cyrus_SF95

Admiraner im Nationalteam

580 Beiträge in diesem Thema

Dachte ich mach mal einen eigenen Thread bzgl. Admiraner in diversen Nationalteams auf ... gibts soweit ich weiß eh noch nicht?!

Viel wird hier ja (leider) nicht geschrieben werden, aber egal .. *g*

Andreas Schicker war gestern bei der U21 gegen Irland 45 Minuten (45. - 90.) im Einsatz und hat sehr gut gespielt. Laut Kommentator der beste Österreicher am Platz.

Rene Seebacher war ebenfalls gestern im Einsatz - bei der U20 spielte er gegen die Schweiz über die gesamte Spielzeit (90 min).

Frolayn Ledezma wird heute für das Nationalteam von Costa Rica im Einsatz sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich verletzt sich der Ledezma heute nicht!!

"Macht ja nix, sonst sind eh alle gsund" (Friesenbichler, Petrous, Baranek etc.etc.) :angry:

Glaube, dass das vielleicht in einen anderen thread gehört?

bearbeitet von Landcruiser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmmm. sehr destruktiv, manche.

ich freu mich, dass wir so einen thread überhaupt haben können.

HOFFENTLICH SPIELT LEDESMA HEUTE GUT, ERZIELT WICHTIGE TORE UND COSTA RICA GEWINNT !!!!

denn, dann kommt er mit viel selbstvertrauen und positiven gefühlen zu uns. wäre toll, wenn er sich durch ein gutes länderspiel in form brächte.

freu mich über die guten leistungen der nachwuchsteamspieler, vielleicht hilft ihnen das auch bei klubspielen wieder positiver zu denken und siege einzufahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmmm. sehr destruktiv, manche.

Hat nichts mit destruktiv zu tun, sondern es sind die Tatsachen, die einen zum Denken geben.

Hoffe natürlich auch, dass nichts weiteres passiert und er gesund zu uns kommt und vor allem eine echte Verstärkung darstellt :v:

Der Thread ist ganz OK. ich war mir aber nicht sicher, ob der Beitrag hierher gehört. ;)

bearbeitet von Landcruiser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmmm. sehr destruktiv, manche.

Hat nichts mit destruktiv zu tun, sondern es sind die Tatsachen, die einen zum Denken geben.

Hoffe natürlich auch, dass nichts weiteres passiert und er gesund zu uns kommt und vor allem eine echte Verstärkung darstellt :v:

Der Thread ist ganz OK. ich war mir aber nicht sicher, ob der Beitrag hierher gehört. ;)

mir fällt das schon längere zeit auf, hat nix mit dir persönlich zu tun.

früher war man stolz und hat sich richtig gefreut, wenns ein spieler aus dem verein ins team geschafft hat. heute wird nur über die mehrbelastung und verletzungsgefahr gejammert - von den klubs UND deren fans.

für mich sind internationale spiele aber immer noch highlights. jedenfalls sprtlich interessanter wie grödig oder sonst ein dorf gegen admira.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

U21-Kader für EM-Quali gegen die Schweiz

Der 20-Mann-Kader des österreichischen U21-Nationalteams für das EM-Qualispiel gegen Island (5. September, 20.30 Uhr in Schwaz) sowie das Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein (9. September, 16.00 Uhr in Ried im Zillertal):

Tor: Robert Olejnik (Falkirk/neun Länderspiele), Udo Siebenhandl (FC Magna/0)

Abwehr: Harun Erbek (Kayserispor/13/1 Tor), Niklas Hoheneder (LASK/15/1), Michael Madl (Austria/7/1), Mario Reiter (FC Magna/6), Andreas Schicker (Admira/15), Franz Schiemer (Austria/20/2), Mario Sonnleitner (Sturm/15)

Mittelfeld: Julian Baumgartlinger (1860 München/8), Christopher Drazan (Rapid/1), Zlatko Junuzovic (Austria Kärnten/14/2), Veli Kavlak (Rapid/9/1), Florian Klein (LASK/19/1), Christoph Saurer (LASK/10/1), Michael Stanislaw (FC Magna/8), Emin Sulimani (Austria/12/3)

Angriff: Rubin Okotie (Austria/6/2), Daniel Sikorski (Bayern München II/0), Marco Stankovic (Sturm/15/4)

Auf Abruf: Andreas Lukse (Rapid/0), Daniel Beichler (Sturm/0), Jakob Jantscher (Sturm/0), Markus Suttner (Austria/0), Daniel Toth (SV Ried/2/1)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Österreichs U20 Nationalteam verlor das zweite Spiel im Viernationen-Turnier gegen Veranstalter Deutschland mit 2:4.

Der Admiraner Rene SEEBACHER spielte, wie auch bereits im ersten Spiel gegen die Schweiz, über die gesamte Spielzeit (90 Minuten) durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens, falls es jemanden interessiert:

Am 16. September um 18.00 Uhr findet im Sportzentrum Traiskirchen (mit dem Auto 15min von der Südstadt entfernt) ein Freundschafts-Länderspiel zwischen Österreich und Finnland (U18) statt.

Im Österreichischen Team-Kader stehen mit David MIHALY und Ken NOEL 2 Admiraner.

