedliche bennenung des netzwerks! aber falls da nie was verstellt wurde sollts auf anhieb gehen. ausser eine version is zB englisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.