Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schillerfoto.at

Hallenturniere der Frauenfußballvereine

11 Beiträge in diesem Thema

Der Winter hält Einzug ins Land und die Vereine gehen in die Winterpause! Aber wer glaubt, dass Winterpause gleich Fußballfreie Zeit bedeutet, der kann beruhigt werden. Wie jeden Winter wird es wieder zahlreiche Hallenturniere der diversen Vereine geben.

Um möglichst viele Informationen über die Termine, die teilnehmenden Mannschaften, die Spielpläne, u.s.w. der Hallenturniere zusammen zu bringen hab ich mal diesen Threat eröffnet.

Jeder der Infos bzw. Fragen hat kann sich gerne in diesem Threat austoben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ASK-ERLAA-FRAUENFUSSBALLSEKTION veranstaltet am 25.Jänner 2009 wieder sein traditionelles Wanderpokalturnier im BRG 1230 Anton-Baumgartnerstrasse126.Beginn wird ca. 13.00 sein.

Wer mitmachen möchte bitte bei Frau Siegel 0664 500 2650 oder mail

hanelore.siegel@chello.at melden.

Von ca.9.00 - 13.00 Uhr findet ein Turnier für 1 B und Landesligamannschaften statt.Auch hierzu bei obiger Adresse anmelden. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Internationalen Hallenturnier in Passau holt der SVN neuerlich den Titel!

Beim internationalen Hallenturnier in Passau vom 4.1.2009 gelang der Frauenmannschaft SV Neulengbach Pflegeheim Beer ein guten Start und legte damit den Grundstein für eine erfolgreiche Titelverteidigung. Im ersten Spiel gab es einen knappen 1:0-Sieg gegen Ruderting, Birgit Gumpenberger konnte allerdings erst 25 Sekunden vor Schluss den Siegestreffer erzielen. Aber im zweiten Spiel machte der SVN bei Zeiten alles klar, denn mit dem 3:1-Sieg gegen Landshut fixierte die Hutter-Elf den Aufstieg ins Halbfinale. Im letzten Gruppenspiel gegen die Niederbayern-Auswahl gab es dann auch den 3. Sieg im 3. Spiel, und zwar mit 4:2. Im Halbfinal spielte der SVN gegen den 2. der Gruppe B, SC Regensburg, und die Wienerwaldelf gewann dieses Spiel durch einen Treffer von Natascha Celouch 1:0. Im Finale gab es eine Neuauflage des vorjährigen Endspieles gegen den FC Bayern München II und Neulengbach war auch heuer erfolgreich und konnte mit einem 4:1-Sieg den Titel erfolgreich verteidigen.

Internationales Frauenhallenturnier in der Dreiländerhalle in Passau-Kohlbruck am 4.1.2009

Die Ergebnisse des SVN in der Gruppe A:

SVN – FC Ruderting 1:0, Tor: Gumpenberger

SVN – SpVgg Landshut 3:1, Tore: Novotny, Burger und Gstöttner

SVN – Niederbayern Auswahl 4:2, Tore: Gstöttner, Celouch, Ruiss und Novotny

Halbfinale/Finale des SVN:

Halbfinale: SVN (1. Gruppe A) – SC Regensburg (2. Gruppe B) 1:0, Tor: Celouch

Finale: SVN – FC Bayern München II 4:1, Tore: Ruiss (2), Celouch und Prohaska.

Der Kader des SV Neulengbach Pflegeheim Beer:

Bianca Reischer, Mag. Ines Faustenhammer, Nicola Watzinger, Nadine Prohaska, Ines Ruis, Nina Burger, Lisa Hoyda, Katrin Entner, Nadine Novotny, Daniela Tasch, Natascha Celouch, Jasmin Fischelmaier, Maria Gstöttner und Birgit Gumpenberger.

Sportliche Leitung: Mag. Olga Hutter.

Die nächsten Hallenturniere der Frauenmannschaften:

05.01.2009, 14:45: Schärding (Juniors)

06.01.2009, 12:30: Zwettl (Frauen, NÖ Landesmeisterschaft)

Quelle: www.neulengbach.at

____________________________________________________________________________

Wolf Wild: "Wir versuchen wieder ins Finale zu kommen und diesmal den Seriensieger Neulengbach zu schlagen. Eine gute Tagesform und eine Portion Glück gehören aber dazu."

Quelle: FC Bayern München =) - http://www.fcbayern-frauenfussball.de

bearbeitet von derbroesel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Prominenz u.a. NÖFV Präsident Johann Gartner und VP Leopold Dirnegger, waren wieder einmal in Zwettl bei der 12. NÖ Frauen Hallenmeisterschaft anwesend. Der SV Neulengbach Pflegeheim Beer wurde seiner Favoritenrolle in diesem Turnier gerecht und konnte ganz sicher zum 9. Mal diesen Titel erringen. Bereits in der Vorrunde gab es klare Siege der Wienerwaldelf gegen Horn (6:0), Groß Schweinbarth (4:1), Erlaa (5:1) und Heinreichstein (7:1). Im Spiel gegen die Waldviertlerinnen gelang der Reaktivierten, Silvia Gajdosova, sogar ein Treffer. Im Finale konnte dann die Hutter-Elf den überlegenen Herbstmeister der 2. Liga Ost, Altenmarkt, mit 5:2 bezwingen. Wie immer war es eine gelungene Veranstaltung und Neulengbach überzeugte mit tollen Leistungen. Darüber hinaus wurden folgende Neulengbach- Spielerinnen ausgezeichnet: Novotny, Torschützenkönigin und Reischer, als beste Torfrau!