Plakat-AUT_FINweb.jpg

Kader, Österreichisches Nationalteam U18:

Name Vorname Geb. Datum Verein

ALABA David 24.06.1992 FC Bayern München

BEHAB Ervin 09.04.1991 FC Lustenau

DRAGOVIC Aleksandar 06.03.1991 FK Austria Wien

GUCHER Robert 20.02.1991 Frosinone Calcio

HARTL Roland 10.08.1991 AKA Red Bull Salzburg

HIERLÄNDER Stefan 03.02.1991 AKA Austria Kärnten

HINTRINGER Gerald 24.02.1991 FAL Linz

HINTERSEER Lukas 28.03.1991 BNZ Tirol

ILDIZ Muhammed 14.05.1991 SK Rapid Wien Amateure

IVOS Martin 02.12.1991 FAL Linz

KLEM Christian 21.04.1991 AKA Sturm Graz

MALLY Remo 24.03.1991 FSA FK Austria Wien

MAYR Leonhard 23.04.1991 FAL Linz

MEILINGER Marco 03.08.1991 AKA Red Bull Salzburg

MIHALY David 21.06.1991 Trenkwalder Admira Amateure

NOEL Ken 09.01.1991 Trenkwalder Admira Amateure

PETERMANN Philipp 03.08.1991 FSA FK Austria Wien

PETROVCIC Christian 26.02.1991 GAK

RITZMAIER Christian 02.03.1991 AKA Austria Kärnten

SCHILDBEGER Michael 01.11.1991 AKA OÖ West

SCHIMPELSBERGER Michael 12.02.1991 Twente Enschede

SCHÜTZ Daniel 19.06.1991 GAK

TAUSCHMANN Luca 26.06.1991 AKA Sturm Graz

TIFFNER Andreas 10.02.1991 Red Bull Juniors Salzburg

UZUN Ertan 11.01.1991 AKA SK Rapid Wien

WEIMANN Andreas 05.08.1991 Aston Villa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Österreichs U20 Nationalteam verlor das zweite Spiel im Viernationen-Turnier gegen Veranstalter Deutschland mit 2:4.

Der Admiraner Rene SEEBACHER spielte, wie auch bereits im ersten Spiel gegen die Schweiz, über die gesamte Spielzeit (90 Minuten) durch.

.... und verschuldete das 2:4 in der 90.minute durch einen schrecklichen schnitzer. :nein:

vorher spielte er aber recht ansprechend, versuchte auch etwas nach vorne zu bewegen. spielentscheidend war das tor nicht mehr -> die deutschen waren einfach stärker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Zusammenhang mit dem EM U21 Qualispiel Auszüge aus einem Interview mit Andi Schicker....

Quelle LAOLA1.at

LAOLA1: Du hast im Sommer deinen Vertrag bei der Admira bis 2010 verlängert. Gab es keine Angebote aus der Bundesliga?

Schicker: Es hat Angebote aus der Bundesliga gegeben. Nachdem ich mir ein paar Runden vor Schluss eine Schulterluxation zugezogen habe, waren sich die interessierten Vereine aber nicht mehr sicher. Ich habe außerdem bei der Admira unterschrieben, weil ich eine große Chance auf den Aufstieg gesehen habe – diese Chance sehe ich nach wie vor. Zudem ist das Umfeld in der Südstadt hervorragend – da kommen viele Vereine in der Bundesliga nicht mit. Übrigens habe ich eine Ausstiegsklausel für Sommer 2009 im Vertrag.

LAOLA1: Die du im Falle eines Nicht-Aufstiegs wohl ziehen wirst...

Schicker: So ist es. Sollten wir nicht aufsteigen, ist es sicher ein Thema, die Klausel zu ziehen. Da muss dann eine Lösung gefunden werden.

LAOLA1: Mit dem FC Magna und dem FC Wacker hat die Admira zwei ganz harte Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Glaubst du, dass ihr es schaffen könnt?

Schicker: Wer am Ende der Saison vor diesen beiden Teams ist, ist auch Meister. Da bin ich mir sicher. Nach den ersten fünf, sechs Runden bin ich schon leicht verzweifelt. Wir sind viel schlechter dagestanden, als wir gespielt haben. Dann ist aber das Glück zurück gekommen und eine aufsteigende Tendenz bemerkbar. Wenn wir so weiterspielen, traue ich uns noch alles zu.

LAOLA1: Welche Rolle spielt Walter Schachner im aktuellen Erfolgslauf? Was hast du in den ersten Wochen von ihm gelernt?

Schicker: Als er gekommen ist, ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Wir stehen hinten besser. Bei ihm ist das System der Star. Wer aus dem System heraus aggressiv attackiert und die Zweikämpfe gewinnt, muss nur halb soviel laufen, wie wenn unorganisiert gespielt wird. Von der Organisation her hat er mir sehr viel beigebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LAOLA1: Die du im Falle eines Nicht-Aufstiegs wohl ziehen wirst...

Schicker: So ist es. Sollten wir nicht aufsteigen, ist es sicher ein Thema, die Klausel zu ziehen. Da muss dann eine Lösung gefunden werden.

...und schon ist er mir etwas unsympathisch ... Söldner ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.