Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Wohlstandspastl

Imre Szabics..

Recommended Posts

Mit 2 Treffern zum Saison Auftakt, macht sich der Ex- Strum Graz Spieler in Stuttgart bemerkbar... und führt den VfB zum ersten Saisonsieg...

Seine 2 Tore bereitete ein weiterer Ex- Grazer vor... Horst Heldt schlüpfte natlos in die Spielmacherrolle bei den Stuttgartern, und ließ Hleb für´s erste auf der Bank platz nehmen...

Auszug aus der Kicker...

Szabics (für Cacau) sollte den Sturm beflügeln, doch die Magath-Elf tat sich weiterhin am Strafraum der Gäste schwer und biss sich dort fest. Mit zunehmender Spieldauer bauten die Rostocker aber konditionell ab, somit übernahm der VfB wieder die Kontrolle und erspielte sich seinerseits Chancen. In der 75. Minute machte der Vizemeister endlich ernst, und der eingewechselte Szabics sorgte für den Paukenschlag: Heldt flankte einen Freistoß vor das Tor. Der Ungar sprang am höchsten und köpfte über Schober hinweg zum 1:0 ein. Nur eine Minute später eroberte Lahm das Leder, der zu Heldt passte, der wiederum zu Szabics weiterleitete. Der Neuzugang ließ Schober geschickt stehen und netzte aus 15 Metern zum 2:0 ein. Dieser Doppelschlag war für den FC Hansa der Knockout. Die Hausherren waren geschockt und fügten sich fortan ihrem Schicksal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Suttgart siegt dank Imre Szabics

Vizemeister VfB Stuttgart besiegte in der ersten Runde der Deutschen Bundesliga Hansa Rostock 2:0 dank zweier Tore von Imre Szabics. Der 1:0-Heimsieg Mönchengladbachs über den 1. FC Köln komplettierte den ersten Spieltag.

Szabics, im Vorjahr noch bei Sturm Graz tätig, wurde von Trainer Felix Magath in Minute 60 für Cacau eingewechselt und der Tausch sollte sich rund eine Viertelstunde später bezahlt machen. Per Kopf stellte der Ungar in der 75. Minute auf 1:0, mit rechts besorgte er eine Minute darauf den Endstand von 2:0.

Das rheinische Derby zwischen Gladbach und dem 1. FC Köln wurde binnen zwei Minuten entschieden. In der 61. Minute sah der Kölner Sichone für ein grobes Foul die Rote Karte, unmittelbar darauf erzielte dessen Kollege Scherz das 1:0, traf aber ins eigene Tor. Die 10 Kölner versuchten vergebens, den Ausgleich zu erzielen, ihre Bemühungen blieben aber unbelohnt.

:super::super::super:

beachtlich. den hätte ich gern bei Rapid gesehen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank Premiere hab ich das Spiel live gesehen.

Vom Imre eine super Leistung - aber auch von Heldt bin ich überrascht ..

Zu Sturm als Held gekommen - bei Sturm versauert - und jetzt bei Stuttgart hoffentlich wieder eine fixe größe !

Nicht schlecht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte von Szabics jetzt aber nicht erwarten, dass er gleich der Topneuzugang schlecht hin wird und sich die Torjägerkanone sichert, der Kerl is jung und hat sein ganzes Fußballleben noch vor sich, seine Zeit wird noch kommen, er wird bei Stuttgart auch noch einiges an Lehrgeld bezahlen müssen!!

Trotzdem gratulier ich den Stuttgartern zu diesem Mann, brandgefährlich, wendig, kopfballstark, was wollen sie mehr, ein würdiger Nachfolger für Ganea und Dundee!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut kleinformatigem Vorstadt-Blättchen schuldet der VfB Stuttgart dem dicken Hannes noch € 360.000 an Ausbildungsentschädigung!

Naja.. sind doch immerhin noch 5.000.000 ATS... (ich täts nehmen :smoke: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut kleinformatigem Vorstadt-Blättchen schuldet der VfB Stuttgart dem dicken Hannes noch € 360.000 an Ausbildungsentschädigung!

Naja.. sind doch immerhin noch 5.000.000 ATS... (ich täts nehmen :smoke: )

ja, das schulden sie uns tatsächlich.

es zahlt sich eben aus wenn man junge leut fördert die dann auch noch natonalspieler werden - dadurch steigt die entschädigung jsa noch um ein beträchtliches sümmchen! sollte sich der kartnig vielleicht merken! 5mio für einen "ablösefreien" spieler sind durchaus ein nettes handgeld ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

und der dicke wird sich in die "würstel"-finger beissen - :lol::lol::laugh::laugh::laugh:

warum sollte er?

bei sturm wollte er ja nicht mehr spielen...dann hat er nur noch scheiße gespielt damit er die freigabe kriegt.

einen spieler der weg will soll man nicht halten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte von Szabics jetzt aber nicht erwarten, dass er gleich der Topneuzugang schlecht hin wird und sich die Torjägerkanone sichert

Sehe ich genauso wie du.

Ich schätze Szabics wird trotz der zwei Tore wieder als Joker eingewechselt werden im nächsten Spiel. Ich denke er wird irgendwie Ganeas Rolle als Joker einnehmen. Zumindest im ersten Spiel hat er voll eingeschlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon in seiner Zeit bei Ferencváros hat man gesehn dass aus ihm mal ein ganz grosser wird, dann isser zu Sturm gegangen und der Osim hat ihn versauern lassen...

Jetzt hat er mit Magath zum Glück den Richtigen Trainer.

Ich freu mich schon auf unseren neuen Puskás ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...