Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Der 1.Spieltag 2003/04

25 Beiträge in diesem Thema

Heute ist der Startschuss zur 41.Bundesligasaison in Deutschland! Den Anfang macht heute das Spiel des Rekordmeisters FC Bayern München, gegen den Aufsteiger Eintracht Frankfurt! Gespannt sein kann man, ob der FC Bayern auch diese Saison so überlegen die Bundesliga-Tabelle anführen kann, ob der HSV wirklich um den Titel mitspielen kannn und und und.

Hier die Spiele vom 1.Spieltag:

01.08.03 20:30 FC Bayern München : Eintracht Frankfurt

02.08.03 15:30 Hertha BSC Berlin : Werder Bremen

02.08.03 15:30 VfL Wolfsburg : VfL Bochum

02.08.03 15:30 FC Schalke 04 : Borussia Dortmund

02.08.03 15:30 Hamburger SV : Hannover 96

02.08.03 15:30 Bayer 04 Leverkusen : SC Freiburg

02.08.03 15:30 1.FC Kaiserslautern : TSV 1860 München

03.08.03 17:30 Borussia M'gladbach : 1.FC Köln

03.08.03 17:30 Hansa Rostock : VfB Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eingefügtes Bild - Eingefügtes Bild
FC Bayern München - Eintracht Frankfurt


Mit dem Duell zwischen dem deutschen Meister Bayern München und Aufsteiger Eintracht Frankfurt wird die 41. Bundesligasaison eröffnet. Allerdings wurden die Schlagzeilen an der Säbener Straße in der vergangenen Woche von Roy Makaay bestimmt. Der Transfer des niederländischen Stürmers von Deportivo La Coruña zum Double-Gewinner schien schon fast perfekt, doch nun droht der Deal zu platzen. Gegen die Hessen haben die Bayern ihr letztes Heimspiel im November 2000 mit 1:2 verloren. Nach den Ausfällen von Zickler (Schienbeinbruch) und Kuffour (Rücken) hat Trainer Ottmar Hitzfeld noch zwei Personalien zu klären: Jeremies oder Hargreaves, bzw. Deisler oder Scholl heißen die kniffligen Fragen. Über die Lösungen dürften die letzten Trainingseindrücke entscheiden.

Mit der Partie im Olympiastadion geht eine zweijährige Abstinenz der Frankfurter Eintracht in der Bundesliga zu Ende. Doch die Aufstiegs-Euphorie erhielt bereits den ersten Dämpfer: Im Training gerieten Tsoumou-Madza und Kapitän Jens Keller aneinander, der Kongolese wurde von Trainer Willi Reimann aus dem Aufgebot gestrichen. Gespannt darf man sein, ob der 53-jährige Fußball-Lehrer seine Ankündigungen wahr macht und gegen die Bayern tatsächlich mit Jones, Cha und Frommer drei Stürmer aufbieten wird.

So könnten sie spielen:

Kahn
Salihamidzic - Kovac - Linke - Rau
Hargreaves
Scholl - Ze Roberto
Ballack
Pizarro - Elber



Nikolov
Puljiz - Bindewald - Keller - Wiedener
Schur - Skela - Bürger
Cha - Jones - Frommer



Bilanz im direkten Duell

26 Bayern Siege - 5 Unentschieden - 3 Eintracht Siege, 86:38 Tore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der FC Bayern besiegt am 1.Spieltag die Frankfurter Eintracht mit 3:1! In der 1.Halbzeit sah man, dass die Bayern wieder zu Recht Meisterschaftsfavorit Nummer Eins sind, in dem sie bereits durch Tore von Ze Roberto, Salihamdczic und Pizarro mit 3:0 führten. In der 2.Halbzeit kam nichts mehr von den Bayern, dafür zeigte Frankfurt ein wenig mehr Leistung und konnte durch 2 Freistoß Situationen (1x Lattenkreuz, 1x das Tor zum 1:3) von Skela auffallen.

Ingesamt ein verdienter Sieg der Bayern, auch wenn man noch die Vorbereitung in den Knochen der Spieler merkt! Bester Mann am Feld war für mich Pizarro, aber auch Ze Roberto und Deisler waren sehr stark. Sehr angetan war ich aber auch von der Leistung von Thobias Rau! Der wird mal ein ganz großer, das sieht man schon jetzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der FC Bayern besiegt am 1.Spieltag die Frankfurter Eintracht mit 3:1! In der 1.Halbzeit sah man, dass die Bayern wieder zu Recht Meisterschaftsfavorit Nummer Eins sind, in dem sie bereits durch Tore von Ze Roberto, Salihamdczic und Pizarro mit 3:0 führten. In der 2.Halbzeit kam nichts mehr von den Bayern, dafür zeigte Frankfurt ein wenig mehr Leistung und konnte durch 2 Freistoß Situationen (1x Lattenkreuz, 1x das Tor zum 1:3) von Skela auffallen.

Ingesamt ein verdienter Sieg der Bayern, auch wenn man noch die Vorbereitung in den Knochen der Spieler merkt! Bester Mann am Feld war für mich Pizarro, aber auch Ze Roberto und Deisler waren sehr stark. Sehr angetan war ich aber auch von der Leistung von Thobias Rau! Der wird mal ein ganz großer, das sieht man schon jetzt!

