Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Funkmaster

"meistert sturm die krise,wird es ein tolles team"

25 posts in this topic

Recommended Posts

KLEINE ZEITUNG - De Wilde ein Spiel gesperrt. Meistert Sturm die Krise, wird es ein tolles Team. Silvestre ist da.

Ein Punkt in drei Spielen, acht Zähler hinter Spitzenreiter Rapid, den man am Donnerstag (7. August) im Schwarzenegger-Stadion empfängt. Sturm rutscht tiefer und tiefer. Der freie Fall ist nur schwer zu stoppen, weil sich jetzt auch noch Sturms bester Mann in den bisherigen Partien eliminiert hat.

Knezevic im Tor. "Ich wollte den Ball im Spiel halten, aber der ist sich versprungen. Dann musste ich eben den Spieler irgendwie stoppen", schildert Filip de Wilde die Situation, die ihm in Bregenz die rote Karte eingebracht hat. Der Schiedsrichter habe richtig reagiert, "weil es Torraub war", zeigt sich der Belgier einsichtig. Für diese Vergehen fasste er eine Sperre von einem Spiel aus. Für ihn wird wohl Alexander Knezevic das Sturm-Tor hüten.

Prophezeiung des Routiniers. De Wilde zeigte sich bisher von seiner besten Seite. Ohne ihn hätten die Schwarz-Weißen sicher schon den einen oder anderen Gegentreffer mehr erhalten. Mit dem Ergebnissen ist der Torhüter natürlich nicht zufrieden. Mit seiner Entscheidung zu Sturm zu kommen schon. "Jetzt läuft es nicht gut. Kommen wir aber aus dieser Krise, wird die Mannschaft noch enger zusammenwachsen", prophezeit der Routinier.

Einjahresvertrag für Silvestre. Trotz seiner 39 Jahre ist de Wilde ein Vorzeigeathlet. Nach den Trainingseinheiten nimmt er sich daheim ein Springschnur und schindet Kondition sowie Sprungkraft. "Ich bin Fußballer, also muss ich auch wie ein Sportler leben." Der nächste Kicker kommt Freitag. Franck Silvestre (36) erhielt einen Einjahresvertrag und soll die Sturm-Abwehr stabilisieren. Der Franzose (zuletzt Bastia) war ein Wunschspieler des Trainers.

Quelle: Kleine Zeitung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage ist wann, wie und ob Sturm die Krise meistert. Potential hätte die Mannschaft sicher. Zumindest in der Offensive. :clever:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage ist wann, wie und ob Sturm die Krise meistert. Potential hätte die Mannschaft sicher. Zumindest in der Offensive. :clever:

Hallo, bin zwar aus Bregenz, trotzdem auch ein kleinwenig Sturmfan. War schon eine Supertruppe in der Championsleague. Leider ist seitdem viel Scheisse passiert und ich muss Dir sogar beim Potenzial in der Offensive wiedersprechen. Der stärkste ist noch der Brunnmayr, und der hatte seine beste Saison vor 2 Jahren, seitdem ? Meiner Meinung nach a bissl abgehoben. Hat sich zu einem richtigen Chancentod entwickelt und trotzdem kauft in Sturm. Ich war entsetzt.

Über Haas brauch ich glaub ich nix sagen. Den kannst nur zum kontern brauchn und dazu muss man zuerst mal in Führung gehen. Bleibt noch der Amoah, von dem halt ich schon was. Kapier nicht warum der bei euch so wenig Tore macht. Obwohl gegen uns hat er schon a paar mal getroffen. Insgesammt ist einfach der Hund drin bei Sturm. Hoffe ihr kriegt die Kurve nach oben so bald wie möglich. Obwohl´s schwer wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

yo, schätz auch dass es wieder aufwärts gehen wird - viel schlechter kanns ja eh nimma werden.

trotzdem wäre ein jahr des aufbaus und umbaus recht gut! aber dann sollte man auch wirklichen die jungen wie karner, kienzl, dag, salmutter und säumel fördern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

yo, schätz auch dass es wieder aufwärts gehen wird - viel schlechter kanns ja eh nimma werden.

trotzdem wäre ein jahr des aufbaus und umbaus recht gut! aber dann sollte man auch wirklichen die jungen wie karner, kienzl, dag, salmutter und säumel fördern!

Ein Jahr des Aufbaus und Umbaus wird es so schnell nicht geben. Wie oft hat der Kartnig das schon angekündigt und wie oft wurde es bis jetzt in die Tat umgesetzt??

Wenn Gress das Alter wirklich egal ist und er nur nach Leistung aufstellt muss er zumindest Salmutter und Säumel aufstellen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt, die gehören ins team. es wäre weder dem trainer noch unserem präse zu verzeihen wenn einer unserer junden unzufrieden mangels spielpraxis abwandert! einen säumel oder salmutter gibt es nicht alle tage und von der internationalen presse werden sie auch schon als die neuen stars "verehrt". salmutter wurde sogar zum besten spieler des u19 em-turniers gewählt...sagt auch schon einiges.

und auch karner, kienzl und rauter sind nicht völlig links liegen zu lassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Artikel ist aber schon ein wenig witzig.

Ich behaupte, daß dieser Sturm die Klasse fehlt, es nicht an einem Formtief liegt, sondern die Spieler limitiert sind.

Natürlich werden sie wieder gewinnen, vielleicht schon gegen Rapid, aber ein tolles Team werden diese Sturm nicht.