12. NÖ Frauen Hallenmeisterschaft in Zwettl

Die Spiele des SVN am 06.01.2009 in Zwettl (Gruppe A):

SVN – SV Horn 6:0, Tore: Ruiss (3), Novotny (2), Tasch

SVN – SV Groß Schweinbarth 4:1, Tore: Ruiss (2), Gstöttner, Gumpenberger

SVN – ASK Erlaa 5:1, Tore: Novotny (2), Gumpenberger, Ruiss, Tasch

SVN – DFC Heidenreichstein 7:1, Tore: Novotny (2), Gumpenberger (2), Gstöttner, Gajdosova und Celouch

Finale:

SVN – SKV Altenmarkt 5:2, Tore: Celouch (2), Gstöttner, Gumpenberger, Novotny.

Torschützenkönigin:

Nadine Novotny (SV Neulengbach)

Beste Torfrau:

Bianca Reischer (SV Neulengbach)

Beste Spielerin:

Susanna Gahleitner (Ardagger)

Schiedsrichter:

Otmar Schandl, Günther Dangl, Helmut Deim und Franz Müllner.

Der Kader des SV Neulengbach Pflegeheim Beer:

Bianca Reischer, Mag. Ines Faustenhammer, Nadine Prohaska, Ines Ruis, Lisa Hoyda, Nadine Novotny, Daniela Tasch, Natascha Celouch, Jasmin Fischelmaier, Maria Gstöttner, Birgit Gumpenberger und Silvia Gajodosova.

Sportliche Leitung: Mag. Olga Hutter.

Alle NÖ Frauen Hallen-Meisterschaften:

1997/98 in Eggenburg: DFC Heidenreichstein

1998/99 in Wilhelmsburg: SV Neulengbach

1999/00 in Zwettl: SV Neulengbach

2000/01 in Stockerau: SV Neulengbach

2001/02 in Krems: SV Neulengbach

2002/03 in Zwettl: USG Ardagger/Neustadtl

2003/04 in Zwettl: SV Neulengbach

2004/05 in Zwettl: SV Neulengbach

2005/06 in Mistelbach: SV Neulengbach

2006/07 in Ybbs: USG Ardagger/Neustadtl

2007/08 in Zwettl: SV Neulengbach

2008/09 in Zwettl: SV Neulengbach

Die nächsten Hallenspiele des SV Neulengbach Pflegeheim Beer:

17.01.2009, St. Pölten, Landessportschule: Benefizspiel (1. Frauenmannschaft)

25.01.2009, Wien, Anton Baumgartnerstraße, Hallenturnier des ASK Erlaa (Juniors)

(Alexander Achterberg)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da es auf der Landhaus-Seite leider unmöglich ist Informationen über diverse Hallenturniere zu bekommen versuch ich mein Glück hier:

Kann mir bitte wer die genauen Ergebnisse des Bezirksjournal-Cup-Finales posten?

Was ist mit dem Landhaus-Turnier? Habe gehört es wurde abgesagt? Wenn ja, warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der SV Neulengbach spielt beim Liese Prokop Gedenkturnier!

Sa, 17.01.2008 um 14:00 in St. Pölten, Landessportschule!

Prokop-Gedenkturnier

Die zweite Austragung des "Liese Prokop Fußball Gedenkturniers" hat es 2009 in sich: Am 17. Jänner ab 14.00 Uhr duellieren sich in der NÖ Landessportschule Legenden von Rapid und Austria mit dem regierenden Damen-Fußballmeister SV Neulengbach, einem österreichischen Priester Fußball Team und einem Prominententeam.

2009 wird diese Veranstaltung auch ein Fest für die Familie: Parallel wird ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm angeboten: Klettern, Spiel- und Bewegungaktivitäten sowie ein Kreativprogramm. Federführend in der Gesamtorganisation ist Prof. Dipl.-Ing. Jörg SF Summer, Vorsitzender der DSG St. Pölten und Vorstandsmitglied der DSG Österreich.

Das Programm 2009:

14.00 Begrüßung und Eröffnung

14.20 Promi-Team gegen Damen Neulengbach

14.50 Austria/Rapid Legenden gegen Priester Österreich

15.10 Pausenauftritte/Show (Schwertkampf, Kung Fu)

15.30 Promi-Team gegen Austria/Rapid Legenden

16.00 Priester Österreich gegen Damen Neulengbach

16.20 Pausenauftritte/u.a. Trommel-Session

16.40 Priester Österreich gegen Promi-Team

17.10 Austria/Rapid Legenden gegen Damen Neulengbach

17.30 Siegerehrung

17.40 Übergabe Reingewinn

14.00-18.00 Uhr betreutes Kinderprogramm für jung und alt

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.