Diesen Spieler hast du leider vergessen herauszuheben oder zumindest zu erwähnen:

Mehmet Dragusha (Nummer 19)

Eingefügtes Bild

Dafür, dass dies sein erstes Bundesligamatch war, hat er aber einige erfahrene Bayernspieler oft alt aussehen lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist richtig, aber meine Bewertung war hauptsächlich auf die Bayern Spieler gemünzt! Aber du hast Recht, der war wirklich auch sehr stark und hat mir auch sehr imponiert! Enttäuscht war ich hingegen von Nikolov, hätte mir aber auch nicht mehr erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steffan Lexa ist doch zur Halbzeit gekommen oder? Aber hatt man von dem nur irgendwas gesehen? Ich glaubte ihn nur paarmal auf der rechten Seite gesehen zu haben wie er unauffällig und uneffektive Passes spielte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat im rechten Mittelfeld gespielt, dass ist richtig! Aufgefallen ist er aber genau gar nicht und sehr viele Ballkontakte hab ich auch nicht gesehen. Aber was will man erwarten von einem Spieler der bei 0:3 reinkommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Enttäuscht war ich hingegen von Nikolov, hätte mir aber auch nicht mehr erwartet.

Ähm das versteh ich jetzt nicht !

Die Tore waren alle unhaltbar.

Er hat lediglich ein mal bei einer Flanke bissl unsicher ausgesehen und dann bei einem Schuss, welchen er abprallen lies(dieser war aber sehr stark geschosen).

Ansonsten hat er doch gut gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat keinen Ball beim erstenmal festhalten können, hat immer nachgreifen müssen. Das ist sicher nicht ideal für einen Tormann. An den Toren war er natürlich nicht Schluss, das stimmt schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eingefügtes Bild - Eingefügtes Bild
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund


Vor dem 122. Duell der beiden Rivalen sprechen die Fakten eindeutig für die Gastgeber aus Gelsenkirchen. Den letzten Sieg 'auf Schalke' feierte der BVB am 2. November 1996, als zwei Treffer von Stephane Chapuisat einen 3:1-Erfolg sicherten. Der letzte BVB-'Dreier' datiert vom 14. November 1998 (3:0). In der vergangenen Saison trennten sich beide Klubs 2:2 und 1:1.

Gerade für Coach Matthias Sammer sind die 'Blauen' ein Rotes Tuch: Sammer hat in seiner Trainerkarriere noch kein Spiel gegen Schalke gewonnen. Nach seinen sechs Derbies in der Bundesliga ging er nie als Sieger in die Kabine, dazu musste er noch je eine Niederlage in DFB-Pokal und Ligapokal hinnehmen. Verzichten muss der Coach zudem auf die Langzeitverletzten Evanilson und Torsten Frings (beide Kreuzbandriss), Christoph und Malte Metzelder sowie den gesperrten Sebastian Kehl. Über einen Einsatz von Neuzugang Flavio Conceicao denkt Sammer noch nach: 'Unter normalen Umständen würde er nicht spielen, aber das ist alles nicht normal', sagte der BVB-Coach am Donnerstag.

Hoffnung macht den Dortmundern einzig die derzeitige Doppel-Belastung der Schalker. Erst am Mittwoch empfingen die Knappen mit Neu-Trainer Jupp Heynckes im UI-Cup-Halbfinale Slovan Liberec (2:1) und präsentierten sich dabei noch nicht in Top-Form.

So könnten sie spielen:

Rost
Hajto - Waldoch - Matellan - Van Kerckhoven
Asamoah - Altintop - Poulsen - Kobiashvili
Hanke - Sand



Weidenfeller
Reuter - Wörns - Madouni - Jensen
Ewerthon - Demel - Dede
Rosicky
Koller - Amoroso



Bilanz im direkten Duell

14 Schalke Siege - 9 Unentschieden - 8 BVB Siege, 55:40 Tore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endstände

VfL Wolfsburg - VfL Bochum 3:2 (2:2)

Hertha BSC - Werder Bremen 0:3 (0:2)

1. FC Kaiserslautern - 1860 München 0:1 (0:1)

FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 2:2 (1:0)

Bayer Leverkusen - SC Freiburg 4:1 (3:1)

Hamburger SV - Hannover 96 0:3 (0:1)

edit:

So schnell kann es gehen! Der HSV blamiert sich nach den Vorschusslorberren daheim gegen Hannover und Bremen, die sich erst letzte Woche gegen Pasching blamierten, überlaufen Berlin mit 3:0! Das ist Fußball! :p

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ergebnisse vom Samstag

Bayer 04 Leverkusen - 1.SC Freiburg 4:1

Ponte, Lucio, Juan, Neuville ; Riether

Hertha BSC Berlin - SV Werder Bremen 0:3

Ailton 2x , Micoud

Marcelinho hat sich den Fuß gebrochen

VFL Wolfsburg - VFL Bochum 3:2

Thiam, Klimowicz, Petrov ; Madsen, Fahrenhorst

HSV - Hannover 96 0:3

Stajner, Brdaric, Idirssou

Schalke 04 - Borussia Dortmund 2:2

Altintop 2x ; Conceicao , Amoroso

1.FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 0:1

Schroth :support::super:

Klose verschiesst einen Elfmeter bei 0:0

Mein Fazit: Super Einstand für die 60er, die für mich eher unerwartet voll punkten!

Weiter so :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.