Einzelne Spieler wie Säumel und Salmutter seien ausgenommen, jedoch kann man von solchen Talenten nicht erwarten, daß sie einen Masudi (die Entäuschung schlechthin), Wetl, Haas usw mitschleppen können, wie es ein Vastic oder Mählich lange getan haben - noch nicht!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

war sturm vor 1995 ein tolles team? nicht wirklich! trotzdem entwickelte sich aus ein paar jungen nobodies und einer handvoll alternder, gestandener profis, eine mannschaft, die in Ö 6 jahre lang fast nicht zu schlagen war und die auch noch international auftrumpfte.

ich behaupte, wenn diese jetztige mannschaft endlich mal zusammenfindet und sich jeder für den anderen einsetzt dann könnte diese mischung aus jung und alt sehr wirksam sein und zu baldigen erfolgen führen. (allerdings könnte es auch sein dass mich meine erzschwarze seele zu diesem zwecksoptimismus treibt ;) )

Edited by Observer aka Funkmaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne deinen Optimismus stoppen zu wollen, so unterscheidet das 95er und das heutige Team doch etwas gravierendes.

Die so genannten Alten von heute ala de Wilde und Silvestre werden für einen Aufbau nicht in Frage kommen.

Ein Wetl oder Masudi kommen nicht an Vastic und Mählich heran.

Reinmayer hat ohnehin keinen Nachfolger.

Säumel und Salmutter vielleicht auch noch Kienzl sind eure Zukunft, wenn sie bei euch bleiben und sie der Dicke nicht an Rapid :D verscherbelt.

Aus irgendeinem Grund hat der Kartnig sein damaliges Erfolsrezept des stätigen Wachstums verworfen.

Das ist mehr als schade!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Säumel und Salmutter vielleicht auch noch Kienzl sind eure Zukunft, wenn sie bei euch bleiben und sie der Dicke nicht an Rapid  :D  verscherbelt.

Ich hoffe der Dicke hat aus seinen Fehlern gelernt und vergrault die Jungen nicht schon wieder aus dem Verein. Sollte das doch der Fall sein kann sich Sturm das Geld für den nachwuchs sparen, denn es ist zu teuer die Jugend auszubilden und dann für ein besseres Taschengeld zu verscherbeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

yo, bin gespannt was der präse macht wenn die jungen unter gress nicht zum zug kommen, diese meckern und der erfolg auch noch ausbleibt. ich hoffe er verabschiedet zuerst den gress bevor er beginnt die jungen zu verkaufen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu habe ich etwas passendes auf der Sturm-Hp gefunden:

Unser Herzstück ist die Jugend

Der Spätherbst 2002 war ein Meilenstein in der Sturm–Geschichte. Die langen und umfangreichen Vorarbeiten fanden ihren Abschluss: Der SK Puntigamer Sturm Graz hat den Akademie–Status für sein BNZ erhalten und die Baumaßnahmen im Akademie-Zentrum Gössendorf wurden abgeschlossen.

Die Sturm–Akademie, die in enger Schulkooperation mit dem BORG Monsbergergasse und mit dem ORG Oeverseegasse arbeitet, umfasst nun ein Internat in schöner, ruhiger Lage am Stadtrand mit der entsprechenden Infrastruktur sowie Internatsmöglichkeiten mit Lernbetreuung, eine Fußballakademie mit Fußballfeldern und neu errichtetem Sportgebäude.

Schon bisher wurde im BNZ SK Puntigamer Sturm professionell und mit viel Engagement gearbeitet. Mit Profi–Lizenztrainern, Sport- ärzten, Physiotherapeuten, Masseuren und Rehabtrainern, die unseren Spielern täglich zur Verfügung stehen, ist es uns jetzt noch besser möglich individuell auf jeden Spieler einzuwirken. Spieler wie Salmutter, Säumel, Rauter, Wemmer, Kienzl, Karner, Krammer gehören nicht nur dem Kader der Kampfmannschaft an, vor allem Säumel und Rauter sind Teil der Österr. U 21-National- mannschaft, sowie Karner, Krammer und Rottensteiner der Österr. U 19-Nationalmannschaft.

Neben der sportlichen Ausbildung wird ein großes Augenmerk auf Schulbildung bzw. berufliche Ausbildung gelegt. Hier ist ein ständiger Kontakt zu den Lehrkörpern vorhanden, eine regel- mäßige Überprüfung der schulischen Leistung und natürlich gibt es in Problemfällen die volle Hilfe und Unterstützung seitens der Akademie.

Die Ausbildung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund!!!

Wenn die Jugend das Herzstück des Vereins ist, dann sollte sie auch eine Chance bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

seh ich auch so!

wenn man mal von den verletzungen absieht könnten wir auch so spielen:

gratzei

karner - silvestre - strafner

dag - salmutter - säumel - dmitrovic

rauter - rabihou - rojas

is natürlich utopisch denn rauter hat glaub ich nicht ganz die klasse für sturm und rabihou is noch zu jung und zu wenig taktisch gebildet und haas is ein sturm messias und wird nicht auf der bank platznehmen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt, die gehören ins team. es wäre weder dem trainer noch unserem präse zu verzeihen wenn einer unserer junden unzufrieden mangels spielpraxis abwandert! einen säumel oder salmutter gibt es nicht alle tage .....

leider ist das bei euch schon öfters der fall gewesen....hopfer, wallner, pogatetz usw.

denke nicht, dass die jungen zur zeit so viele chancen haben zu spielen, denn der GG hat kein problem mit alten spielern. je eher ihr sallmutter und co spielen lässt, desto schneller werdet ihr in der tabelle nach oben klettern! also raus mit dem alten, dann wirds wida was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, der hopfer hat anfangs eh gespielt und war net so schlecht, aber wenn man sei entwicklung betrachtet dann muß i sagen das wir auf ihn verzichten können.

mit dem wallner is das so ne sache...da wollt ja er unbedingt weg und mehr geld haben.

pogatetz war einer der größten fehlerverkäufe, ja!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...